Antje Herden

 4,4 Sterne bei 215 Bewertungen
Autorenbild von Antje Herden (©Rüdiger Wenig)

Lebenslauf von Antje Herden

* 1971 wurde ich in Magdeburg geboren * 1983 wanderte meine Familie aus der damaligen DDR aus und zog nach Darmstadt * nach meinem Abitur reiste ich zwei Jahre lang als Fotomodell um die Welt und lebte in Wien, Kapstadt, Miami, London und Barcelona * 1994 begann ich mit einem Architekturstudium * 1997 ging ich für eineinhalb Jahre nach Kalifornien * 1998 wurde meine Tochter Shawna geboren * Das erste Jahr mit meiner Tochter verbrachte ich viel auf Reisen und unterwegs. Wir lebten monatelang in Sydney, Lugano und San Diego * 2001 wurde mein Sohn Aaron geboren * 2003 unternahm ich erste literarische Schritte, u.a. als Finalistin des German National Poetry Slams 2003 * 2006 erschien mein erster Roman für Erwachsene * 2010 erschien mein erstes Kinderbuch * 2019 wurde ich mit dem Peter Härtling Preis ausgezeichnet und 2020 war ich für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert * Heute arbeite ich als Autorin und als freie Redakteurin * Meine Instaseite findet ihr hier: https://www.instagram.com/antjeherden/

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser:innen, ich freue mich, dass es euch gibt. Eine Welt ohne Schreiben, ohne Autor:innen, ohne Leser:innen, ohne Geschichten, ohne Bücher wäre ein absoluter Albtraum. Darum lasst uns Bücher aller Arten und Weisen feiern. Von Herzen viel Liebe.

Alle Bücher von Antje Herden

Cover des Buches Waena - Der Ruf der Brandung (ISBN: 9783748800293)

Waena - Der Ruf der Brandung

 (35)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Wir Buddenbergs - Das Geheimnis vor der Tür (ISBN: 9783737341110)

Wir Buddenbergs - Das Geheimnis vor der Tür

 (20)
Erschienen am 26.09.2018
Cover des Buches Julia und die Stadtteilritter (ISBN: 9783407747242)

Julia und die Stadtteilritter

 (16)
Erschienen am 11.07.2016
Cover des Buches Letzten Montag habe ich das Böse besiegt (ISBN: 9783864291531)

Letzten Montag habe ich das Böse besiegt

 (16)
Erschienen am 15.07.2013
Cover des Buches Letzten Donnerstag habe ich die Welt gerettet (ISBN: 9783551314840)

Letzten Donnerstag habe ich die Welt gerettet

 (17)
Erschienen am 28.07.2016

Neue Rezensionen zu Antje Herden

Cover des Buches Sydney Love. Zwischen Gestern und mir die Welt (ISBN: 9783401605715)
hope_stlps avatar

Rezension zu "Sydney Love. Zwischen Gestern und mir die Welt" von Antje Herden

Wunderschön ehrlich, authentisch und romantisch
hope_stlpvor 5 Monaten

Infos zum Buch

Autor: Antje Herden
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 288
Preis: 15,00 € [Hardcover] 11,99 € [eBook]
ISBN: 978-3-401-60571-5
Erschienen am 11. März 2022

Erster Satz

Mein neues Leben soll mit einem Knall beginnen.

Darum geht es

Charlotte will nur eines: Weg aus dem goldenen Käfig. Also löst sie kurzerhand ihr Konto auf, schnappt sich all das Geld, das sie hat und bucht einen Flug nach Sydney. Dort möchte sie erst einmal als Au Pair arbeiten. Der Start verläuft allerdings nicht sehr gut, denn kaum ist sie dort, wird ihr all ihr Erspartes geklaut und plötzlich steht die Tochter aus reichem Elternhaus aus Deutschland das erste Mal ohne Geld da. Allein in einem fremden Land, auf einem fremden Kontinent. Doch wo Schatten ist, da ist auch Sonnenschein. Charlotte lernt gleich zwei sehr interessante und charmante Jungs kennen, die ihren Aufenthalt schnell wieder angenehmer machen. Nur leider scheint es so, als ob gleich beide ihr das Herz stehlen. 

Wie mir »Sydney Love« gefallen hat

Es lag eine Weile auf meinem SUB, aber bei diesem schönen Wetter hatte ich einfach unfassbar Lust darauf. Und ich habe es nicht bereut!


Über die Cover Gestaltung

Das Design gefällt mir wirklich gut, nur das Silber finde ich etwas übertrieben und too much. Es ist einfach zu viel. Mir hätte lediglich der silberne Schriftzug und kleine Ornamente darum herum besser gefallen. 

Über den Schreibstil

Ich weiß gar nicht, wo ich hier anfangen soll. Die Autorin hat einen ganz wundervollen Schreibstil. Echt, authentisch, lebendig. Ein paar Worte, die ich sehr passend finde. Ich kam so einfach in die Story rein und bin nur so durch die Seiten geflogen. Es hat einfach so Spaß gemacht es zu lesen.

Das einzigartige an diesem Buch ist, dass die Autorin wirklich kurze aneinander gereihte Absätze schreibt, wodurch schnelle und informative Szenen enstanden sind, die die Storyline super schnell vorangetrieben haben. Anfangs fand ich das ganze ungewohnt, weil teilweise doch größere Zeitsprünge enstanden sind. Doch es passte einfach perfekt.  


Ich fühle mich fremd.
In der Welt.
In mir.
Ich weiß nicht, wohin.
Ich habe nichts.
Kein Ziel und kein Zuhause.
Also laufe ich weiter.
Immer weiter.
– Seite 199


Über die Charaktere

Auch die Figuren haben mich total in den Bann gezogen. Mit all ihren Facetten. Besonders die Protagonistin hat mein Herz erobert. Denn ich konnte mich ein Stück weit selbst in ihre wieder finden. 

Die Protagonisten von »Sydney Love«

Die Protagonistin ist mir – wie gesagt – sofort ans Herz gewachsen. Charly – oder Charlotte – ist ein junges Mädchen, dass einfach nach dem Sinn in ihrem Leben gesucht hat, bzw. nach dem richtigen Weg für ihre Zukunft. Sie kommt aus einem reichen Elternhaus und war auf dem Weg großartige Pianistin zu werden. Aber das was nie ihr Traum. 

Ich finde sie beeindruckend, weil sie einfach den Mut hat, all das hinter sich zu lassen und weil sie sich einfach nicht unterkriegen lässt, obwohl der Start in ihr neues Leben alles andere als gut verläuft. Auch finde ich die Entwicklung von ihr einfach wunderbar. Denn sie lernt einfach aus ihren Fehlern, erkennt eben, was ihr wichtig ist und wo sie hin möchte und dennoch verliert sie den Kontakt zu ihrer Familie nicht. 

Bei ihr ging es um Leben, die Liebe und um das Verzeihen. Das hat mir sehr gefallen. 

Die Nebenfiguren von »Sydney Love«

Mein Highlight: Atlas. Omg. Ich kann nicht wirklich in Worte fassen, wie sehr mir dieser kleine Kerl ans Herz gewachsen ist. Er ist einfach so wunderbar und macht das Buch nochmal um einiges interessanter. Ein hochintelligenter kleiner Junge, der mich stark an Sheldon (TBBT) erinnert hat, allerdings war Atlas mir einfach viel sympathischer. 

Über die Handlung

Die Handlung hat mir auch sehr gut gefallen. Ich konnte richtig in diese Geschichte abtauchen. Schnell wurde mein Fernweh geweckt. Wichtige Themen die angesprochen wurden: Gesellschaftsschichten, Unterschied zwischen Arm und Reich, Obdachlosigkeit. 

Das alles war wunderbar verpackt in eine süße AuPair Geschichte. 

Ich versuche grade Worte für die Handlung zu finden, aber ehrlich gesagt bin ich grade etwas Lost. Mir fallen keine Worte ein, um das Buch auch gebürtig zu beschreiben. Ich danke man muss es einfach selbst lesen. Definitiv. 

Fazit

Eine wunderbare, lockere, authentische Geschichte über Selbstfindung, das abenteuerliche Leben und die Liebe.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sydney Love. Zwischen Gestern und mir die Welt (ISBN: 9783401605715)
Lena_Sophies avatar

Rezension zu "Sydney Love. Zwischen Gestern und mir die Welt" von Antje Herden

Wunderbares Leseerlebnis
Lena_Sophievor 6 Monaten

Sydney Love und mich verband Liebe auf den ersten Blick. Das Cover strahlt so viel Sommer, gute Laune und Wohlfühlvibes aus, dass mir dann beim Lesen des Klappentextes direkt klar war, ich muss herausfinden, ob der Inhalt mit dem Äußeren mithalten kann. Und ja, das kann er meiner Meinung nach!


Charly tut etwas, was ich mich im Leben nicht trauen würde: Sie verlässt das Zuhause, den gewohnten Alltag, den sicheren Hafen und fliegt einmal quer durch die Welt nach Australien. Allein dafür habe ich sie gefeiert wie eine Heldin und ansonsten war sie mir auch sehr sympathisch. Ab und an hätte ich ihr gern einen Rat mit auf den Weg gegeben, aber so ist das nun mal bei Coming-of-Age-Romanen, die Protagonisten müssen selbst lernen. Charly macht eine großartige Entwicklung durch und ich habe sehr viel Spaß dabei gehabt, diese mutige junge Frau bei ihrem Trip zu begleiten.


Anders als es für mich zunächst in der Inhaltsangabe wirkte, ist Charly auch nicht komplett allein. Der Job, von dem die Rede ist, bringt eine wundervolle Familie mit sich, die von Atlas, dem Jungen, den sie betreut. Wie Charly mit ihm umgeht fand ich herzerwärmend und auf der anderen Seite hat es mich auch sehr gefreut, wie positiv Charly von Atlas' Familie aufgenommen und wie lieb sie von ihnen umsorgt wurde. 


Auch die Gefühls-Komponente kam nicht zu kurz, wie es zum Erwachsenwerden natürlich meistens dazugehört. Charly steht zwischen Will und Josh, zwei jungen Männern, die unterschiedlicher kaum sein könnten, aber sie wächst auch an dieser Erfahrung. Klar, sie trifft nicht immer weise Entscheidungen, aber auch das gehört dazu. Ich empfand ihre emotionale Reise als authentisch und fand es toll, dabei gewesen zu sein. Antje Herdens angenehmer Schreibstil hat Charlys Geschichte für mich zu einem kurzweiligen und spannenden Leseerlebnis gemacht.


Mein Fazit:
Sydney Love ist ein wunderbarer Coming-of-Age-Roman, den ich allen Jugendlichen und Jugendbuchliebhaber*innen nur ans Herz legen kann. Von mir gibt es sehr zufriedene 5 von 5 Sternen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sydney Love. Zwischen Gestern und mir die Welt (ISBN: 9783401605715)
leos_buchblogs avatar

Rezension zu "Sydney Love. Zwischen Gestern und mir die Welt" von Antje Herden

Super
leos_buchblogvor 7 Monaten

Inhalt


Charly will nur noch abhauen, raus aus dem goldenen Käfig ihrer Eltern. Also schneidet sie sich die Haare kurz, besorgt sie sich ein Ticket nach Australien und einen Job - kaum angekommen, stiehlt ihr ein doofer Skater ihre Ersparnisse. Egal, Charly ist wild entschlossen, auch ohne Geld glücklich zu sein: im Park, bei dem geheimnisvollen Musiker mit der Gitarre, oder auf den Ausflügen mit Atlas, dem besonderen Jungen, den sie betreut. Sogar mit dem charmanten Will, der die alte, so verhasste Welt verkörpert, fühlt sie sich wohl. Als sie sich jedoch ernsthaft in den Park-Musiker Josh verliebt und gleichzeitig Will ihr eine glänzende Zukunft verspricht, merkt sie, dass Glück unterschiedliche Facetten hat. Und die Freiheit darin besteht, wählen zu dürfen.


Vielen Dank an den Arena Verlag für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst nicht meine Meinung.


Autorin: Antje Herden

288 Seiten

Hardcover 15,-€


Cover


Das Cover mag ich gern. Orange ist so eine seltene Coverfarbe. Deswegen sticht es total heraus. Es wirkt genauso sonnig wie Australien sein muss. Ich liebe den Schimmereffekt des Textes auf dem Cover und auch, dass es ein Hardcover ist.


Meine Meinung


Dieses Buch habe ich geliebt. Ich fand es von Anfang an spannend und er Schreibstil hat es echt packend gemacht. Australien wurde toll portraitiert und es kamen viel mehr Emotionen auf als erwartet.


Abgesehen von ganz tollen Orten erwarten einen nämlich auch eine tolle Familie in Australien, eine schwierige Situation daheim sowie gleich 2 interessante Jungs. Die Geschichte um die Jungs fand ich sehr authentisch und ich mochte beide super gern. Sie kamen aus ganz unterschiedlichen Welten, was ich besonders spannend fand.


Highlight in diesem Buch war aber Charlies Gastfamilie. Die Mutter hat sich so gut um sie gekümmert, geholfen, wo sie konnte und ist freundschaftlich mit Charlie umgegangen. Den Sohn habe ich aber noch mehr ins Herz geschlossen. Er war so niedlich und ich fand es toll, dass er so „besonders“ war. Das hat das Buch sehr berührend gemacht. Für mich eine rundum stimmige Geschichte.


Daher von mir 5 Sterne 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Romance und Australien-Roman ab 14 von der preisgekrönten Autorin Antje Herden. Wir verlosen 15 kostenlose Leseexemplare.

Hallo ihr Lieben,

wir nehmen euch mit nach Australien. Im neuen Coming-of-Age-Roman „Sydney Love“ geht es um Sehnsucht, Liebe und um die Begegnung mit einem ganz besonderen Jungen. Wir freuen uns auf die Leserunde mit euch und sind schon sehr gespannt auf euer Feedback.

Liebe Grüße

Euer Arena Verlag & Antje Herden

247 BeiträgeVerlosung beendet
Arena_Verlags avatar
Letzter Beitrag von  Arena_Verlagvor 8 Monaten

Liebe Sydney-Love-Fans,

danke für eure intensive Lektüre, eure Gedanken und Leseerfahrungen für den Liebesroman von Antje Herden. Es hat Spaß gemacht, mit euch zu lesen und auszutauschen. Die Leserunde ist damit abgeschlossen und wir wünschen dem Buch noch viele weitere Atlas-Begegnungen mit neuen Leser*innen. Danke fürs Mitmachen. Bis zum nächsten Mal.

Viele Grüße

Nikoletta, Lektorat

Ich lade euch herzlich zur Leserunde des zweiten Abenteuers der Buddenbergs ein!
20 Bücher stellt der Verlag dafür zur Verfügung. Bewerben kann man sich bis zum 30. September.
Enden wird die Runde am 21. Oktober. Bis dahin werde ich versuchen, all eure Fragen zu beantworten.

Liebe Grüße, 
Antje Herden

Die neunjährige Mia hat die trubeligste Patchworkfamilie, die man sich vorstellen kann. Da gibt es ihren großen Grufti-Bruder, die wilden kleinen Zwillinge, ihre liebevoll-chaotische Mutter, den grummelig-gutmütigen Opa, diverse Väter und natürlich Mias Sozusagen-Schwester und beste Freundin Lisbeth. Kein Wunder, dass bei den Buddenbergs immer was los ist und sie von einem Abenteuer ins nächste stolpern. Um bei all dem Kuddelmuddel den Überblick zu behalten, zeichnet Mia alles auf Karten in ihr Tagebuch.

An dem Tag, an dem diese Geschichte beginnt, hüpfen Mia und Lisbeth jubelnd aus der Schule. Die Weihnachtsferien stehen vor der Tür, und es schneit in dicken weißen Flocken.

'Das wird das beste Weihnachten überhaupt', sagt Mia.

'Mindestens', bestätigt Lisbeth.

Dabei wissen die beiden noch nicht einmal, dass in diesen Weihnachtsferien nicht nur eine Menge Schnee, sondern auch ein merkwürdiger Besuch und ein unheimlich spannendes Geheimnis auf sie warten …

Eine ganz und gar nicht besinnliche Weihnachtsgeschichte für kleine und große Chaoten – inklusive Wohlfühl-Spannung und dem guten Gefühl, dass am Ende immer alles gut wird.
175 BeiträgeVerlosung beendet
Siraelias avatar
Letzter Beitrag von  Siraeliavor 4 Jahren
Liebe Antje, hier nun endlich auch meine Rezension. https://www.lovelybooks.de/autor/Antje-Herden/Wir-Buddenbergs-Das-Geheimnis-vor-der-Tür-1552698610-w/rezension/1938540833/ Herzlichen Dank für diese wunderschöne Geschichte. Bitte verzeih, dass wir dieses Mal nicht so aktiv wie sonst waren und dass unsere Rezi so spät kommt (passt aber gut zur Jahreszeit :-) Viele Grüße und Euch allen einen schönen zweiten Advent
Liebe Leseratten, 
neues Buch, neue Leserunde. :)


Am 22. Februar erscheint der Auftakt meiner neuen Buchreihe "Wir Buddenbergs". Sie ist für alle Leser ab 8 Jahren, die zusammen mit der liebenswert trubeligen Familie Buddenberg verrückte und geheimnisvolle Abenteuer erleben möchten.


Der erste Band heißt: Wir Buddenbergs – Der Schatz, der mit der Post kam. Er beginnt mit einer richtigen Sensation. Und der größten Torte der Welt.


Der Verlag spendiert 10 Bücher für diese Leserunde. 
Bewerben kann man sich dafür bis zum 19. Februar. 
Nachdem die Gewinner ihr Exemplar erhalten haben, startet das gemeinsame Lesen am 26. Februar. 
Am 11. März ist Schluss und ich freue mich auf eure Rezensionen.


Liebe Grüße, Antje Herden
196 BeiträgeVerlosung beendet
Benundtimsmamas avatar
Letzter Beitrag von  Benundtimsmamavor 5 Jahren
Das sind ja tolle Aussichten, wir freuen uns schon auf die nächsten Geschichten. Ich habe heute in unserem Thalia das Buch auch gesichtet und es mal hübsch dekoriert :-). Meinen Kindern aus der Buch AG gefällt es auch. Ich habe daraus vorgelesen und ein Mädchen hat es sich über die Ferien gleich ausgeliehen.

Zusätzliche Informationen

Antje Herden wurde am 28. Februar 1971 in Magdeburg (Deutschland) geboren.

Antje Herden im Netz:

Community-Statistik

in 254 Bibliotheken

von 87 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks