Anthony Ryan

 4,3 Sterne bei 1.054 Bewertungen
Autorenbild von Anthony Ryan (© Anwar Suliman)

Lebenslauf von Anthony Ryan

Packende Welt des Fantasy: Der britische Autor Anthony Ryan, 1970 in Schottland geboren, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in London. Bevor er sich für seine Leidenschaft - der Autorenschaft entschied, hat er mehrere Jahre im britischen Zivildienst gearbeitet. Seit seinem großen Erfolg von "Das Lied des Blutes" arbeitet er als Schriftsteller und hat auch mehrere Werke selber veröffentlicht. Seine "Rabenschatten" Trilogie und die "Draconis Memoria" Reihe hat die Fans von Fantasy für seine Werke gefesselt.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Schwarze Lied (ISBN: 9783608982183)

Das Schwarze Lied

Erscheint am 21.08.2021 als Hardcover bei Klett-Cotta. Es ist der 2. Band der Reihe "Rabenklinge".
Cover des Buches Das Schwarze Lied (ISBN: 9783837155150)

Das Schwarze Lied

Erscheint am 11.10.2021 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Anthony Ryan

Cover des Buches Rabenschatten - Das Lied des Blutes (ISBN: 9783608949711)

Rabenschatten - Das Lied des Blutes

 (327)
Erschienen am 25.11.2017
Cover des Buches Rabenschatten - Der Herr des Turmes (ISBN: 9783608949728)

Rabenschatten - Der Herr des Turmes

 (164)
Erschienen am 01.07.2018
Cover des Buches Das Erwachen des Feuers (ISBN: 9783608982428)

Das Erwachen des Feuers

 (129)
Erschienen am 22.02.2020
Cover des Buches Das Lied des Wolfes (ISBN: 9783608982176)

Das Lied des Wolfes

 (89)
Erschienen am 22.08.2020
Cover des Buches Das Heer des Weißen Drachen (ISBN: 9783608983630)

Das Heer des Weißen Drachen

 (85)
Erschienen am 14.10.2020
Cover des Buches Rabenschatten - Die Königin der Flammen (ISBN: 9783608949735)

Rabenschatten - Die Königin der Flammen

 (87)
Erschienen am 10.03.2018
Cover des Buches Das Imperium aus Asche (ISBN: 9783608984002)

Das Imperium aus Asche

 (77)
Erschienen am 24.04.2021
Cover des Buches Das Duell der Bösen (ISBN: 9783608981179)

Das Duell der Bösen

 (22)
Erschienen am 06.05.2017

Neue Rezensionen zu Anthony Ryan

Cover des Buches Rabenschatten - Der Herr des Turmes (ISBN: 9783608949728)Raidens avatar

Rezension zu "Rabenschatten - Der Herr des Turmes" von Anthony Ryan

Unnötig aufgebläht
Raidenvor 12 Tagen

Hier wird aus mehreren Perspektiven erzählt, was den Fluss mMn mehr schadet als hilft. Dadurch wurden es für mich auch zu viele Seiten, im Vergleich dazu was wirklich passiert.

Es is tnicht schlecht aber wenn man es nicht gelesen hat hat man nichts versäumt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Heer des Weißen Drachen (ISBN: 9783608983630)W

Rezension zu "Das Heer des Weißen Drachen" von Anthony Ryan

Inhaltsangabe und spannende Figuren
Waldspaziergangvor 2 Monaten

Inhalt:

Am Ende des letzten Bandes stand Clay dem weißen Drachen gegenüber, der sich als Bedrohung für die ganze Menschheit entpuppte und nicht nur blaue, grüne und rote Drachen sondern auch Clays Geliebte Silbernadel unter seiner Kontrolle hatte. So musste Clay Silbernadel im Finale erstechen und kam im Kampf mit dem Blut des weißen Drachen in Kontakt, das ihm eine Vision von einem Turm im Südmeer zeigte, an dem er die Welt retten sollte.    
 Im zweiten Band folgen Clay und Hilmore dieser Vision und reisen zum Südmeer. Dort finden sie Ruinen einer hochentwickelten Zivilisation, die ihnen den Ursprung der Drachen, der Kristalle und Blutgesegneten erklären und so wahrscheinlich wichtige Informationen über den Kampf gegen den weißen Drachen liefern. Lizanne während dessen, die im zweiten Band aus dem von Drachen überfallenen Kerberhafen fliehen konnte, wird nach Corvus geschickt, um den verrückten Tüftler zu finden, der ebenfalls Informationen zum Sieg gegen den weißen Drachen haben könnte. Sie findet zwar nicht ihn selbst aber seine Erinnerungen in tiefen der Gefängnisstadt Scorazin reinkarniert in Bastler. Allerdings muss sie um Zugriff zu ihm zu erhalten zunächst der revolutionären Bruderschaft zur Machtübernahme und Zerstörung der Monarchie des corvantinischen Kaiserreichs verhelfen. Der weiße Drache, wie man von Sirius einem Verderbten erfährt, nimmt in der Zeit gefolgt von den blauen, grünen und roten Drachen immer mehr Land ein und erschafft sich dabei eine riesige Armee von Verderbten. Am Ende des Buches  nimmt er sogar Feros ein, aus dem Lizannes Vater und ihr Schützling Tekela gerade noch durch das Durchschimmern Sirius` Menschlichkeit entfliehen können. Lizanne unwissend über die dortigen Geschehnisse besteigt ein Schiff mit dem Bastler, der uns bis zu diesem Punkt noch keine Informationen geliefert hat und Clay auf dem Rückweg vom Eismeer schluckt kurz bevor er vom größten und gemeinsten aller Blauen verschlungen wird, eine Phiole Herzblut. 

Meinung:

Ich habe einmal gelesen, wolle man ein gutes Buch schreiben, müssten auch die einzelnen Charaktere im Verlauf der Handlung eine Wandlung durchleben und dieses Buch erinnerte mich daran. Clay spürbar kontrollierter und stoischer als im ersten Band ist geprägt vom Verrat Silbernadels und wird von Gewissensbissen geplagt, kann sich am Ende jedoch von ihnen lösen. Lizanne durchläuft eine fortschreitende Entwicklung zu mehr Mitgefühl. Ihr Geliebter Arberus dagegen kehrt zu seiner Vergangenheit zurück als er Führer der Rebellion wird und verliert so ihre gemeinsame Mission und damit auch Zukunft aus den Augen. Sirius als Verderbter vom Willen des Weißen geknechtet, erlangt Kontrolle über seine Gefühle und Gedanken und damit eine Eigenständigkeit zurück, die es ihm gegen Ende sogar ermöglicht gegen den Willen des Drachen zu wirken.

Die Gefühlswelt der Charaktere ist damit reich belebt und spannend zu beobachten, auch versteht es Anthony Ryan nahezu bei jedem Abschnittswechsel zwischen Lizannes, Clays, Sirius` und Hilmores Perspektive mit einer Überraschung oder einem Cliff-Hänger aufzuwarten und so ständig eine gewisse Spannung zu halten. Ich persönlich habe besonders bei Lizannes Handlungsstrang mit gefiebert, der für den Großteil der bewegteste war und mich so auch durch etwas weniger ereignisreiche Abschnitte der anderen Charaktere gezogen hat.

Gerade die Vielfalt an starken, aber unterschiedlichen Figuren hat mir an dem Buch gefallen, in der jeder seine Lieblinge finden kann, mit denen er kämpft und bangt. In meinem Fall neben Lizanne vor allem die stille, aber verlässliche Lori, die Cousine Clays (Ich glaube, ich habe einen Faible für Nebenfiguren).

Insgesamt also ein sehr belebtes, spannendes Buch, das ich vor allem Fans von gruppendynamischen Büchern empfehlen würde, allerdings nicht ungeduldigen Menschen, die auf schnelle Antworten hoffen, denn, wenn wir ehrlich sind, viel schlauer als vorher sind wir am Ende des Bandes nicht. Ich bin schon auf die Lösung des Ganzen gespannt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Rabenschatten: Die gesamte Saga: GOLDEDITION – Limitierte Sonderausgabe (ISBN: B073VJT6SD)V

Rezension zu "Rabenschatten: Die gesamte Saga: GOLDEDITION – Limitierte Sonderausgabe" von Anthony Ryan

Rabenschatten: Die gesamte Saga: GOLDEDITION - Limitierte Sonderausgabe
Vaelin_Al_Sornavor 3 Monaten

Die Rabenschatten-Trilogie, bestehend aus Das Lied des Blutes, Der Herr des Turmes und Die Königin der Flammen, ist ohne Frage eine meiner Lieblingsbuchreihen, und muss sich nicht hinter anderen Größen dieses Genres wie Das Lied von Eis und Feuer oder Die Königsmörder-Chronik verstecken. Anthony Ryan hat eine fantastische Welt und viele liebenswerte Charaktere mit Ecken und Kanten erschaffen. Zwar reicht die Rabenschatten-Trilogie meiner Meinung nach nicht an Tolkien mit seiner schier unendlichen Mythologie heran, nichtsdestotrotz ist besonders der erste Band der Reihe eines meiner absoluten Lieblingsbücher, das ich immer wieder gerne lese.

Diese Gesamtausgabe war nur für kurze Zeit als e-Book verfügbar und enthielt neben der eigentlichen Trilogie auch noch den Zusatzband Das Duell der Bösen, der drei Kurzgeschichten aus der Welt der Rabenschatten-Trilogie vereint. Da momentan ebenfalls im Klett-Cotta-Verlag die Fortsetzung der Rabenschatten-Trilogie, nämlich die Rabenklinge-Dilogie erscheint, halte ich es für möglich, dass sich Klett-Cotta - sobald alle Bücher aus dieser Welt erschienen sind - dafür entscheidet, die beiden Reihen inklusive Kurzgeschichten in einer neuen Gesamtausgabe als e-Book zu vereinen.

Nun zu den einzelnen Büchern: Das Lied des Blutes ist für mich das perfekte Buch. Anders kann ich es nicht beschreiben. Der Schreibstil ist klar und direkt, teilweise sehr episch. Die Handlung hat mir unglaublich gut gefallen, nie gab es eine Szene, die ich als unpassend empfunden hätte, dafür aber die eine oder andere unerwartete Wendung. Die Charaktere sind mir ausnahmslos ans Herz gewachsen und die feinen Unterschiede zwischen seiner Lebensgeschichte, die Vaelin Al Sorna dem Schreiber in der Rahmenhandlung erzählt, und der, die wie in der Binnenhandlung zu lesen bekommen, sind höchst spannend mitzuverfolgen. Auf Grund dieses Aufbaus unterscheidet sich der erste Band auch stark von Der Herr des Turmes und Die Königin der Flammen, die mit verschiedenen point-of-view-Kapiteln aufwarten. Das Lied des Blutes ist auch de facto abgeschlossen, wem also die Folgebände gar nicht mehr gefallen, kann Das Lied des Blutes auch problemlos als Einzelband betrachten.

Die Bewertung von Der Herr des Turmes und Die Königin der Flammen fasse ich zusammen. Diese beiden Bände setzen die Ereignisse aus Das Lied des Blutes fort und bringen sie zum Abschluss. Obwohl sie mich zugegebenermaßen nicht mehr so sehr begeistert haben wie Das Lied des Blutes, das mit Abstand der stärkste Band der Reihe ist, sind sie - was nicht jeder so sehen wird - dennoch grandiose Bücher. Der neue Aufbau mit den point-of-view-Charakteren (beziehungsweise eher point-of view-Kapiteln) hat mir gut gefallen, obwohl man da natürlich - wie bei Das Lied von Eis und Feuer - seine lieberen und eben nicht so lieben Charaktere und Kapitel hat. Das Ende der Reihe kam für meinen Geschmack etwas zu abrupt, mehr Ausführlichkeit hätte am Ende nicht geschadet.

Das Duell der Bösen ist eine Sammlung von drei Kurzgeschichten, die alle auch in der Welt der Rabenschatten-Trilogie spielen. Besonders die erste Geschichte im Stile eines Chronik- oder Geschichtsbuchausschnitts, geschrieben vom Schreiber aus dem ersten Band, die der Sammlung auch ihren Namen gibt, hat mir sehr gut gefallen. In Das Duell der Bösen (der Kurzgeschichte, nicht der Sammlung) geht es um die Eroberung einer Stadt, die den Beginn der enormen Ausbreitung des siegenden Imperiums und den Untergang des unterlegenen zur Folge hat, ähnlich der Vernichtung Karthagos durch die Römer. Die anderen beiden Kurzgeschichten beleuchten einige Charaktere aus der Trilogie näher.

Die Länder der Rabenschatten-Trilogie, der Rabenklinge-Dilogie und der Kurzgeschichten-Sammlung Das Duell der Bösen, sind - nach Mittelerde - vermutlich meine liebste Fantasy-Welt, die sich nicht hinter Westeros und Essos oder der Welt der Königsmörder-Chronik verstecken muss, die aber natürlich ohne Frage einen ähnlichen Reiz ausüben.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo Zusammen!

in der Runde „ScienceFiction&FantasyChallenge 2019“ haben wir beschlossen, zusammen das Werk "Rabenschatten/Das Lied des Blutes" von Anthony Ryan zu lesen.

Starten wollen wir voraussichtlich um den 1.03.2019.

Jeder, der mit seinem eigenen Buch oder Hörbuch mitlesen möchte, ist herzlich willkommen! Es gibt auch keine Bücher zu gewinnen, jeder liest mit seinem eigenen Exemplar. 
Ihr müsst auch kein Teilnehmer/ keine Teilnehmerin der Challenge sein, wie gesagt: Jeder ist willkommen! ;)

Fall sich aber jemand für die Challenge interessiert oder einfach über Fantasy/ScienceFiction plaudern möchte, ist hier der Link zu dieser: https://www.lovelybooks.de/thema/SF-und-Fantasy-Challenge-2019-von-LovelyBooks-1808902644/


Schreibt einfach eine kurze Nachricht im entsprechenden Unterthema („Wer macht mit?“). 

Die genauen Unterthemen und Abschnitte können wir gerne noch absprechen. Ich teile es jetzt mal in die Abschnitte des Werkes ein. Ansonsten: Viel Spaß beim Lesen!
125 Beiträge
OzTinas avatar
Letzter Beitrag von  OzTinavor 2 Jahren

Der legendäre Drache ist erwacht

In der Welt von Claydon Torcreek ist Drachenblut ein wichtiges Gut. Deswegen ist er fest entschlossen, das Corvantinische Reich bei der Suche nach neuen Drachenblutquellen zu unterstützen. Doch diese Suche erweist sich als lebensgefährlich. Denn etwas Mächtiges ist erwacht, etwas, das seit Jahrtausenden geschlafen hat und nun nur eine Sache will: Die Menschheit vernichten.  

Habt ihr Lust auf diese spannende Fortsetzung der "Draconis Memoria"-Reihe von Anthony Ryan? Alle High-Fantasy-Fans dürfen sich auf einen packenden Nachfolger von "Das Erwachen des Feuers" freuen und Claydon Torcreek auf einer abenteuerlichen Reise voller Gefahren in der Welt der Drachen begleiten.

Mehr zum Buch
Jahrhundertelang baute das gewaltige Eisenboot- Handelssyndikat auf Drachenblut – und die außergewöhnlichen Kräfte, die es verleiht. Als die Drachenblutlinien versiegen und Kundschafter ausgesandt werden, um neue Quellen zu entdecken, kommt ein verheerendes Szenario in Gang.

Claydon Torcreek ist einer der Überlebenden der gefahrvollen Reise durch das unerforschte Hinterland des Corvantinischen Reiches. Statt der neuen Blutquellen, die die Zukunft seines Volkes hätten sichern können, entdeckt er jedoch einen Albtraum. Der legendäre Weiße Drache ist aus seinem Jahrtausende währenden Schlaf erwacht und giert danach, die Welt der Menschen in Schutt und Asche zu legen. Und noch schlimmer: Er befehligt eine Armee aus Verderbten, die ihm hörig sind.


Mehr zum Autor
Packende Welt des Fantasy: Der britische Autor Anthony Ryan, 1970 in Schottland geboren, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in London. Bevor er sich für seine Leidenschaft - der Autorenschaft entschied, hat er mehrere Jahre im britischen Zivildienst gearbeitet. Seit seinem großen Erfolg von "Das Lied des Blutes" arbeitet er als Schriftsteller und hat auch mehrere Werke selber veröffentlicht. Seine "Rabenschatten" Trilogie und die "Draconis Memoria" Reihe hat die Fans von Fantasy für seine Werke gefesselt.

Gemeinsam mit Klett-Cotta verlosen wir 10 Exemplare des zweiten Bandes "Das Heer des Weißen Drachen" und 5x jeweils beide Bände der "Draconis Memoria"-Reihe.  Was ihr dafür tun müsst? Klickt bis einschließlich 26.09.2018 auf den blauen "Jetzt Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Stellt euch vor, ihr steht plötzlich einem feindseligen Drachen gegenüber. Was würdet ihr tun? 

Bitte gebt bei eurer Bewerbung mit an, ob ihr ein Exemplar von "Das Heer des Weißen Drachen" oder beide Bände der Reihe  gewinnen möchtet. Ich freue mich auf eure Antworten und drücke euch die Daumen!

223 BeiträgeVerlosung beendet
Wir freuen uns, mit euch eine Leserunde zu starten! Diesmal mit dem lang erwarteten zweiten Teil der »Rabenschatten«- Saga: »Der Herr des Turmes« von Anthony Ryan.
Es erwartet euch High Fantasy vom Besten und ein wahrer Pageturner.

Am Donnerstag, den 01.10.2015, werden die Gewinner bekanntgegeben.

Neugierig geworden? Dann könnt ihr hier ins Buch reinlesen. Wir wünschen viel Spaß!

Nach dem großen Erfolg von Band 1, »Das Lied des Blutes«, jetzt Band 2, »Der Herr des Turmes«

»Das Lied des Blutes« hat viele Leser in eine faszinierende Fantasywelt voller Geheimnisse, Gefahren und religiöser Konflikte geführt. Im zweiten Band der Rabenschatten-Trilogie muss Vaelin al Sorna erkennen, dass es vor dem Schicksal kein Entrinnen gibt.

Vaelin al Sorna kehrt aus den Schlachten zurück und die schwere Bürde der Erinnerung lastet auf ihm. Nie wieder will er töten. Zu viele haben in König Janus’ Krieg ihr Leben gelassen. Nicht nur, dass er für viele, die überlebt haben, das Ziel ihrer Rachegelüste ist. Zum Turmherrn der Nordlande ernannt, möchte er fern aller Intrigen Ruhe finden. Doch der neue König ist schwach und die Feinde des Reiches schmieden ein Bündnis, das mehr und mehr an Macht gewinnt. Wird Vaelin al Sorna, der das Töten hasst und in seiner Loyalität hin und her gerissen ist, doch wieder zum Schwert greifen? 

»Fast wie bei Shakespeare … Eine neue, intelligentere Art von Fantasy.« Burkhard Müller, Süddeutsche Zeitung

Informationen über den Autor:


Anthony Ryan, 1970 in Schottland geboren, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in London. Seit seinem großen Erfolg von »Das Lied des Blutes« lebt er als freier Autor.
246 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Anthony Ryan wurde am 01. Januar 1970 in Schottland (Großbritannien) geboren.

Anthony Ryan im Netz:

Community-Statistik

in 1.121 Bibliotheken

von 510 Lesern aktuell gelesen

von 51 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks