Antje Windgassen

 4.7 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Die Hexe von Hamburg, Alexandra David-Neel und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Anastasia - das zweite Leben der Zarentochter
Neu erschienen am 04.10.2018 als Taschenbuch bei Gmeiner-Verlag.

Alle Bücher von Antje Windgassen

Sortieren:
Buchformat:
Antje WindgassenDie Hexe von Hamburg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Hexe von Hamburg
Die Hexe von Hamburg
 (6)
Erschienen am 05.08.2015
Antje WindgassenDie Zeppelin-Verschwörung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Zeppelin-Verschwörung
Die Zeppelin-Verschwörung
 (1)
Erschienen am 08.03.2017
Antje WindgassenDie Akte Mata Hari
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Akte Mata Hari
Die Akte Mata Hari
 (1)
Erschienen am 06.09.2017
Antje WindgassenAnastasia - das zweite Leben der Zarentochter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anastasia - das zweite Leben der Zarentochter
Antje WindgassenLübeck - ein Stadtporträt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lübeck - ein Stadtporträt
Lübeck - ein Stadtporträt
 (0)
Erschienen am 02.03.2016
Antje WindgassenAlexandra David-Néel: Auf der Suche nach dem Licht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alexandra David-Néel: Auf der Suche nach dem Licht
Antje WindgassenAlexandra David-Neel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alexandra David-Neel
Antje WindgassenKreativ schreiben: Frauenromane
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kreativ schreiben: Frauenromane

Neue Rezensionen zu Antje Windgassen

Neu
makamas avatar

Rezension zu "Die Hexe von Hamburg" von Antje Windgassen

Hexenwahn
makamavor 7 Monaten

Man schreibt das Jahr 1622.  Anneke Claen, gerade mal siebzehn Jahre jung, ist die Tochter eines reichen Haburger Kaufmanns. Vor den Türen der Stadt tobt der 30jährige Krieg. Hamburg ist noch nicht betroffen.
Dann fleigt  ganz in der Nähe, in Neumühlen eine spanische Galeere durch Unaufmerksamkeit in die Luft.
Es gibt viele Todesopfer, auch Phillip, Annekes leichtsinniger Bruder scheint unter den Toten zu sein.
Die Familie trauert.
Doch der junge Mann schuldet den zwielichtigen Stoltenbrüdern noch viel Geld - das versuchen die drei nun von der Kaufmannsfamilie einzufordern.
Das Ansinnen wird jedoch abgelehnt.
Die drei schwören Rache. Durch Zufall gelangt ein furchteinflößendes mysteriöses Amulett in deren Hände....
Mit Hilfe einer jungen Hilfsmagd gelingt ihnen es das Teil in Annekes Schlafkammer zu schmuggeln.....
und das junge Mädchen vor dem Rat der Stadt als Hexe zu denunzieren....
Das kommt dem jungen selbst ernannten Hexenkommissar Holler , der sich profilieren will, gerade recht.....
Erschwerden kommt dazu, das am nächsten Tag einer Brüder und die Magd tot sind.
Das junge Mädchen wird verhaftet und muss unvorstellbare Qualen erleiden....
Es gibt nur eine Chance die Unschuld zu beweisen - die  kaiserliche Hexenwaage in Holland.
Wird Anneke Claen  Flucht aus der Fronerey  gelingen ......
Fazit und Meinung:
Antje Windgassen hat eine spannende Geschichte geschrieben, die auch auch noch  auf Wahrheit beruht.
Mir hat dieses Buch gut gefallen, der Spannungsbogen ist hoch und bringt einem die vergangene Zeit und den fatalen Hexenglauben der Menschen näher.  Unerklärliches war für die Menschen damals schwer zu verstehen, was man heute sich kaum noch vorstellen kann. Und Menschen wie Holler haben das auch noch geschürt....
Die Protagonisten sind ebenfalls authentisch und kommen gut rüber.
Gut gefallen haben mir auch die Begriffserklärungen am Ende, und die Karte vom alten Hamburg.
Deshalb gute vier Sterne für dieses Buch.



Kommentieren0
24
Teilen
MelaKafers avatar

Rezension zu "Die Akte Mata Hari" von Antje Windgassen

Ein spannender Kriminalroman um eine geheimnisvolle, rätselhafte Frau
MelaKafervor einem Jahr

Es gibt wohl kaum jemanden, der den Namen Mata Hari nicht schon einmal gehört hat. Und die meisten verbinden mit diesem Namen eine schöne, erotische Tänzerin, die als Spionin ihre Reize einzusetzen wusste.
Doch kaum jemand kennt die Frau, die Mata Hari war, wirklich. Sie verstand es zeitlebens ein großes Geheimnis um ihre Person und Herkunft zu machen und eine eigene werbewirksame Vita zu kreieren. Am 15. Oktober 1917 wurde Mata Hari hingerichtet und bis heute ranken sich wilde Spekulationen um ihre Person.
Antje Windgassen hat einen spannenden Kriminalroman um die berühmteste Spionin alles Zeiten gesponnen. Dafür hat sie viel recherchiert und so bringt sie in ihrem fiktiven Roman doch die ein oder andere spannende und unbekannte Geschichte ans Tageslicht. Sie zeichnet das Bild einer vom Schicksal schwer gebeutelten, aber trotz alledem lebenslustigen, den Luxus liebenden und zuweilen recht unbedarften, ja fast naiven Person. Eine wunderschön zu lesender, spannender Roman, der bei mir das Interesse für Mata Hari geweckt und mich bestens unterhalten hat. Verpackt in ein ansprechendes Cover, ist dieses Buch ein wunderbares Geschenk vor allem für Frauen.

Kommentieren0
54
Teilen
buecherwurm1310s avatar

Rezension zu "Die Zeppelin-Verschwörung" von Antje Windgassen

Eine Verschwörung?
buecherwurm1310vor 2 Jahren

Graf Ferdinand von Zeppelin kommt als neutraler Kriegsbeobachter bei Gettysburg das erste Mal mit Heißluftballons zur Erkundung des Feindes in Berührung. Jahre später erlebt er auf europäischem Boden einen Krieg. Vor Paris kommen auch wieder Ballons zum Einsatz. Aber es gibt einen großen Nachteil, diese Ballons sind von Wetter und Wind abhängig. Das Problem lässt von Zeppelin nie los. Er sucht eine Lösung, um ein Luftschiff manövrieren zu können. Während er bei der Armee ist, macht er sich eine Menge Feinde, denn er ist unangepasst und setzt sich über Regeln hinweg, wenn es ihm angebracht erscheint und es Vorteile für die preußische Armee hat. Als er erkennt, dass er gegen diese Widerstände nicht ankommt und seine Karriere nicht mehr vorankommen wird, bleibt ihm nur eins, er nimmt seinen Abschied. Zunächst fällt er in ein tiefes Loch, denn plötzlich hat er, der Mann in den besten Jahren, keine Aufgabe mehr. Erst lässt ihn seine Frau Isabella gewähren, doch dann sagt sie ihm, dass er noch einmal von vorne beginnen kann. Er besinnt sich auf seine Pläne, ein manövrierfähiges Luftschiff zu bauen und legt seine ganze Energie in dieses Projekt. Da er es alleine nicht schaffen kann, holt er sich den Ingenieur Theodor Kober dazu.

Doch als immer wieder etwas schiefläuft, ist Ferdinand überzeugt, dass man sein Projekt sabotiert. Immer neue Rückschläge muss er hinnehmen.

Der Schreibstil von Antje Windgassen ist sehr angenehm zu lesen. Anfangs hatte ich etwas Probleme mit den vielen Personen. Diese Geschichte ist sehr spannend und ich fand es sehr interessant zu erleben, wie es zur Entwicklung von „Zeppelinen“ gekommen, die mich auch heute noch sehr faszinieren.

Ich konnte mit Graf Ferdinand von Zeppelin mitfühlen, wenn er wieder einmal einen Rückschlag hinnehmen musste. Seine Frau Isabella hat mir auch gut gefallen, sie ist eine sehr kluge und einfühlsame Frau.

Bis heute ist ungeklärt, warum es immer wieder zu Problemen gekommen ist. In diesem Roman gibt es eine Erklärung, die zwar fiktiv, aber schlüssig und überraschend ist.

Sehr gut hat mir auch der Anhang gefallen, der viele Informationen liefert.

Ein interessanter und spannender historischer Roman.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks