Antje Szillat , Jan Birck Flätscher 2 - Krawall im Kanal

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(19)
(2)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flätscher 2 - Krawall im Kanal“ von Antje Szillat

Flätscher is back! Flätscher, coolstes Stinktier der Stadt, ist wieder im Einsatz! Denn ausgerechnet in seinem geliebten Hinterhof geht es nicht mit rechten Dingen zu: Ein Tier nach dem anderen scheint sich regelrecht in Luft aufzulösen – oder wo sind die plötzlich alle hin? Höchste Zeit, dass sich Flätscher seine berühmte Stunkpistole schnappt und dem mysteriösen Verschwinden zusammen mit Assistent Theo auf den Grund geht. Runter zum Kanal, immer Flätschers zuck-zuck-zuckender Spürnase nach …

Witzige Story mit grandioser Illustration

— Lesemama
Lesemama

Eine gelungene Fortsetzung, die noch einen Ticken mehr an liebevoller Frechheit drauflegt :-)

— Angelika123
Angelika123

Eine gelungene Fortsetzung mit einem tollen Wiedersehen mit Flätscher und Assistent Theo. Es wird spannend in der Kanalisation...

— Siraelia
Siraelia

Actionsgeladenes Detektivspektakel mit Comicelementen

— lehmas
lehmas

Aaachtung....hier kommt der unendlich begabte, bestaussehendste & cleverste Detektiv aller Zeiten. Großartig!!!

— Anke_Ackermann
Anke_Ackermann

Toll illustrierte, flätscherastisch-schräger Krimi mit einem coolen Ermittlerteam und jeder Menge Krawall.

— black_horse
black_horse

Tolle lustige Fortsetzung von Fätscher

— Vampir989
Vampir989

Mit Krawall geht es in die 2te Runde. Humorvolle Geschichte mit flotten und frechen Sprüchen und fantastischen Illustrationen zum staunen.

— isabellepf
isabellepf

Ein Mordsspaß für Groß und Klein, die Ermittlungen des coolen Stinktiers Flätscher und seines menschlichen Assistenten Theo!

— Barbara62
Barbara62

Ein perfekter Lesespaß für Klein und Groß mit viel Humor, Coolness, flotten Sprüchen und fantastischen Illustrationen.

— BookHook
BookHook

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verträufelt, verträufelt

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    Lesemama

    Lesemama

    13. July 2017 um 17:06

    Bewertet mit 4 Sternen Flätscher-Krawall im Kanal ist der zweite Teil rund um Stinktierdetektiv Flätscher und sein Assistent Theo. Geschrieben von Antje Szillat und illustriert von Jan Birck. In diesem Buch haben es Flätscher und Theo mit dem Verschwinden von vielen Tieren zu tun. Als auch noch Flätschers begabte und gutaussehende Sekretärin Cloe verschwindet ist Flätscher klar, es muss sich um einen Entführungsfall handeln... Ich habe dieses Buch gemeinsam mit meinem kleinen Lesepatenkind gelesen.Uns war der erste Teil nicht bekannt, aber dies trübt die Lesefreude keinenfalls. Abundan kommen Anspielungen auf den ersten Band vor, aber dies ist meiner Meinung nach nicht weiter störend.Die Geschichte beginnt witzig und wird nach und nach spannender, was für den Lesefluss sehr angenehm ist. Die Kapitel sind angenehm kurz, so dass man gut zwei bis drei Kapitel pro Tag schaffen kann. Die Illustrationen machen aus diesem Buch etwas ganz besonderes, so dass wir immer wieder an einem Bild hängenblieben. Besonders solche Bilder, die mit Sprechblasen versehen waren, machte neugierig auf die Story. Fazit:Ein wundervolles Buch für kleine Leseprofis, die auch keine Angst vor langen und schwierigeren Worten haben. Ich las es mit einem Drittklässler, der das lesen noch ordentlich üben muss, aber gerad für ihn war es ein Anreiz, dieses witzige, spannende Buch zu beenden. Wer keine Probleme mit den unüblichen, erfunden Worten wie z.B. verträufelt oder stinkomanisch hat, hat mit diesem Buch viel Freude. Für mich eindeutig ein gutes Buch um kleinen Lesern Lust auf mehr zu machen. Ich kann und werde es sehr gerne weiterempfehlen.

    Mehr
  • Ein weiteres stinkofantastisches Abenteuer!

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    coala_books

    coala_books

    11. July 2017 um 10:32

    Flätscher, außergewöhnliches Stinktier, Meisterdetektiv und seit neuestem Musiker ist zurück und begeistert erneut Groß und Klein. Ein erneut grandioses Cover macht sogleich Lust auf das neue Abenteuer, welches direkt an den ersten Band anschließt, denn es gibt erneut Probleme im Viertel, denn es verschieden vermehrt Tiere! Dem müssen Flätscher und sein Assistent Theo natürlich unbedingt nachgehen - das ist ja stinkologisch!Mit viel Witz und Charme witzelt sich Flätscher erneut in Kinderherzen und jene, die sich das Kind bewahrt haben. Die Geschichte ist spannend und der Humor einfach klasse. Eine jugendliche Sprache mit vielen typischen Flätscher-Stinktier-Begriffen machen das Lesen zu etwas ganz besonderem. Und die Zeichnungen von Jan Birck sind wieder so auf dem Punkt, dass es besser gar nicht sein könnte. Super witzig, perfekt auf die Geschichte abgestimmt und mit so detailverliebt, dass das Betrachten und Entdecken eine wahre Freude ist. Das zweite Abenteuer von Flätscher kann wieder auf ganzer Linie überzeugen und bietet Spannung, Spaß und noch mehr Spaß. Ein Buch, welches man auf jeden Fall mehrmals zur Hand nehmen kann und die Leselust bestimmt auch beim letzten Lesemuffel weckt.

    Mehr
  • Leserunde zu "Flätscher - Krawall im Kanal" von Antje Szillat

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    AntjeSzillat

    AntjeSzillat

    TAAAADAAA! FLÄTSCHER IS BACK!!!Und der Dtv Verlag und ich freuen uns sehr, auf eine Leserunde mit EUCH zu "Krawall im Kanal", an der ich als Autorin wieder ganz gespannt teilnehme.Wenn Ihr also Lust auf Flätschers zweites Abenteuer habt, rege an der Runde teilnehmen möchtet, und anschließend eine Rezension dazu verfasst, die ihr bei Lovelybooks, amazon und Co. veröffentlicht, dann bewerbt Euch doch um ein Exemplar, die der Dtv Verlag zur Verfügung stellt.Ach so, vielleicht mögt ihr mir noch eine Frage - passend zum Thema: Krawall im Kanal" beantworten:Welches Musikinstrument würdet ihr gerne beherrschen? Nun bin ich gespannt auf Eure Kommentare und grüße ganz herzlich in die Lovelybooks-Runde.Eure Antje Szillat

    Mehr
    • 335
  • Schwuppdiwupp - und weg sind sie

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    Angelika123

    Angelika123

    13. June 2017 um 10:04

     Flätscher ist zurück - das obercoolste Stinktier der Stadt ist wieder im Einsatz.Und wo Flätscher ist, da ist immer was los.Bei seinem neuesten Fall verschwinden in seinem Hinterhof Tiere. Einfach so – schwups und weg sind sie.Mit seinem Assistenten Theo und seiner supergenialen Stinkekanone geht es ab zum Kanal um die Sache zu klären.Das wäre doch gelacht wenn dieses obercoole Team nicht des Rätsels Lösung finden würde.Auch dieses Buch ist definitiv etwas Besonderes.Frech, witzig und pfiffig und mit unglaublich viel Fantasie lässt die Autorin nicht enden wollende Spannung entstehen. Mit viel Situationskomik und toll kreierten Wörtern werden die Lachmuskeln aktiviert – Vorsicht! Muskelkater nicht ausgeschlossen!Nicht nur kleine Leute – nein auch ich als Erwachsener hatte unheimlich viel Spaß mit dem sympathischen und frechen Stinketier.Es ist gerissen,liebenswert, herzlich und charmant. Aber auch eingebildet, hochnäsig und besserwisserisch. Alle diese Eigenschaften machen diesen frechen Kerl aus.Daneben kommen auch die anderen Figuren nicht zu kurz und bekommen ihren Part in der Geschichte – sie bilden ein unschlagbares Team und einer kann sich auf den anderen verlassen. So gelingt es ihnen durch Zusammenhalt und Kombinationsgabe wieder einmal einen wichtigen Fall zu lösen.Ein unglaublich tolles, schönes und mitreißendes Buch, das mich im Zusammenspiel mit den toll gestalteten Bildern einfach nur begeistert. Diese ergänzen die Geschichte sehr passend und ersetzen die eine oder andere schriftliche Überleitung. Sehr gekonnt inszeniert und cool umgesetzt.Eine moderne, freche und flüssige Sprache machen das Buch unwiderstehlich und man kann das Buch erst wieder aus der Hand legen, wenn man am Ende ankommt und entspannt aufatmen kann – denn Flätscher hat mal wieder einen Sieg auf ganzer Linie errungen.Ein Genuss für Augen, Herz und Ohren – daher auch 5 Sterne für dieses gelungene „Familienbuch“.  

    Mehr
  • Hurra, Flätscher ist wieder da...

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    Siraelia

    Siraelia

    05. June 2017 um 19:24

    "Flätscher-Krawall im Kanal" von Antje Szillat, illustriert von Jan Birck ist schon der zweite Band, der im dtv junior Verlag erschienen ist. Flätscher, ein Stinktier mit Ladehemmung und sein menschlicher Assistent Theo erleben gemeinsam ihr zweites Abenteuer. Dieses Mal verschlägt es sie bei der Suche nach vielen verschwundenen Freunden und auch Feinden (Kater Rasbo hat es auch erwischt) in die Kanalisation.  Wird es Flätscher schaffen, die Tiere a) zu finden und b) ja, das wird an dieser Stelle nicht verraten. Allerdings lohnt es sich, das Buch zu lesen! Uns hat der Plot sehr gut gefallen und die Mischung mit den genialen Illustrationen, die sich zu 100% mit dem Text verweben ist einfach klasse! Sehr gut kam auch die etwas flapsige Sprache von Flätscher an, der sehr von sich selbst überzeugt ist, aber dabei immer liebevoll geschildert wird. Er ist halt ein "Großmaul" hat sein Herz aber am rechten Fleck. Auch die witzigen Wortkreationen führen bei der jungen Leserschaft zu Nachahmungen (finde ich ja immer klasse, wenn mit Sprache gespielt wird!). Ich freue mich sehr, dass die Abenteuer von Team Flätscher/Theo bald eine Fortsetzung erfahren....

    Mehr
    • 2
  • Actionsgeladenes Detektivspektakel mit Comicelementen

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    lehmas

    lehmas

    30. May 2017 um 13:01

    Juhu, Flätscher ermittelt wieder! Und der große Räuber (7) hat gejubelt, als ich ihm den neuen Band der Flätscherreihe unter die Nase hielt. Das coole Stinktier Flätscher und sein Assistent Theo haben einen neuen Fall. Sekretärin Chloe, Olaf von der O-Clique und weitere Tiere des Hinterhofs sind spurlos verschwunden und die Spur führt in das Kanalsystem. Wer steckt dahinter und wie kann das Ermittlerteam dem Entführer das Handwerk legen? Antje Szillat und Jan Birck haben wieder ein tolles Buch vorgelegt. Die spannende und actiongeladene Geschichte wird durch die tollen Illustrationen von Jan Birck perfekt ergänzt. Neben lustigen Details in den Bildern werden auch ganz viele Comicelemente wie z.B. Sprechblasen eingebunden, was den Text nicht nur auflockert, sondern auch für kleine Leseänfanger in übersichtliche Häppchen portioniert. Die Lesemotivation wächst und es muss immer noch ein Kapitel sein und noch ein Kapitel. Natürlich eignet sich das Buch auch ideal zum Vorlesen. Flätschers selbstüberzeugtes , ja gar freches Auftreten kombiniert mit seinem ureigensten Vokabular wie das inzwischen berühmte Logissimo, schaffen einen unverwechselbaren Charakter. Theo hat in diesen Band eine Menge Selbstvertrauen hinzugewonnen. Und ich selbst bin ja großer Fan der alten Frau Knesemaier, die man beim Vorlesen so toll inszenieren kann. Das Buch ist der 2. Band der Flätscher-Reihe, lässt sich aber auch ohne Vorkenntnisse lesen, da die Abenteuer in sich abgeschlossen sind. Im Herbst soll bereits der 3. Band erscheinen und wir finden das grandissimo! P.S.: Für Nebenwirkungen wie unauffindbare Kochlöffel und entführte Töpfe durch kleine Leser bzw. Zuhörer sowie das Entstehen neuer Lärmquellen kann Flätscher keine Haftung übernehmen. Auch  möglicherweise entstehende Plagiatvorwürfe durch junge Komponisten, die ihre Inspirationen auf das coolste Stinktier der Stadt zurückführen, muss er von sich weisen. „Flätscher. Krawall im Kanal“ von Antje Szillat, illustriert von Jan Birck, erschienen bei dtv junior, bereitet kleinen Lesern und Zuhörern von etwa 6-10 Jahren Lesevergnügen auf 144 Seiten. Das Buch ist unter der ISBN 978-3423761765 nach Hinterlegen von 10,95 EUR beim Buchhändler deines Vertrauens erhältlich.

    Mehr
  • Eine ganz besondere Kinderbuchreihe

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    LeseratteAnni

    LeseratteAnni

    29. May 2017 um 22:31

    Das Cover finde ich echt super! Der Hintergrund ist noch ein paar mal im Buch zu sehen. Das Schlagzeug, an dem Flätscher sitzt spielt ebenfalls eine Rolle. Der Titel passt perfekt zur Geschichte und dazu zum Cover. Ich bin gut ins Buch reingekommen. Die Flätscherreihe ist eine einmalige und kreative Idee. Mir gefallen die wörtlichen Reden die manchmal in einer Sprechblase verfasst sind. Zu jeder Szene gibt es eine passende Zeichnung. Es steckt viel Mühe und Arbeit in den Zeichnungen. Das Buch ist so liebevoll gestaltet. Jan Birck zeichnet echt klasse! Aber auch Antje Szillat hat ganze Arbeit geleistet! Sie bringt Flätschers Fall spannend und lebendig zu Papier. Der Schreibstil ist humorvoll. Das Buch ist aus Flätschers Sicht in der Ich Form geschrieben. Fätschers neue Mission spielt größtenteils in der Kanalisation. Die Seiten sind nur so an mir vorbeigezogen. Obwohl der zweite Teil mehr Seiten als der erste Band hat, war ich mit dem zweiten Band noch schneller durch. Den Fall zu lösen hat nur eine Nacht gedauert!  Es hat mir riesigen Spaß gemacht das Buch zu lesen und die Zeichnungen zu betrachten. Flätscher ist ein wenig eitel und er hält sich oft für den "supertollen Flätscher"  (eigentlich ist er das ja auch).  Ich finde Flätscher hat einen besonderen Charakter und man nimmt ihn einfach wie er ist. Flätscher ist immer zur Stelle und ich hoffe es kommt bald ein weiterer Fall für ihn.  Fazit: Ein tolles Kinderbuch für Kinder ab ca. 8 Jahren. Durch die Zeichnungen und den humorvollen Schreibstil, wird die Flätscher Reihe zu etwas ganz besonderen! Unbedingt lesen! 5 Sterne! Hat mich schon wie Band 1 überzeugt.

    Mehr
    • 2
  • Das coolste Ermittlerduo ist wieder da!!!!!!!!!

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    Angel1607

    Angel1607

    29. May 2017 um 21:21

    Worum gehts?Wir kennen Flätscher bereits aus dem ersten Band (Flätscher - Die Sache stinkt!), der der Beginn einer wunderbaren Freundschaft und gleichzeitig eines coolen Ermittlerduos war. Flätscher und Theo - das Stinktier und der Junge.Und auch diesmal lässt ein neuer Fall nicht lange auf sich warten, denn die Tiere des Hinterhofs, Flätschers Heim und Hof, verschwinden einer nach dem anderen! Wer oder was steckt dahinter? Das schreit nach Flätscher und seinem Assistenten Theo!Wie erging es uns mit dem Buch?Wie schon beim letzten Band ist die Illustration einfach ein Traum! Jede Seite - inklusive dem Cover natürlich - ist mit soviel Liebe und Fantasie gestaltet und perfekt auf den jeweiligen Zeitpunkt der Geschichte abgestimmt! Es lockert die komplette Geschichte auf und lädt die Kinder zum Entdecken ein und trotzdem bleibt noch genug Freiraum um die eigene Fantasie spielen zu lassen!Der Einstieg ins Abenteuer ist toll gemacht! Die Geschichte beginnt eher langsam, nicht gleich mittenrein, sondern schon zu Beginn fällt einem gewifften Kinderdetektiv auf, dass etwas ganz und garnicht stimmt am Hinterhof. Doch was mag es sein? Ganz genau: Nach und nach verschwinden Tiere.....ein Fall für unsere cooles Ermittlerduo!!!Auch wird eine tolle Randgeschichte aufgebaut, die ein wenig mehr aus Flätschers Umfeld zeigt. Und natürlich sind auch Chloe und die O-Clique wieder mit von der Partie. Es verspricht schon nach den ersten Seiten ein spannendes und witziges Abenteuer zu werden!Vorallem die speziellen Ausdrücke, die Flätscher immer wieder an den Tag legt, gefallen meinem Sohnemann ganz besonders, weil sie das Stinktier einfach einzigartig machen! Und genau das ist für mich bei einem Kinderbuch wichtig. Das sie in Erinnerung bleibt, in guter Erinnerung! Das trifft bei Flätscher ohne wenn und aber zu! Für mich haben es die Autorin und der Illustrator wieder geschafft ein tolles Abenteuer aus der Welt des kleinen Stinktieres zu schaffen, welches auch schon junge Leseanfänger einlädt selbst zu lesen. Die Schrift ist angenehm, es sind nicht zuviele Seiten und vorallem kommt keine Langeweile auf. Es ist gut verständlich und mit Charme verfasst!Eine klare Leseempfehlung von unserer Seite!

    Mehr
  • Auf Krawall gebürstet

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    black_horse

    black_horse

    24. May 2017 um 23:43

    Ohne Band 1 zu kennen, sind wir ganz unvoreingenommen an Flätschers zweites Abenteuer herangegangen. Das Cover und Klappentext versprechen eine stimmungsvolle, witzige Geschichte. Und ein Stinktier als Ermittler ist ja ansich schon cool.Bei Durchblättern des Buches fällt sofort die tolle Gestaltung mit detaillierten Zeichnungen, die teilweise mit dem Text verknüpft sind, auf. Fast auf jeder Doppelseite gibt es tolle Illustrationen, die perfekt zum Inhalt passen und auf denen es jede Menge zu entdecken gibt. Es wirkt "wie aus einem Guss". Die große Sansserif-Schrift, die teilweise auch gestaltet ist, macht das Buch auch für fortgeschrittene Erstleser gut lesbar. Wir hatten keine Probleme, ohne Vorkenntnisse in die Handlung hineinzukommen, denn die Protagonisten werden in Wort und Text anschaulich vorgestellt. Und gleich geht es mitten hinein in Flätschers neuen Fall. Seine angebetete Sekretärin Cloe ist verschwunden, genau wie andere Tiere auch. Diesen Fall müssen Flätscher und sein Freund Theo, ein Menschenjunge, unbedingt lösen. Begleitet von ihren Mäusekumpels steigen sie hinab in die Kanalisation und erleben eine böse Überraschung. Flätscher gerät in eine ziemlich missliche Lage ...Eine rasante, witzige, laute Geschichte mit einer tollen Verbindung von Text und Bild, die auch Lesemuffel locken kann. Das Vorlesen und Entdecken der vielen coolen Ideen macht richtig Spaß!

    Mehr
  • Rabauke Flätscher im Einsatz

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    sheena01

    sheena01

    24. May 2017 um 02:28

    Nach einer Jam-Session des selbsternannten Meisterdetektivs und Knödelliebhabers Flätscher mit der Hinterhof O-Cliquen Band „The Beaters“ verschwindet plötzlich deren Sängerin Cloe, welche auch gleichzeitig Flätschers Sekretärin ist, spurlos. Zugleich werden auch andere Haustiere aus der Umgebung vermisst. Flätscher kombiniert haarscharf, dass es hier einen Zusammenhang geben muss und zusammen mit seinem Assistenten Theo macht er sich an die Lösung dieses kniffligen neuen Falles. Ihre Suche nach den Vermissten führt sie zum Kanal, einem Ort, der gruseliger nicht sein könnte, doch Großmaul Flätscher kann sich diesbezüglich natürlich keine Blöße geben. Werden sie es schaffen, die verschwundenen Tiere zu befreien?Auch im zweiten Band „Krawall im Kanal“ der „Flätscher“-Serie trifft man wieder auf alte Bekannte, wie Meisterkoch Bode, die keifende Nachbarin Knesemeier mit ihrem nicht minder widerlichen Kater Rrrasbo, die O-Clique und vor allem Flätscher und seinen treuen Assistenten Theo. Wie auch schon der erste Band wird die Erzählung brillant durch die Grafiken Jan Bricks unterstützt, welche dem Buch in unnachahmlicher Weise Leben einhauchen. Nicht nur Kinder haben dabei Freude an diesen Illustrationen, auch Erwachsene können sich deren Charme und Witz nicht entziehen, auch bei mehrmaligen Betrachten erkennt man immer noch neue, lustige Details, die einen zum Schmunzeln bringen!Flätscher, innerlich teilweise ein echter Hasenfuß, was sich auch in einer „Ladehemmung“ seiner persönlichen „Stinkkanone“ äußert, überspielt dies mit großspurigen Sprüchen und gibt sich meist äußerst cool, nicht zuletzt, um seine Sekretärin zu beeindrucken. Dieses Auftreten in Kombination mit seinen flotten Sprüchen wirkt aber unfreiwillig komisch und macht ihn sympathisch.Ein erfrischend anderes Kinderbuch, wenngleich ich es eher als Buch zum gemeinsamen Lesen mit Erwachsenen empfehlen würde, da sich Kinder bei gewissen Wortkreationen Flätschers logischerweise (oder besser: „logomanisch“) doch recht schwer tun…

    Mehr
  • Tolle lustige Fortsetzung von Flätscher

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    Vampir989

    Vampir989

    21. May 2017 um 08:12

    Inhalt:Flätscher ist wieder da.Im Hinterhof verschwinden immer mehr Tiere.Alles ist sehr merkwürdig und mystriös.Flätscher und Theo beginnen mit den Ermittlungen.Die Spur führt in einen geheimen Kanal.Werden Sie das Geheimnis lüften können?Dies ist nun der zweite Teil von Flätscher.Er kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden.Ich habe das Buch zusammen mit meinem Sprößling gelesen.Wir waren wieder total begeistert und das Buch hat uns gleich in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig und auch sehr kindgerecht.Dadurch ist es bestens gegeignet zum Vorlesen für Vorschulkinder und zum Selbstlesen für Schulanfänger.Aber auch Erwachsene werden Ihren Spass mit dieser Lektüre haben.Die Protoganisten wurden uns wieder sehr gut beschrieben und wir konnten Sie uns klar und deutlich vorstellen.Es gab viele untereschiedliche Charaktere.Alle waren sie meistens sehr nett und liebreizend.Besonders Flätscher und Theo haben fanden wir wieder sehr sympatisch und haben sie in unser Herz geschlossen.Es ist einfach ein pefekter Lesespass für Groß und Klein.Viele Szen wurden wieder sehr detailliert beschrieben und so waren wir teilweise direkt im Geschen dabei.Wir haben mit Flätscher mitgelitten,mitgebangt,mitgezittert und mitgefiebert.Der Humor kommt hier auch auf keinen Fall zu kurz.Wir haben uns bei vielen Situationen köstlich amüsiert und viel geschmunzelt.Dazu die coolen Sprüche von Flätscher sind immer wieder entzückend  und so lustig.Auch die witzigen Dialoge in der Handlung lassen keine Langeweile aufkommen.Durch atemberaubende und beeindruckende Erzälweise wurden wir förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Bemerkenswert sind die bezaubernden und wunderschönen Illustriationen in dem Buch.Dadurch werden die Kinder gleich noch mehr zum Lesen angeregt und Sie haben Spass.Das Cover ist einfach nur faszinierend,Sehr lustig gestaltet mit den fröhlich leuchtenden Farben passt es genau zum Buchtitel und der Geschichte.Man bekommt gleich beim Anblick Lust zum Lesen.Es rundet das brilliante Werk ab.Uns hat das Lesen dieses Buches viel Freude bereitet und wir wurden in eine traumhafte Welt entführt.Das Buch ist für jedes Kinderzimmer eine Bereicherung.Wir können es nur empfehlen.

    Mehr
  • Tadaaa Flätscher das coolste Stinktier ist mit seinem zweiten Fall und mächtig Krawall zurück

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    isabellepf

    isabellepf

    20. May 2017 um 12:14

    Flätscher der Meisterdetektiv, das Stinktier mit genialen Einfällen und Stunkkanone ist wieder da, denn in seinem zweiten Fall „Krawall im Kanal“ geht er gemeinsam mit seinem Assistent Theo und seiner zuckenden Spürnase, dem mysteriöse Verschwinden seiner Freunde auf den Grund, geschrieben von Antje Szillat.Er ist wieder im Einsatz. Flätscher ist der beste Meisterdetektiv und das wohl bekannteste und coolste Stinktier der Grossstadt das man sich vorstellen kann. In seinem stilvollen Zuhause wartend auf einen neuen Fall und noch mitten im morgendlichen Hanteltraining, wird Flätscher plötzlich von seinem weltallerbesten Assistenten Theo gestört. Er erfährt, das Olaf und seine O-Clique eine neue Band gegründet haben und sich im Keller versammeln um an einem Talentwettbewerb teilzunehmen. Und mitten im Getümmel als Sängerin, entdeckt er seine bezaubernde Sekretärin Cloe, die eigentlich bei ihm zu Hause sein sollte. Schnell macht er sich auf den Weg zurück nach Hause, um alle herumliegenden Töpfe, Deckel, Dosen und Pfannen einzusammeln um sich ein Schlagzeug daraus zu basteln. Doch schon auf dem Weg zurück, fängt seine Nase verdächtig an zu zucken, denn irgend etwas scheint in seinem Hinterhof nicht mit rechten Dingen zuzugehen. Doch erst einmal bringt Flätscher sein Schlagzeug in den Keller, denn Flätscher ist nicht nur der beste Meisterdetektiv, nein er ist auch der beste Schlagzeugspieler der Stadt. Nachdem seine Showeinlage vorüber ist und der tobende Applaus ausbleibt, wundert er sich schon darüber, wo den plötzlich alle hin verschwunden sind!Seiner zuckenden Spürnase und Spürsinn folgend, wird es nun aller höchste Zeit seine berühmte Stinkkanone zu schnappen und zusammen mit seinem allerbesten Detektivassistenten Theo, dem mysteriösen Verschwinden auf den Grund zu gehen. Ab durch die dunkle Nacht, und oh nein..... runter in den Kanal und immer schön der zuck-zuck-zuckenden Spürnase hinterher.Wiedermal hat es die Autorin geschafft, mit viel humorvoll, flotten und frechen Sprüchen eine tolle und auch kindgerechte, spannende Geschichte von Flätscher dem coolsten Stinktier zu gestalten. Aber auch die fantastischen und wundervollen Illustrationen von Jan Birck sind so grossartig und Liebevoll bis ins kleinste Detail abgestimmt, das man sich gar nicht satt sehen kann an den tollen farbigen Bildern. Flätscher der wild, frech und einfach nur mächtig verrückt nach Semmelknödel ist, erlebt auch in seinem zweiten Fall ein spannendes Abenteuer das er gemeinsam mit Theo und seinen Freunden löst. Auch diesmal kommt seine Stinkkanone wieder zum Einsatz, die schon im ersten Band für mächtig stunk gesorgt hatte. Bei den ganzen witzig und frechen Sprüchen die Flätscher immer wieder von sich gibt, bleibt kein Auge trocken denn mit Flätscher haben nicht nur kleine Leser sondern auch die Grossen mächtig Spass beim lesen. Mit kindgerechter grosser Schrift, frechen Sprechblasen und vielen bunten Illustrationen werden sogar Lesemuffel animiert das Buch zu lesen. Flätschers zweiter Fall ist ein witzig und cooles Unterhaltungsbuch für junge Leser, die mit frechen Sprüchen, viel Humor und bunten Illustrationen belohnt werden. Ein absolutes Lesehighlite.

    Mehr
  • Verträufelt – verträufelt!

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    Barbara62

    Barbara62

    19. May 2017 um 15:28

    Er ist wieder da: Flätscher, das Stinktier mit der zeitweisen Ladehemmung, selbsternannter Meisterdetektiv mit Riesenklappe und noch größerem Herzen und mit einer Schwäche für Semmelknödel und die unwiderstehlich mit den Augen klimpernde Wieseldame Cloe. Nach dem ersten Band Flätscher – Die Sache stinkt, in dem das Detektiv-Duo, bestehend aus Flätscher und seinem menschlichen Freund und Assistenten Theo, im Bereich der Spitzengastronomie einen Zechpreller entlarvt hat, geht es dieses Mal um verschwundene Vierbeiner aus Flätschers Revier rund um seinen geliebten Hinterhof. Seine angebetete Sekretärin Cloe, der gefleckte Kläffer Humphrey, ein gewisser Schnuzipuzi und Olaf, Chef der Mäusebande O-Clique, sind wie vom Erdboden verschluckt. Flätscher verdächtigt sofort seinen Lieblingsfeind, den fiesen Kater Rrrasbo, der ebenfalls unauffindbar ist. Die kniffligen Ermittlungen führen die beiden Detektive, unterstützt von den Mäusen Jo, Mo und Flo zum gruseligen Kanal und trotz aller Genialität ist es für Flätscher nicht ganz leicht, „Stinktier der Situation“ zu bleiben, denn er gerät selbst in Gefangenschaft, gerade als er den vermeintlich „saftigsten Riesensemmelknödel des Universums“ erspäht zu haben glaubt. Und ausgerechnet jetzt macht ihm wieder einmal seine „Ladehemmung-in-akut-gefährlich-Situationen“ zu schaffen! Neben dem fetzigen Text, an dem ich wegen der äußerst kreativen Erzählweise und den köstlichen Wortschöpfungen des Stinktier-Erzählers auch als Erwachsene wieder eine Menge Spaß hatte, haben mich erneut die eins zu eins passenden Illustrationen und Comicszenen des vielseitigen Jan Birck überzeugt, obwohl ich sonst überhaupt keine Comicleserin bin. Die Kombination ist hier aber so perfekt gelungen, dass ich mir sicher bin, dass man nahezu jedes Kind ab der zweiten Klasse für die Reihe begeistern kann, auch solche, die sonst eher nicht zum Buch greifen. Dabei ist die Textmenge keineswegs gering, sie ist lediglich ein wenig „getarnt“, und die Handlung ist durchaus komplex. Eine gute Nachricht zum Schluss: Band drei erscheint bereits im Herbst 2017, Band vier ist ebenfalls fertig und es gibt berechtigte Hoffnung auf eine weitere Fortsetzung darüber hinaus.

    Mehr
  • Cool, lustig und mit fantastischen Illustrationen – wir lieben Flätscher!

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    BookHook

    BookHook

    18. May 2017 um 15:04

    „Krawall im Kanal“ ist nach „Die Sache stinkt“ der zweite Fall für Detektiv Flätscher, das coolste Stinktier, das man sich nur vorstellen kann. Mit einem riesigen Ego („Es gibt quasi fast nichts, was der große Meisterdetektiv nicht kann“ - S. 30), einem noch größeren Appetit (auf die Lecker-schmecker-Spitzenkoch-Bode-Semmelknödel) und seinen flotten Sprüchen und Wortkreationen ist er (fast!) nie um eine Idee verlegen. Flätscher ist trotz (oder vielleicht gerade wegen!) seiner großen Klappe absolut einfach liebenswert. Als in seinem Revier, dem Hinterhof von Bodes Sterne-Restaurant „Wilder Elch“, auf einmal alle Tiere verschwinden, ist das natürlich ein perfekter Fall für Flätscher und seinen „gleichwertigen Assistenten“ und Bodes Sohn Theo (unser heimlicher Held!). Wie der Titel schon erahnen lässt, geht es diesmal in die schummerigen Tiefen der Kanalisation. Hierdurch wird dieser Fall auch noch spannender und (wohlig!) gruseliger als der erste Fall – aber keine Sorge, in Sachen Humor & Coolness steht der zweite Band dem ersten in absolut nichts nach! Autorin Antje Szillat ist es erneut gelungen, einen „Page Turner“ mit hohem Unterhaltungswert zu schreiben. Dass Antje Szillat diese Geschichte wieder aus Flätschers Perspektive in der Ich-Form erzählt, macht es umso komischer, wenn Flätscher uns an seinen Gedankengängen teilhaben lässt und seine kreativen Wortschöpfungen benutzt („memmige Haustiere!“). Bei dieser Geschichte bleibt garantiert kein Zwerchfell ruhig ! Aber auch die anderen Charaktere rund um Bodes Innenhof sind wunderbar gelungen, wie beispielsweise die verführerische singende Sekretärin Chloe – in die Flätscher heillos verschossen ist (hier erinnert er mich tatsächlich an „Pepe das Stinktier“) –, Olaf und der O-Clique oder auch der fiese, räudige Kater Rrrasbo. In nahezu perfekter Symbiose zum Text lieferte Illustrator Jan Birck zahlreiche wirklich wunderbare (sehr!) große und kleine Illustrationen, die den Verlauf der Geschichte stets auf den Punkt genau wiedergeben und die Atmosphäre ganz hervorragend transportieren (z.B. als sie am Kanal langschleichen). Manche seiner teilweise doppelseitigen Illustrationen haben schon fast einen Wimmelbild-Charakter, der zum Betrachten, Entdecken, Staunen und Grinsen einlädt. Besonders lustig finden wir beispielsweise die Bilder, auf denen Flätscher und Theo als „laufende Fässer“ unterwegs sind. Einfach super!Wir freuen uns schon jetzt auf Band drei, der für Oktober 2017 angekündigt ist!FAZIT:Ein perfekter Lesespaß für Klein und Groß mit viel Humor, Coolness, flotten Sprüchen und fantastischen Illustrationen.

    Mehr
  • Flätschomanisch gut !!!!

    Flätscher 2 - Krawall im Kanal
    katze-kitty

    katze-kitty

    18. May 2017 um 14:48

    Der coolste Detektiv der Stadt ist wieder im Einsatz ! Stinktier Flätscher und Assistent Theo untersuchen das mysteriöse Verschwinden einiger Tiere aus dem Hinterhof. Die Spur führt runter in den Kanal..."Krawall im Kanal" ist der zweite Flätscherband von Antje Szillat. Man kann das Buch zwar auch so lesen, aber mit Vorkenntnissen des ersten Bandes ist es schon leichter einige Zusammenhänge und Charaktere zu verstehen. Der Schreibstil ist wieder total locker, flüssig, sehr unterhaltsam und mit neuen Wortschöpfungen und Flätschers "cooler" Sprache befindet man sich trotz Spannung im Dauergrinsen. Die Schriftgröße der Kapitel ist recht groß und dem Alter der Zielgruppe angepasst, ausserdem ist es teilweise in einem Comicstil- so das es nie anstrengt zu lesen.Die Illustrationen von Jan Birck sind der Oberhammer. Sehr liebevoll und detaillgetreu- aber trotzdem cool und lustig !! Die vielen Bilder begleiten den Text und die jungen Leser können sich richtig in die Story hineinversetzen.Da die Geschichte auch in der Ich -Form aus Flätschers Sicht geschrieben ist macht die ganze Sache nochmal "echter" .Man lebt das Abenteuer quasi mit.Fätscher als Charakter rockt das ganze Buch ! Er ist so selbstverliebt und cool, aber trotzdem total süß (lasst ihn das bloß nicht hören) und liebenswert.Fazit: Wenn ihr Flätscher noch nicht kennt, habt ihr was verpasst !!! Verträufelt, verträufelt--- holt es schnell nach! Wir freuen uns auf jeden Fall auf ganz viele neue Fälle für Flätscher- ist doch logissimo !

    Mehr
  • weitere