Antje Damm , Antje Damm PeterSilie

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „PeterSilie“ von Antje Damm

Oma liegt im Krankenhaus. Nick macht sich große Sorgen und möchte sie aufheitern. Er weiß aus einer von Omas Geschichten, dass sie in ihrer Kindheit die Gänse Peter und Silie sehr gern hatte. Also geht Nick gemeinsam mit Nachbar Paul auf Gänsejagd. Doch das ist nicht so einfach wie gedacht und wird schnell zu einem gefährlichen Abenteuer …

ein schönes Buch über einen kleinen Jungen, der seiner kranken Oma eine besondere Freude machen will.

— Vucha

Eine sehr schöne Geschichte zum Vorlesen und später auch zum Selbstlesen! Hach!

— Regenblumen

Ein Buch das kinderleicht Wissen vermittelt und dabei eine sehr liebevolle Geschichte vermittelt.

— Seelensplitter

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Bezauberndes Fantasyabenteuer für jung und alt

SillyT

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Ein tolles Vorlesebuch!

lauchmotte

Paule Pinguin allein am Pol

Ein schönes Bilderbuch für groß und klein, das den Blick auf die Welt verändern kann!

BuechersuechtigesHerz

Der Elefant im Wohnzimmer

Ein Kinderbuch mit einer abenteuerlichen und fantasievollen Geschichte, ungewöhnlichen Haustieren, Freundschaften und tollen Zeichnungen

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Facettenreiche Geschichte für Kinder und Erwachsene

    PeterSilie

    Regenblumen

    21. July 2016 um 20:55

    Sprechen wir über Kinderbücher! Es gibt ganz wunderbare Bücher für Kinder, die auch Erwachsene beim Lesen glücklich machen. In dieser Woche habe ich ein solches Buch gelesen und ich lege es dir wärmstens ans Herz! Inhalt Nick lebt zusammen mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder Joschi in einer Mietwohnung. Nachdem Großvater gestorben ist, ist Oma zur Familie gezogen. Nick verbringt sehr viel Zeit mit seiner Oma. Mit ihr zusammen kocht er die besten Spätzle der Welt und Oma erzählt die schönsten Geschichten. Besonders gern erzählt Oma von der Zeit als sie selbst noch ein Kind war. Doch eines Tages kommt Oma ins Krankenhaus, zuerst darf Nick Oma gar nicht besuchen. Erst als es Oma schon ein wenig besser geht, fährt die ganze Familie zum Krankenhaus um Oma zu besuchen. Aber Oma sagt kein Wort und reagiert kaum auf ihren Besuch. Niedergeschlagen kehrt die Famile zurück nach Hause. Nick versteht, dass es seiner Oma gar nicht gut geht. Ihn beschäftigt das sehr und so erzählt er alles dem älteren Nachbarn Paul. Zusammen starten Paul und Nick die „Aktion Oma“: sie wollen Oma eine Freude bereiten. Nick ahnt noch nicht, welch großes Abenteuer auf ihn wartet… . Meinung „PeterSilie“ ist ein Kinderbuch mit vielen Facetten. Die Eltern sind mit ihrem eigenem Alltag beschäftigt. Da ist zum einen der Haushalt, aber auch die neue Stelle des Vaters. Auf die Krankheit der Großmutter reagieren sie mit Sprachlosigkeit und Schweigen. Der Nachbar Paul aber nimmt Nick mit seinen Sorgen und Ängsten ernst, so dass er sich vertrauensvoll an eine erwachsene Person wenden kann. Antje Damm bricht diese Spannung immer wieder mit einer gewissen Komik. So beschreibt Nick seinen Bruder mit diesen Worten: „Joschi ist in der Pubertät, das sagt Mama zumindest immer. Ist so eine Art Krankheit. Man merkt es daran, dass er nicht viel redet und überall Pickel im Gesicht hat.“ (S. 12). Durch diese humorvollen Elemente gewinnt die Geschichte an Leichtigkeit ohne den Ernst der Lage herunterzuspielen. Während der „Aktion Oma“ entdeckt Nick seine eigene Handlungsfähigkeit und entkommt so dem in der Familie herrschenden Ohnmachtsgefühl. Ohne Nicks Initiative wäre die ganze „Aktion Oma“ sogar gescheitert. Nick wird durch das Abenteuer, dass er zusammen mit Paul erlebt, gestärkt. „PeterSilie“ umfasst die Themen Familie, Krankheit, Natur- und Tierschutz sowie den Umgang mit Gefühlen. Es ist eine sehr schöne Geschichte zum Vorlesen und später auch zum Selbstlesen. Das Buch wurde zudem vom Leipziger Lesekompass prämiert. Der Leipziger Lesekompass zeichnet besonders wertvolle und einzigartige Kinderliteratur aus.

    Mehr
  • Wertvoll und für Kinder ab 8 Jahren sehr zu empfehlen!

    PeterSilie

    Seelensplitter

    10. February 2016 um 22:45

    Meine Meinung zum Buch: PeterSilie Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr wie immer auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten:  PeterSilie, wer ist das und was ist das? Diese Frage beantwortet dieses Buch, und nein es ist kein Rechtschreibfehler und auch nicht das Kraut.  Nick möchte seiner Oma eine Freude machen, deswegen nimmt er einen besonderen Weg auf sich und möchte damit seine Oma wieder zum sprechen bringen, wird ihm das aber auch gelingen? Diese Frage und die Frage wer ist PeterSilie wird euch im Buch erklärt. Wie fand ich denn das gelesene? Einfach genial. Kindgerecht. Spannend und vor allem fand ich es schön, obwohl es ein Kinderbuch ist, ist es nicht sofort ersichtlich, was den jetzt gleich passiert, sondern die Autorin schafft es, mich zu überraschen.  Geschichte: Hat die richtige Würzung an Spannung, aber auch Hinweise auf die Natur, und nebenbei können die Kinder noch etwas lernen, denn Antje spricht wissen an, was Jungs interessiert und sicherlich auch die Mädchen ab 8 Jahren. Wissen was kinderleicht näher gebracht wird: Was für Dinos gab es? Was ist das kleinste Pferd vor 49 Millionen Jahren gewesen, und auch wie klein das kleinste Fossil sein kann.  Auch hat mir das Pilze sammeln und wie man am besten Pilze abschneidet sowie die Erklärungen zu manchen Pilzen geliefert, vor allem dass Antje auch warnt nicht jeden Pilz zu nutzen, denn viele sind giftig, dabei erklärt sie was vor einigen Jahrhunderten den Krieg für 10 Jahre in das Land brachte, dank sei einem Pilz. Eben Geschichte zum staunen.  Ein Punkt den Antje auch noch hochhält im Buch ist, dass Tierquälerei nicht sein darf, nicht im großen Bereich, wo Tiere gemästet werden aber auch nicht im kleinen Bereich. Und das Tierschutz schon anfängt in dem man umdenken lernt und lernt Ressourcen die auf der Welt vorhanden sind, nicht auszubeuten. Das finde ich ziemlich genial gemacht, denn ein Buch, dass auch noch Wissen und Verstand vermittelt finde ich wertvoll. Gefühle? Finde ich sehr wertvoll in diesem Buch.  Einerseits gibt es genügend Spannung, Überraschungseffekte, Schmunzel- und Lachmomente, aber auch das Gefühl Traurigkeit wird angesprochen, und wie wichtigl Erinnerungen sein können. Charakter: Nick ist ein kluger Junge, der zur rechten Zeit die richtigen Einfälle hat, jedoch ist mir bisher noch nicht bewusst in welchem Alter er wirklich ist, dadurch wirkt er an manchen Punkten sehr jung, an anderen wiederum sehr weit für sein Alter. Zeichnungen im Buch: Dadurch, dass die Geschichte mit Illustrationen unterlegt ist, kommt das ganze geschehen im Buch noch mal etwas näher an mich heran, und ich und sicherlich auch die Kinder die das Buch lesen, können sich mehr unter der Geschichte vorstellen, obwohl die Geschichte auch für sich allein stehen kann, weil alles sehr gut erklärt und geschildert ist. Die Bilder sind einfach gehalten aber sehr schön anzusehen. Fazit: Ein geniales Kinderbuch,  mit einem außergewöhnlichen Titel und mit der richten Menge an Humor, Charme und Witz - nebenbei können Kinder ganz leicht Wissen anhäufen. Sterne: Es müssen fünf sein, weil es einfach zu genial ist!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks