Anthony Ryan

 4.4 Sterne bei 684 Bewertungen
Anthony Ryan

Lebenslauf von Anthony Ryan

Packende Welt des Fantasy: Der britische Autor Anthony Ryan, 1970 in Schottland geboren, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in London. Bevor er sich für seine Leidenschaft - der Autorenschaft entschied, hat er mehrere Jahre im britischen Zivildienst gearbeitet. Seit seinem großen Erfolg von "Das Lied des Blutes" arbeitet er als Schriftsteller und hat auch mehrere Werke selber veröffentlicht. Seine "Rabenschatten" Trilogie und die "Draconis Memoria" Reihe hat die Fans von Fantasy für seine Werke gefesselt.

Neue Bücher

Das Erwachen des Feuers

 (98)
Neu erschienen am 28.10.2018 als Hardcover bei Klett-Cotta. Es ist der 1. Band der Reihe "Draconis Memoria".

Das Heer des Weißen Drachen

 (1)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hörbuch bei Random House Audio.

Das Heer des Weißen Drachen

 (61)
Neu erschienen am 22.09.2018 als Hardcover bei Klett-Cotta. Es ist der 2. Band der Reihe "Draconis Memoria".

Das Heer des Weißen Drachen: Draconis Memoria Buch 2

Neu erschienen am 22.09.2018 als E-Book bei Klett-Cotta.

Alle Bücher von Anthony Ryan

Sortieren:
Buchformat:
Rabenschatten - Das Lied des Blutes

Rabenschatten - Das Lied des Blutes

 (275)
Erschienen am 25.11.2017
Rabenschatten - Der Herr des Turmes

Rabenschatten - Der Herr des Turmes

 (131)
Erschienen am 01.07.2018
Das Erwachen des Feuers

Das Erwachen des Feuers

 (98)
Erschienen am 28.10.2018
Das Heer des Weißen Drachen

Das Heer des Weißen Drachen

 (61)
Erschienen am 22.09.2018
Die Königin der Flammen

Die Königin der Flammen

 (56)
Erschienen am 10.03.2018
Das Duell der Bösen

Das Duell der Bösen

 (11)
Erschienen am 06.05.2017
Das Lied des Blutes

Das Lied des Blutes

 (16)
Erschienen am 29.09.2014

Neue Rezensionen zu Anthony Ryan

Neu
Marapayas avatar

Rezension zu "Das Heer des Weißen Drachen" von Anthony Ryan

Drachenepos Teil Zwei
Marapayavor 2 Tagen

Das vielschichtige Drachenepos geht in seine zweite Runde und fast alle Protagonisten sind wieder mit an Bord. Wie es aussieht, plant der weiße Drache das Ende der Menschenzeit einzuläuten. Davon konnte man sich bereits zum Ende des 1. Bandes in der Schlacht bei Kerberhafen überzeugen.

Wieder sind die Erzählplätze über die ganze Welt verstreut, so dass man als Leser einen wesentlich besseren Überblick über die Geschehnisse hat, als die Figuren dieser Welt. Lizanne, Arberus, Hilemore und Clay sind in geheimen Missionen unterwegs. Clay und Hilemore bleiben auf dem Wasser und segeln ins ewige Eis auf der Suche nach einer Offenbarung gegen die Macht des Weißen. Lizanne bleibt ihrer Agentenrolle zum Anschein treu und versucht den Tüftler aufzuspüren, dazu muss sie in die sagenumwobene, hinterhältige, tödliche Gefängnisstadt des Kaisers, nach Scorazin. Und das so gut wie ohne einen Tropfen Drachenblut. Durch die Augen einer von der Nebenrolle in den Mittelpunkt gerückten Figur sehen wir mitten im Heer der Verderbten dem Weißen bei der Aufzucht seiner Brut und der Eroberung der Welt zu.

Anthony Ryans Erzählstil bleibt aufwendig und anspruchsvoll. Es ist kein Dahingleiten in einer geschmeidigen bunten Fantasywelt, sondern mehr ein anstrengender Marsch durch vermintes Gebiet vieler verschiedener Mächte und Rivalitäten. Wieder hat es mich etwas Zeit gekostet, mich in diese schwierige Welt einzulesen, die am Vorabend einer Drachenapokalypse steht, von der außer Lizanne, Clay und Co am liebsten jeder andere die Augen verschließen möchte. Die Figuren haben Potential, entwickeln sich auf ihren Reisen weiter und werden immer vielschichtiger. Sie wachsen einem ans Herz, obwohl sich mit ihren Aufgaben in ihnen auch eine gewisse Kaltherzigkeit ausbreitet. Für Spannung bleibt gesorgt, denn zusätzlich zu den Fragen aus Band 1 kommen auf diesen knapp 700 Seiten noch neue hinzu sowie einige überraschende Entdeckungen, die das ewige Eis bereit hält.

Dieser zweite Band steht ganz im Zeichen einer bevorstehenden alles entscheidenden Schlacht, die uns Ryan dann wohl in Band Drei erzählen wird und vor der mir jetzt schon graut, denn dem im Rudel jagenden Drachenheer und der telepathisch miteinander verbundenen überstarken Verderbtenarmee haben die einfachen Menschen selbst mit ihrer Technik nur wenig entgegen zusetzen.

Kommentieren0
0
Teilen
Wollys avatar

Rezension zu "Das Erwachen des Feuers" von Anthony Ryan

Leider ist mir der Einstieg in die Welt nicht gelungen
Wollyvor 9 Tagen

Vorweg mag ich ganz deutlich sagen das dies eine Abbruchrezension ist, wofür das Buch vermute ich aber nicht wirklich etwas kann. Ich habe es drei mal versucht und bin drei mal auf den ersten 200 Seiten stecken geblieben.
Aus irgendeinem Grund habe ich es nicht geschafft in die Geschichte einzutauchen. Die Charaktere lagen mir nicht und auch die Sprache konnte mich nicht mitreissen, im Gegenteil fühlte ich mich eher gebremst. Die Komplexität dieser ganz eigenen Welt ist toll, aber nicht förderlich wenn man eh ein wenig mit ihr auf Kriegsfuß steht.
Trotzdem kann ich nicht behaupten das Buch wäre schlecht. Zumindest die Seiten die ich gelesen habe waren es nicht.
Es scheint nur einfach nicht zu mir als Leser zu passen. Ich denke für Freunde von High Fantasy Elementen gemischt mit Steam Punkt Aspekten könnte es genau das Richtige sein. Ich kann hier nur raten es selbst zu probieren und zu schauen ob man mit dieser Reihe warm wird.

Kommentieren0
1
Teilen
Ally91s avatar

Rezension zu "Das Heer des Weißen Drachen" von Anthony Ryan

Kein Vorankommen im Kampf gegen den Weißen Drachen
Ally91vor 14 Tagen

Den ersten Teil habe ich verschlungen und war wieder hin und weg vom Schreibstil und der erschaffenen Welt von Anthony Ryan. Umso mehr war ich auch auf den zweiten Teil gespannt.

Ich möchte vorab betonen, dass mir auch der zweite Band gut gefallen hat und dieser wieder sehr gut geschrieben war. Jedoch wurden meiner Ansicht nach die Seiten nicht sinnvoll genug gefüllt. Man wollte endlich wissen, wie man den Weißen Drachen besiegt, wer der Tüftler war...alle Fragen wurden meiner Meinung nach nicht gerecht beantwortet. Es kamen immer wieder neue Fragen hinzu, neue Personen tauchen auf, die mir trotzdem das Gefühl gaben, nicht voranzukommen.

Anmerkung: Ich habe "Das Heer des Weißen Drachen" durch ein Gewinnspiel von Lovelybook gewonnen. Vielen Dank noch einmal dafür! :)

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JohannaLuisas avatar

Der legendäre Drache ist erwacht

In der Welt von Claydon Torcreek ist Drachenblut ein wichtiges Gut. Deswegen ist er fest entschlossen, das Corvantinische Reich bei der Suche nach neuen Drachenblutquellen zu unterstützen. Doch diese Suche erweist sich als lebensgefährlich. Denn etwas Mächtiges ist erwacht, etwas, das seit Jahrtausenden geschlafen hat und nun nur eine Sache will: Die Menschheit vernichten.  

Habt ihr Lust auf diese spannende Fortsetzung der "Draconis Memoria"-Reihe von Anthony Ryan? Alle High-Fantasy-Fans dürfen sich auf einen packenden Nachfolger von "Das Erwachen des Feuers" freuen und Claydon Torcreek auf einer abenteuerlichen Reise voller Gefahren in der Welt der Drachen begleiten.

Mehr zum Buch
Jahrhundertelang baute das gewaltige Eisenboot- Handelssyndikat auf Drachenblut – und die außergewöhnlichen Kräfte, die es verleiht. Als die Drachenblutlinien versiegen und Kundschafter ausgesandt werden, um neue Quellen zu entdecken, kommt ein verheerendes Szenario in Gang.

Claydon Torcreek ist einer der Überlebenden der gefahrvollen Reise durch das unerforschte Hinterland des Corvantinischen Reiches. Statt der neuen Blutquellen, die die Zukunft seines Volkes hätten sichern können, entdeckt er jedoch einen Albtraum. Der legendäre Weiße Drache ist aus seinem Jahrtausende währenden Schlaf erwacht und giert danach, die Welt der Menschen in Schutt und Asche zu legen. Und noch schlimmer: Er befehligt eine Armee aus Verderbten, die ihm hörig sind.


Mehr zum Autor
Packende Welt des Fantasy: Der britische Autor Anthony Ryan, 1970 in Schottland geboren, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in London. Bevor er sich für seine Leidenschaft - der Autorenschaft entschied, hat er mehrere Jahre im britischen Zivildienst gearbeitet. Seit seinem großen Erfolg von "Das Lied des Blutes" arbeitet er als Schriftsteller und hat auch mehrere Werke selber veröffentlicht. Seine "Rabenschatten" Trilogie und die "Draconis Memoria" Reihe hat die Fans von Fantasy für seine Werke gefesselt.

Gemeinsam mit Klett-Cotta verlosen wir 10 Exemplare des zweiten Bandes "Das Heer des Weißen Drachen" und 5x jeweils beide Bände der "Draconis Memoria"-Reihe.  Was ihr dafür tun müsst? Klickt bis einschließlich 26.09.2018 auf den blauen "Jetzt Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Stellt euch vor, ihr steht plötzlich einem feindseligen Drachen gegenüber. Was würdet ihr tun? 

Bitte gebt bei eurer Bewerbung mit an, ob ihr ein Exemplar von "Das Heer des Weißen Drachen" oder beide Bände der Reihe  gewinnen möchtet. Ich freue mich auf eure Antworten und drücke euch die Daumen!

Zur Buchverlosung
Klett-Cotta_Verlags avatar
Wir freuen uns, mit euch eine Leserunde zu starten! Diesmal mit dem lang erwarteten zweiten Teil der »Rabenschatten«- Saga: »Der Herr des Turmes« von Anthony Ryan.
Es erwartet euch High Fantasy vom Besten und ein wahrer Pageturner.

Am Donnerstag, den 01.10.2015, werden die Gewinner bekanntgegeben.

Neugierig geworden? Dann könnt ihr hier ins Buch reinlesen. Wir wünschen viel Spaß!

Nach dem großen Erfolg von Band 1, »Das Lied des Blutes«, jetzt Band 2, »Der Herr des Turmes«

»Das Lied des Blutes« hat viele Leser in eine faszinierende Fantasywelt voller Geheimnisse, Gefahren und religiöser Konflikte geführt. Im zweiten Band der Rabenschatten-Trilogie muss Vaelin al Sorna erkennen, dass es vor dem Schicksal kein Entrinnen gibt.

Vaelin al Sorna kehrt aus den Schlachten zurück und die schwere Bürde der Erinnerung lastet auf ihm. Nie wieder will er töten. Zu viele haben in König Janus’ Krieg ihr Leben gelassen. Nicht nur, dass er für viele, die überlebt haben, das Ziel ihrer Rachegelüste ist. Zum Turmherrn der Nordlande ernannt, möchte er fern aller Intrigen Ruhe finden. Doch der neue König ist schwach und die Feinde des Reiches schmieden ein Bündnis, das mehr und mehr an Macht gewinnt. Wird Vaelin al Sorna, der das Töten hasst und in seiner Loyalität hin und her gerissen ist, doch wieder zum Schwert greifen? 

»Fast wie bei Shakespeare … Eine neue, intelligentere Art von Fantasy.« Burkhard Müller, Süddeutsche Zeitung

Informationen über den Autor:


Anthony Ryan, 1970 in Schottland geboren, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in London. Seit seinem großen Erfolg von »Das Lied des Blutes« lebt er als freier Autor.
Zur Leserunde
TinaLiests avatar

Weihnachtszeit ist die schönste Zeit im Jahr!

Wenn es in den Supermarktregalen nach Zimt, Mandel und Sternanis duftet, wenn es in der Stadt abends nicht mehr so dunkel ist, weil funkelnde Lichter die Straßen beleuchten, da weiß man, es dauert nicht mehr lange bis Weihnachten! Aber das Schönste am Weihnachten ist die Zeit, die wir mit den Menschen verbringen, die wir lieben!

LovelyBooks möchte auch dazu beitragen, dass Weihnachten noch ein bisschen schöner wird! Wir verlosen während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

Und so kannst du mitmachen:
Sag uns bis zum 14.12.2014, wem du das zu verlosende Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch genau dieses Buch bekommen muss.

Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckereien, kleinen Überraschungen und einer Grußbotschaft in deinem Namen auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

Wir verlosen hier gemeinsam mit Klett-Cotta 5 Exemplare von "Das Lied des Blutes" von Anthony Ryan! Für alle Fans von epischer High Fantasy und packender Action ist dieses Buch genau das richtige Geschenk!

Mehr zum Buch:
Vaelin Al Sorna, der berühmteste Gefangene des Reichs und sein größter Kämpfer, erzählt die atemberaubende Geschichte seines Lebens. Er ist auf einem Schiff unterwegs, das ihn zu dem Ort bringen soll, an dem es für ihn um Leben und Tod geht. »Er besaß viele Namen. Noch nicht einmal dreißig Jahre alt war er im Lauf der Geschichte bereits reich mit Titeln beschenkt worden: ›Schwert des Königs‹ hieß er für den wahnsinnigen Herrscher, der ihn als Geißel zu uns sandte; ›Junger Falke‹ für die Männer, die ihm in die Wirrnisse des Krieges folgten; ›Dunkelklinge‹ für seine cumbraelischen Feinde und ›Rabenschatten‹ für die geheimnisvollen Stämme des großen Nordwaldes.«

Hier geht es zur besonders langen Leseprobe!


###YOUTUBE-ID=9l9PB43RO4s###

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Anthony Ryan wurde am 01. Januar 1970 in Schottland (Großbritannien) geboren.

Anthony Ryan im Netz:

Community-Statistik

in 811 Bibliotheken

auf 330 Wunschlisten

von 41 Lesern aktuell gelesen

von 29 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks