Antje Wagner

 4,2 Sterne bei 418 Bewertungen
Autorin von Vakuum, Unland und weiteren Büchern.
Autorenbild von Antje Wagner (©)

Lebenslauf von Antje Wagner

Worte, in all ihrer Vielfalt: Die Autorin Antje Wagner wurde 1974 in Lutherstadt geboren und wuchs in einem kleinen Elbdorf im Fläming auf. Nach einem Studium der deutschen und amerikanischen Literatur- und Kulturwissenschaften in Potsdam und Manchester arbeitete sie als Kellnerin, als Sprecherin für das Bildungsfernsehen und sprach Sprachlernführer für Deutschlernende ein, bevor sie schließlich mit dem Schreiben begann. Seit Ende der 90er Jahre veröffentlicht sie Romane, 2009 erschien ihr erstes Jugendbuch, der Thriller „Unland“. Darin versucht die Jugendliche Franka der Frage auf den Grund zu gehen, was es mit dem „Unland“ auf sich hat, einer Ruinenlandschaft am Waldrand, die jeder in der Stadt zu meiden scheint. Seit 2018 schreibt Antje Wagner gemeinsam mit der deutschen Schriftstellerin Tania Witte unter dem Pseudonym Ella Blix. Nebenbei spricht sie auch heute noch Audio-Guides für verschiedene Museen und Ausstellungen ein. Antje Wagner lebt und arbeitet in Potsdam und Hildesheim.

Alle Bücher von Antje Wagner

Cover des Buches Vakuum (ISBN: 9783827054371)

Vakuum

 (127)
Erschienen am 01.09.2012
Cover des Buches Unland (ISBN: 9783407745118)

Unland

 (101)
Erschienen am 02.03.2015
Cover des Buches Hyde (ISBN: 9783407755353)

Hyde

 (94)
Erschienen am 11.03.2020
Cover des Buches Schattengesicht (ISBN: 9783897414136)

Schattengesicht

 (68)
Erschienen am 01.02.2018
Cover des Buches Unicorns don't swim (ISBN: 9783932338823)

Unicorns don't swim

 (9)
Erschienen am 16.03.2016
Cover des Buches Hinter den Lichtern (ISBN: 9783407821003)

Hinter den Lichtern

 (6)
Erschienen am 01.02.2016
Cover des Buches Mottenlicht (ISBN: 9783462033465)

Mottenlicht

 (4)
Erschienen am 19.08.2003
Cover des Buches Die Gärten bist du (ISBN: 9783896560865)

Die Gärten bist du

 (3)
Erschienen am 26.02.2003

Neue Rezensionen zu Antje Wagner

Cover des Buches Hyde (ISBN: 9783407755353)Katharina_Klopoteks avatar

Rezension zu "Hyde" von Antje Wagner

Ein wunderbares, methapernreiches Buch mit einer tollen Moral
Katharina_Klopotekvor 7 Monaten



  Antje Wagner at eine tolle Geschichte erschaffen, die eine Mischung aus Roadtrip, Askese, Mystery Roman, Thriller und Gesellschaftskritik ist. 


Zwei Zeitstränge durchlaufen die Geschichte, so dass es nicht nur dauert, bis die Leser*in erfährt, was die Protagonistin eigentlich zu ihren Handlungen und der Reise, auf der sie sich befindet getrieben hat, diese*r zudem auch nur nach und nach erfährt, was in der Gegenwart los ist. Und das ist unglaublich spannend! 


 Die Art und Weise, wie die Autorin die Clliffhanger setzt, laden zum rätseln ein.
So hatte ich mit meinem Buddyread mächtig Spaß. Jedoch lagen wir meist falsch 🙃


 Das Ende des Buches hat mich nicht zu 100% überzeugt; zu unwirklich im Vergleich zu den vorhergegangenen geradlinigen Auflösungen. 


 Ein wunderbares metaphernreiches Buch mit einer tollen Moral 💚💚💚

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Hyde (ISBN: 9783407755353)martina400s avatar

Rezension zu "Hyde" von Antje Wagner

Hyde
martina400vor 9 Monaten

„Der dunklere Teil der Wahrheit. Der Teil, der wehtut.“ S. 300

Inhalt:
Katrina und Zoe wuchsen in Hyde auf. Doch Hyde gibt es nicht mehr und Katrina muss sich allein durch die Welt schlagen. Nach hinzu kommt, dass sie sich äußerlich von der Gesellschaft abhebt. Auf der Suche nach dem was passiert ist und der Wahrheit, deckt sie dunkle Geheimnisse auf.

Cover:
Das Cover ist ansprechend und durch die sich überdeckenden Blätter wirkt es geheimnisvoll.

Meine persönliche Meinung:
Der Schreibstil ist locker. Es werden nicht viele Details freigegeben, weshalb alles bis zur Hälfte der Geschichte ein wenig nach Fantasy anmutet. Man denkt, Hyde ist eine Art andere Stadt und Katrina ein menschenähnliches Wesen. Die Zeitsprünge machen das Buch sehr spannend, wechseln aber so rasch, dass es fast ein wenig mühsam zu lesen ist. Gerade dem Ende zu, wechselt die Autorin fast jede Seite die Zeit, sodass sie einen großen Spannungsbogen aufbaut. Anfangs waren mir die ganzen Ungereimtheiten ein wenig zu viel des Guten. Immer mehr unlogische Details und keine Erklärung bis dann ab ca. Der Hälfte des Buches eine Wendung kommt, die den Leser völlig aus der Bahn wirft. Durch die Entführung wendet sich alles und die Fantasy Gedanken wandeln sich um in eine schreckliche Realität. Der Teil, wo sich Katrina an immer mehr erinnert und herausfindet ist mega spannend und dieser Wechsel total gut gelungen. Das Ende dann hat mein Lesevergnügen wieder völlig zerstört. Die Darstellung, dass das Haus eine Seele hat ist schön, aber mir persönlich zu drastisch dargestellt. Ich kann den Gedanken der Autorin verstehen, dass sie zeigen will, dass die Seele kein Geschlecht oder keine feste Form hat und nur die inneren Werte von Katrina sieht. Aber die Szene mit dem Kuss am Ende ist einfach irgendwie zu viel des Guten. Warum dem Ganzen noch einen Kuss aufsetzen? Die Seele des Hauses als er/sie/es und die Leichen als verwandelte Wracks, das war mir dann zu schräg. Schade, denn ab der Hälfte gefiel mir das Buch richtig gut.

Fazit:
Selten einen Roman gelesen, der zwischen den Genres springt und so krass mit meinem Lesevergnügen gespielt hat.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Unland (ISBN: 9783407745118)Medeas_bookstores avatar

Rezension zu "Unland" von Antje Wagner

Rezension
Medeas_bookstorevor einem Jahr

Die Autorin kam vor zwei Jahren in unsere Schule und hat uns aus diesem Buch vorgelesen. Wir hatten das Glück, das Buch signieren lassen zu dürfen. Nun lag es sehr lange auf meinem SuB, aber jetzt musste ich es einfach lesen.
Diese Buch als Thriller zu bezeichnen finde ich eine Stufe zu hoch. Das Cover und der Klappentext passen zwar zu diesem Genre, aber von dem Inhalt passen nur ⅓ dazu. Es werden einfach zu viele Jugendprobleme aufgezählt wodurch man auch den roten Faden zu "Unland" verliert.
Außerdem hätte ich Franka vielleicht ein oder zwei Jahre älter gemacht. Mit 14 schon so überzeugend zu handeln weil sie es tut ist sehr ungewöhnlich. Zwar ist sie auch nicht normal aufgewachsen, aber dennoch etwas unglaubwürdig. Und wegen ihrem jungen Alters kommen viele typischen Probleme wie zum Beispiel Mobing auf. Was aber nicht bedeuten soll, dass dieses Thema für mich unwichtig ist.
Lizzie, Ann und Ricardo mochte ich seit Beginn an. Besonders Ricardo mit seiner geheimnisvollen, düsteren Art hat es mir richtig angetan. Aber auch die anderen "Eulen" mochte ich mit der Zeit sehr gerne.
Ebenfalls schreibt Antje Wagner gelegentlich um den heißen Brei herum und diese Zeilen füllt sie auch oft mit unnötigen und nicht zur Geschichte Beitragenden Worten. Auch noch eine schwäche dieses Buches ist, dass es zum Teil etwas Vorhersehbar ist.
Der Weg zum Ende der Geschichte hat mir am besten gefallen. Es konnte mich fesseln und man musste unbedingt wissen, was genau da vor sich geht. Der Schluss generell hat mir leider nicht zusagen können. Wer auf offene Enden steht, kann ich das Buch empfehlen, aber für mich war das nichts.
Übrigens finde ich die Soundtrack Liste von dem Buch richtig toll. Es sind auch viele Deutsche Lieder dabei. Antje Wagner ist schließlich auch eine Deutsche Autorin. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Vorablesen: Wir verlosen 10 x den erotischen Roman »Flamingofeuer« von Laura Lay


###YOUTUBE-ID=Y2cle48A238###


Tanja R.: So viel Fantasie hätte ich Ihnen gar nicht zugetraut.
Leon W.: Ich mir eigentlich auch nicht.

Sein Erotikroman war ein Bestseller, aber das ist Jahre her. Jetzt steht Leon Walsky vor dem Ruin. Da überrascht ihn eine Unbekannte mit einem Angebot. Sie will ihn für erotische Storys bezahlen, verfasst nach ihren Ideen. Eine literarische Reise ins Begehren beginnt …

»Flamingofeuer« ist ein Buch im Buch, ein verführerisches Vexierspiel, das mit Witz und Verve Gewissheiten über erotische Rollenbilder zu Fall bringt.


Lies »Flamingofeuer« vor allen anderen! Gewinnst du ein Buch, erhältst du es noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin.

Über die Autorin

Laura Lay ist das Pseudonym von Antje Wagner. Antje Wagner, 1974 in Wittenberg geboren, ist bekannt für spannungsvolle Romane und Erzählungen für Jugendliche und Erwachsenen. Nach einem Studium der deutschen und amerikanischen Literatur- und Kulturwissenschaften in Potsdam und Manchester leitete sie von 2012 bis 2014 das renommierte Schreibzimmer Prosa am Literaturhaus Frankfurt. Die FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGS-ZEITUNG zählte Antje Wagner 2012 zu den »20 besten deutschsprachigen Autoren unter 40 Jahre«.


Wir bitten alle Gewinner*innen um eine Rezension. Es wäre schön, wenn du bereits mindestens eine Rezension auf Lovelybooks verfasst hast.

WICHTIG: Du erhältst das Buch als eBook. Bitte nimm also nur an der Verlosung teil, wenn du einen Reader hast.


Viel Glück!
Euer Ulrike Helmer Verlagsteam
32 BeiträgeVerlosung beendet
Wir verlosen 5 Rezensionsexemplare von »Geschichten über 30« von Sina Hauer (Hg.)

Wovon erzählt die Dreißig? Lasst euch überraschen!
Einige unserer Autorinnen und Autoren haben sich vom 30. Jubiläumsjahr des Verlages inspirieren lassen und uns Geschichten geschenkt: teils skurrile, teils traurige, teils muntere Short Stories, die auf je eigene Weise Bezug nehmen auf die titelgebende Dreißig und einladen zum Schmökern, Lächeln und Nachdenken. Die Geschichten versetzen in unterschiedlichste Räume – in südliche Länder, in die Kindheit, die Zukunft, in fiktive Sphären. Sie erzählen vom Wiedersehen, schildern seltsame Begegnungen, wissen um alte oder neue Lieben. Sie erzählen von Himmel und Hölle, durchqueren Märchenwelten, erobern die Stufen eines Treppenhauses, hocken in dunklen Behausungen oder gar hinter Gittern.

Leseprobe

Apropos … Willst du wissen, was die größte Strafe ist?
Nun, unser Firmensitz liegt heute im Kern eines Schwarzen Lochs. Das ist der neueste Schrei, wie sich Christen das Universum vorstellen. Alles ist von Gott gemacht. Ich nehme an, das ist SEINE Auffassung von einem guten Witz! Und selbstverständlich müssen wir uns auch hier an die derzeitigen irdischen Vorstellungen halten.
Was das bedeutet, fragst du? Na, wir saugen hier quasi alles auf, aber nur in Ausnahmefällen lassen wir was raus.
Also eigentlich archivieren wir nur noch den ganzen Krempel, der hier reinkommt. Das geht so lange, bis irgendeine barmherzige Erdenseele sich neue Naturgesetze ausdenkt und unsere Arbeitsanweisungen wieder mal angepasst werden.
Und als ob das nicht schon übel genug wäre: Aus irdischer Sicht altert man hier praktisch überhaupt nicht mehr!
Ist dir klar, was das heißt?
Jedes gottverdammte Jahr werde ich dreißig Jahre alt!

Aus: »Die Sache mit Konstantinopel« von Eike Bornemann

Infos zum Buch

So landest du im Lostopf

Bewirb dich einfach, indem du uns deine Meinung zu folgender Frage verrätst:

30 Jahre alt werden – ist das etwas Besonderes oder einfach nur ein Geburtstag wie jeder andere?

Wir bitten alle Gewinnerinnen und Gewinnern um eine zeitnahe Rezension des Buches.

Viel Glück
Euer Ulrike Helmer Verlagsteam
17 BeiträgeVerlosung beendet

!!! Verlosung von Buchgeschenken zum Welttag des Buches !!!

Ihr Lieben, anlässlich des nunmehr 20. Welttages des Buches, der am 23. 4. begangen wird (hurra!!), beteilige auch ich mich an der schönen Aktion "Autoren schenken Lesefreude".

Ziel der Aktion ist - naaa? Ja: AutorInnen verschenken Bücher von sich, um Lesefreude zu bereiten! :-D 

Ich verschenke (bzw. verlose s.u.) 5 signierte Exemplare meines Buches SCHATTENGESICHT! :-)))

Die Aktion läuft von heute an eine Woche, also bis einschließlich den 29. April. Die GewinnerInnen werden am 30. April bekannt gegeben.

Kurz etwas zum Inhalt und zur Form des Buches, bevor es zur Verlosung geht:

Milana und Polly sind auf der Flucht, doch warum? Irgendetwas scheint mit ihnen nicht zu stimmen. Etwas Ungreifbares, Rätselhaftes umgibt sie. Warum reagieren die Menschen auf Polly aggressiv? Weshalb ist der Tod ihr ständiger Begleiter? Sicher ist nur, die beiden fliehen vor einem unaussprechlichen, einem tödlichen Geheimnis. Doch niemand kann auf ewig entkommen!

Eins der (für mich als Autorin) interessantesten Dinge beim Schreiben dieses Buches war die Dramaturgie. Das Buch ist *rückwärts* geschrieben. Es beginnt quasi mit dem Endpunkt der Geschichte und rollt dann rückwärts "voran".
Es ist so, als würde jemand eine Filmrolle falsch einlegen und man schaut den Film andersrum. Für mich war das eine ungewöhnliche, aber sehr spannende Methode, das *Geheimnis des Buchs* bis zur allerletzten Seite, ja: bis zum allerletzten Absatz aufzuschieben.

Ich hoffe, ich habe euch neugierig gemacht. :-))


Unter allen TeilnehmerInnen, die auf meiner facebook-Seite bei dieser Verlosung kommentieren, verlose ich 5 Exemplare (signiert für euch persönlich).

Hier findet die Verlosung statt, hier kann man kommentieren: KLICK

Dazu würde mich die Antwort auf folgende Frage interessieren:

+++ Gab es ein Buch, das euch (nicht so sehr wegen des Inhalts), sondern wegen der ungewöhnlichen Dramaturgie / Form fasziniert hat? Welches? +++

19 BeiträgeVerlosung beendet
Zsadistas avatar
Letzter Beitrag von  Zsadistavor 6 Jahren
GZ an die Gewinner!

Zusätzliche Informationen

Antje Wagner wurde am 02. Februar 1974 in Lutherstadt Wittenberg (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 537 Bibliotheken

von 100 Lesern aktuell gelesen

von 14 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks