Antje Zimmermann

 4.3 Sterne bei 47 Bewertungen
Antje Zimmermann

Lebenslauf von Antje Zimmermann

Die Autorin wurde 1970 in Düsseldorf geboren und lebt heute am Niederrhein. Nachdem sie viele Jahre ausschließlich ihrem erlernten, "bodenständigen" Beruf nachgegangen war, widmete sie sich zunehmend ihren Talenten. Nach kleinen Auftritten im Rahmen von Theaterkursen und Gesangsunterricht erfüllte sie sich jetzt mit der Fertigstellung ihres ersten Buchs "Die Zeit mein Feind" einen großen Traum. Das Wichtigste für sie sind aber ihre Familie (zu der eine reiche Schar Nichten und Neffen gehört) und ihre Freunde. Sie liebt die Natur, gutes Essen und gute Gespräche. Gerne bei einem Glas Rotwein.

Alle Bücher von Antje Zimmermann

Die Zeit, mein Feind

Die Zeit, mein Feind

 (47)
Erschienen am 10.10.2017

Neue Rezensionen zu Antje Zimmermann

Neu
SandyMerciers avatar

Rezension zu "Die Zeit, mein Feind" von Antje Zimmermann

lustiger Ausflug in eine mir sehr bekannte Welt
SandyMerciervor 3 Monaten

'Die Zeit, mein Fein' habe ich in zwei Tagen durchgelesen. Es ist leicht zu lesen, erinnert an mein altes Leben und hat mich oft zum Lachen gebracht. Die Charaktere wurden sehr gut beschrieben, so dass ich jederzeit mitfiebern konnte und ein gutes Bild von Isabella, ihrem Mann sowie ihren Kollegen und Kunden hatte.
Der Schreibstil von Antje Zimmermann ist total angenehm. Sie schreibt locker flockig, so dass es Spaß macht, das Buch nicht aus der Hand zu legen.
Isabella eilt durchs Leben, will sich einfach nur mal entspannen und Zeit mit ihrem Mann verbringen, doch dazu kommt es in den seltensten Fällen, weil sie immer gestört wird. Man möchte sie gern in den Arm nehmen und sagen, mach eine Therapie und lerne, dich abzugrenzen und Nein zu sagen, das ist gar nicht so schlimm.
Ich habe das Buch sehr genossen und würde es jederzeit meinen Kolleginnen und Freundinnen schenken.

Kommentieren0
2
Teilen
B

Rezension zu "Die Zeit, mein Feind" von Antje Zimmermann

Kurzweiliger, humorvoller Roman über den Stress in unserem Alltag
Buchwurm05vor 3 Monaten

Isabella Sander: 30 Jahre, verheiratet mit Tom, arbeitet in einem Sanitätshaus. Jeden Tag das selbe. So sehr sie sich auch beeilt, ihr läuft die Zeit davon. An manchen Tagen scheint sich der Uhrzeiger einfach schneller zu drehen als an anderen Tagen. Oder warum ist sie schon wieder so spät dran?

"Die Zeit, mein Feind" ist ein kurzweiliger, humorvoller und leicht zu lesender Roman. Man erlebt 7 Tage im Leben von Isabella. Dabei erhält man Einblicke in ihre Gedankenwelt und stressigen Alltag. Isabella möchte es aber auch jeden Recht machen und verstrickt sich so in eine Zeitfalle. Oft habe ich ihren Mann Tom bewundert, der dieses hektische Leben mit ihr aushält. Er schien mir eher der ruhende Pol zu sein. Durch Antje Zimmermann's Schreibstil konnte man förmlich die Hektik spüren und man gallopiert nur so durch das Buch. Was ich sehr gut gelungen fand. Streckenweise habe ich herzhaft gelacht. Alleine schon die Situationen mit den älteren Herrschaften, in die sie ja alleine schon von Berufs wegen gerät. Die ältere Generation hat ja bekanntlich alle Zeit der Welt bzw. eben nicht. Selbst nach Feierabend und am Wochenende kommt Isabella nicht zur Ruhe, meistert aber irgendwie doch immer alles. 
Fazit: "Die Zeit, mein Feind" ist ein humorvoller und leicht zu lesender Roman, bei dem man einen Spiegel vor das Gesicht gehalten bekommt. Denn wer kennt solche Situationen nicht, in die man gerade dann gerät, wenn keine Zeit mehr bleibt? Dabei fragt man sich dann ganz nebenbei: muss dieser ganze Stress wirklich sein? 

Kommentieren0
5
Teilen
J

Rezension zu "Die Zeit, mein Feind" von Antje Zimmermann

Lustig und nett
Justy11vor 3 Monaten

Das Cover

Zeigt eine verträumte Person die bestimmt davon träumt oder sich wünscht mehr Zeit im Leben zu haben. Sehr schönes Cover passend zum Thema.

Der Inhalt

Eine Woche aus leben von Isabella, die glaubt alles perfekt organisiert zu haben. Alles ist geplant bis auf die Minute, man sollte keine Zeit verlieren, da die Zeit ist knapp und kostbar. Eine sehr sympathische ein wenig tollpatschige Person die man gern haben muss.
Isabellas tägliches Leben ist sehr genau verplant und sie versucht sich ganz stark daran zu halten. Nur wie das Leben es spielt - nicht alles läuft nach Plan und nicht alles kann man genauestens planen.
Was auch die Hauptprotagonistin feststellen wird. Neben Ihre verplante Art wollte Isabella allen recht machen und alle zufriedenstellen. Was auch leider nicht immer machbar ist.

Sehr realistische Geschichte so wie das Leben sie schreibt. Sehr interessante und nette Charaktere die ihre Rollen sehr gut spielen. Mir hat das Buch sehr überzeugt und amüsiert. Vor allem auch weil ich mich selbst darin fand- wie eschreckend!!!Ich bin auch wie die Isabella die alles geplant hat, sehr gut organisiert ist und auf alle Leute Rücksicht nimmt und allen recht machen will. Die Lektüre liest sich gut und schnell, es wird einem nicht langweilig dafür aber oft gelacht. Sehr nettes Buch auf jeden Fall empfehlenswert.





Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Antje_Zimmermanns avatar
Ihr Lieben,
herzlich möchte ich euch zu einer gemeinsamen Leserunde zu "Die Zeit, mein Feind" einladen.

Begleitet Isabella eine Woche lang in ihrem stressigen Alltag. Amüsiert euch über sie, "leidet" mit ihr und seid gespannt, wie harmlos beginnende Situationen, die völlig aus dem Ruder laufen, ausgehen.

Infos zum Buch

Seitdem Isabella zu Tom gezogen ist, hat sie einen langen Arbeitsweg und kämpft schon morgens früh gegen die Zeit. Ihr Chef im Sanitätshaus sorgt für zusätzlichen Druck während ihrer Außentermine. Wären da nicht ihre lieben Kolleginnen und Leidensgenossinnen Karola und Gabi, hätte sie sich schon längst etwas anderes gesucht. Wenigstens der Feierabend könnte entspannt sein. Wäre da nicht der Notfall in der Regiobahn, bei dem Isabella Einsatz zeigen muss. Oder die Pfandbondiebin, die beim abendlichen Einkauf aufhält. Oder das Essen, das nicht fertig werden will. Oder die Freundin, die Auskunft braucht. Oder die Nachbarin, die Hilfe benötigt. Oder ...
Zu allem Überfluss kommt auch noch der selbstgemachte Freizeitstress hinzu.
 
Das Buch ist voll amüsanter, spannender und manchmal auch nachdenklich stimmenden Alltagsepisoden. Trotz allem Stress meistert Isabella jede Situation.

Hier könnt ihr euch eine Leseprobe herunterladen.

Gerne vergebe ich 30 Taschenbücher und bitte um eine Rezension bei LovelyBooks und Amazon. Ich werde auch aktiv teilnehmen. Allerdings kann mich mich aus zeitlichen Gründen nur einmal täglich melden.
 

Ich freue mich sehr, wenn ich euch auf mein Buch neugierig machen konnte.

Herzliche Grüße
Antje Zimmermann

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Antje Zimmermann wurde am 02. Juni 1970 in Düsseldorf (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Antje Zimmermann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks