Antje Szillat Die Hoffnung ist grün

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Hoffnung ist grün“ von Antje Szillat

Die Geschwister Lisa und Marius leben in einer typischen Hochhaussiedlung. Beton und Trostlosigkeit, so weit das Auge reicht. Während Lisa scheinbar kaum Perspektiven im Leben hat, sieht Marius seine Chance im Sport. Er will Profi-Fußballer werden und träumt von einer Bundesliga-Karriere. Sein größtes Ziel: das Fußballinternat des VfL Wolfsburg. Und tatsächlich ist Marius seinem Ziel so nah wie nie zuvor. Doch dann wird seine Freundin Amelie tot im Park aufgefunden ... (Quelle:'E-Buch Text/03.05.2013')

Stöbern in Jugendbücher

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Das fernöstliches Setting wird großartig transportiert. Starke Protagonistin mit interessanter Entwicklung. Spannend erzählt. Toll!

Ro_Ke

Erwachen des Lichts

Wirklich mal wieder ein guter start in eine neue Reihe meines Erachtens aber absolut kein Kinder/Jugendbuch!

DasAffenBande

Im leuchtenden Sturm

Für mich leider schwächer als der Vorgänger...

MosquitoDiao

Die Perfekten

Gute Idee, aber keine gelungen Umsetzung. Leider hatte ich keine richtige Bindung zu den Charakteren & die Handlung hat mir nicht gefallen.

CallieWonderwood

AMANI - Verräterin des Throns

Tolle Fortsetzung!

nickypaula

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Trotz Wiederholungen insgesamt eine gelungene Fortsetzung!

Mira20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Hoffnung ist grün" von Antje Szillat

    Die Hoffnung ist grün
    gurke

    gurke

    13. January 2013 um 15:44

    Ich bin großer Fan von Jugendbüchern und von Antje Szillat. Ich bin immer wieder begeistert von ihr und so musste ich auch "Die Hoffnung ist Grün" haben, auch wenn ich gar kein Fußballfan bin. Aber darum geht es hier auch nicht. Hier geht es um viel mehr. Die Autorin hat das Talent Kernaussagen, die sie vermitteln will, überhaupt nich mit erhobenen Zeigefinger rüberzubringen. Sie verpackt alles in wundervolle Geschichten, die ans Herz gehen. Ihre Protagonisten werden lebendig und man möchte auch hier die Geschwister einfach nur unterstützen. Gerade jetzt ist das Thema immer wieder aktuell, das in den problematischen Vierteln der Städte herrscht. Man wächst in einem bestimmten Umfeld auf in denen nur eine spezielle Sorte von Menschen lebt. Aber stimmt das wirklich? Gibt es nicht auch Ausnahmen? Wird man nicht viel zu oft in irgendwelche Schubladen gesteckt und meist nach dem geurteilt, wo man her kommt oder wie man aussieht? In dieser Geschichte geht es nur oberflächlich um Fußball. Eigentlich geht es um soviel mehr. Um Träume und Ziele, um gegen Vorurteile anzukämpfen. Und das ist der Autorin hervorragend gelungen. Vor diesem Buch kann ich von vorne bis hinten nur meinen absoluten Respekt aussprechen. Antje Szillat gibt Mut, mit Vorurteilen aufzuräumen. Sie zeigt in der Geschichte, dass es ganz egal ist, wo man herkommt oder unter welchen Umständen man aufgewachsen ist. Wichtig ist, wer man ist und das man Ziele im Leben haben sollte und dass es sich lohnt, um seine Träume zu kämpfen. Die Geschichte von Lisa und Marius hat mich einfach nur gerührt und ich möchte sie jedem, egal welchen Alters, einfach nur ans Herz legen.

    Mehr