Antje Szillat Motiv: Angst!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Motiv: Angst!“ von Antje Szillat

Fast immer schweigen die Opfer - aus Angst vor noch schlimmeren Angriffen. Die anderen schauen meistens weg - aus Angst, als Nächste an der Reihe zu sein. Und häufig hüllen sich auch die Lehrer in Ahnungslosigkeit. Leider auch sehr oft aus Angst. In dieser Geschichte wird einfühlsam und sehr authentisch, die (fast) wahre „Gewaltstory“ der Klasse 5a einer Realschule erzählt.

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Motiv: Angst!" von Antje Szillat

    Motiv: Angst!
    gurke

    gurke

    13. January 2013 um 17:56

    Als Liebhaber von Büchern, die sich direkt an die jungen Leser richten, bin ich natürlich auch an diesem hier nicht vorbeigekommen. Außerdem habe ich schon mehrere Geschichten von der Jugendbuchautorin Antje Szillat gelesen. Also habe ich mich mit Freude auf "Motiv: Angst" gestürzt. Das Thema Mobbing, vor allem an Schulen, ist leider permanent aktuell. Und die Geschichte wirkt wie aus dem Leben gegriffen, was man sofort merkt, wenn man sich schon mit diesem Thema beschäftigt hat. Die Autorin versteht es, den Leser spielerisch darauf aufmerksam zu machen. Man kommt nicht umhin, sich Gedanken darüber zu machen, was sehr wichtig ist. Gerade Schüler sollten verstehen, dass sie keine Angst haben müssen, wenn sie in Schwierigkeiten stecken. Und vor allem sollten sie verstehen, dass sie um Hilfe bitten müssen, wenn es um Gewalt geht. Antje Szillat verpackt das alles in einer Geschichte die ans Herz geht. Jugendgerecht ist es aus in einem sehr flüssigen Schreibstil geschrieben und richtet sich tatsächlich vorrangig an die jungen Leser unter uns. Aber auch Eltern und alle anderen sollten dieses Buch gelesen haben. Mich hat das Jugendbuch sehr zum nachdenken angeregt. Ich finde es toll was Antje Szillat wieder geleistet hat und empfehle "Motiv: Angst" nicht nur Menschen, die das Thema Mobbing und Gewalt nicht direkt betrifft. Außerdem hat sie meiner Meinung nach sehr viel Einfühlungsvermögen bewiesen bei dieser schwierigen Thematik. Die Aussage, dass das Buch als Schullektüre geeignet sein soll, kann ich nur bekräftigen und hoffen dass es oft im Unterricht behandelt wird, um wenigstens einen kleinen Teil dazu beizutragen, Gewalt und Mobbing an Schulen entgegen zu wirken.

    Mehr