Antoine de Saint-Exupéry Der Kleine Prinz

(90)

Lovelybooks Bewertung

  • 95 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(47)
(32)
(8)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry

*** Der Weltbestseller in neuer Übersetzung – von dem brillanten Erzähler Peter Stamm *** »Wie wenig Lärm machen die wirklichen Wunder«, schrieb Saint-Exupéry an einen Freund im gleichen Jahr, als der ›Der kleine Prinz‹ zum ersten Mal erschien. Dieses »leise Wunder« hat das Leben von Millionen Menschen verändert und bereichert. Millionen von Kindern sind zum Klang seiner Sätze eingeschlafen, und die Eltern zu Weisheiten erwacht. Das leise Wunder wurde zu dem Weltbestseller des 20. Jahrhunderts, den Peter Stamm, einer der meist gelesenen Autoren der Gegenwart, in unsere Sprache neu übersetzt.

Ein zeitloser Klassiker, der nicht nur für Kinder zahlreiche wertvolle und fundamentale Aussagen enthält.

— Moark41
Moark41

Schöner Klassiker, der viele Lebensweisheiten enthält.

— Betsby
Betsby

Ein Klassiker, den jeder kennen sollte. Herzerwärmend und berührend.

— Lilli33
Lilli33

Eines meiner absoluten Lieblingsbüchern und nicht ganz einfach zu lesen. "Der Kleine Prinz" ist ein Klassiker, der in jedes Regal gehört.

— pruttner
pruttner

Mir hat das Buch nicht so gut gefallen, ich bin wahrscheinlich aus dem Alter schon raus gewachsen

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Wundervolle Ausgabe des Klassikers, die aber leider in der Übersetzung für mich nicht akzeptabel ist - siehe Rezension

— MelE
MelE

Stöbern in Romane

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ziemlich experimenteller französischer Roman mit ernsten Ansätzen, aber mir fehlte die klare Linie und Aussage

vanessabln

Was man von hier aus sehen kann

Wunderbar. Gelacht, geweint und in einem Zug gelesen.

BarbaraWuest

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der kleine Prinz

    Der Kleine Prinz
    Moark41

    Moark41

    03. December 2015 um 17:02

    Ein zeitloser Klassiker, der trotz aller Kürze nicht nur für Kinder zahlreiche wertvolle und fundamentale Aussagen enthält.

  • Ein Klassiker in neuer Übersetzung

    Der Kleine Prinz
    Lilli33

    Lilli33

    10. September 2015 um 09:22

    Taschenbuch: 144 Seiten Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 2 (20. April 2015) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3596520428 Originaltitel: Le Petit Prince Ein Klassiker in neuer Übersetzung Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Piloten und dem kleinen Prinzen? Man muss sie einfach gelesen haben und kann sie gerne auch ein zweites oder drittes Mal zur Hand nehmen. Darin werden viele menschliche Handlungsweisen ad absurdum geführt. Was für einen Nutzen soll es zum Beispiel haben, zu saufen, Sterne zu zählen oder zu regieren, wenn man keine Untertanen hat? Antoine de Saint-Exupéry bringt es auf den Punkt. Wichtig sind die kleinen Dinge des Lebens, die Liebe, die Freundschaft. „Man sieht nur mit dem Herzen gut.“ Die vorliegende Ausgabe aus dem Fischer-Verlag unterscheidet sich von älteren Ausgaben durch eine modernere Übersetzung. Außerdem kannte ich bisher nur eine kleine Ausgabe mit wenigen Schwarzweißzeichnungen. Hier sind es nun viel mehr Zeichnungen, und zwar teilweise auch in Farbe. Sowohl was die Übersetzung angeht als auch die Zeichnungen bin ich mir allerdings nicht sicher, ob ich das so gut finde. Die ausführlichen Zeichnungen weisen natürlich die Fantasie des Lesers in ihre Schranken, was ein bisschen schade ist. Auf der anderen Seite sind sie aber auch allerliebst anzusehen. Und die neue Übersetzung lässt sich natürlich schon geschmeidiger lesen als die alte, aber gewisse Wendungen, die man einfach als Zitat aus diesem Werk kennt, hätte man besser nicht verändern sollen.

    Mehr
  • "Der kleine Prinz" Rezension

    Der Kleine Prinz
    pruttner

    pruttner

    06. September 2015 um 16:49

    Dieses Buch gehört zu meinen liebsten Büchern, die ich je gelesen habe. Ein Buch, dass ich immer schon lesen wollte, dass mich so sehr beeindruckte und bezauberte. Inhalt: Der Autor des Buches erzählt über die Begegnung mit dem kleinen Prinzen, nachdem Saint-Exupéry mit seinem Flugzeug über Afrika flog und  ein Motorschaden ihn zu einer Landung in der Wüste Sahara zwang. Der kleine Prinz zeigte Saint-Exupéry weitere sechs Planeten. Und nach einer langen Zeit musste der Pilot den kleinen Prinzen verlassen, und umso schwerer war dann die Verabschiedung... Meine Meinung: Dieses Buch ist eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe, einfach herzerwärmend und wundervoll zu lesen. Diese Geschichte hat mein Herz und meine Seele berührt. Cover: Auch das Cover, welches der Autor selbst zeichnete lädt zum Lesen ein. Niemand könnte die Charaktere besser darstellen als der Autor selbst, umso glücklicher und zufriedener bin ich mit diesem Cover! Der Autor: Antoine de Saint-Exupéry wurde am 29. Juni 1900 in Lyon geboren. Er verlor früh den Vater und wurde von der Mutter auf dem Schloss de La Mole erzogen. Er war Schüler in einem Jesuitenkolleg, später Architekturstudent in Paris, Soldat bei der Luftwaffe, Handelsvertreter. In den zwanziger Jahren wurde er Flieger und flog die Strecke Toulouse-Casablanca-Dakar. Im September 1939 wurde Saint-Exupéry Pilot in einer Aufklärer-Staffel, im Dezember 1940 ging er nach Amerika, 1943 kam er an die Front in Nordafrika. Am 31.7.1944 startete er vom Flughafen Borgo auf Korsika zu seinem letzten Aufklärungsflug. Er ist nie zurückgekehrt. Das Wrack seiner Maschine wurde im Jahr 2000 auf dem Grund des Mittelmeers bei Marseille geortet und 2004 gehoben und identifiziert.

    Mehr
  • der kleine Prinz und seine Blume

    Der Kleine Prinz
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. August 2015 um 21:06

    Inhaltsangabe: Der kleine Prinz bereist einige Planeten bis er auf der Erde landet und den Erzähler des Buches trifft. Ja, und das war es eigentlich und es wird viel über eine Blume philosophiert.  Meine Meinung: Ich habe die Leseprobe gelesen und ich war ganz begeistert von den Bildern. von diesen kleinen Illustrationen und das Bild mit der Schlange/Hut hat es mir dann doch sehr angetan und ich dachte mir, ach ich gebe diesen Klassiker mal eine Chance.  Ja, die Bilder wurden immer weniger je weiter ich das Buch gelesen hab und manche bestehen nur noch aus 3-4 Striche. Mit dem Erzählstil hatte ich komischerweise auch viele Probleme. Ganz komisch war der. Ich kann das auch gar nicht beschreiben, was mich so gestört hat.  Ich habe vor kurzem auch "Hallo Mister Gott. hier spricht Anna gelesen" und das hat mir auch nicht wirlich gefallen. Ich glaub es liegt an mir, dass ich keine Kinderbücher mag vor allem die Klassiker. ^^ Ich werde das Genre nun vermeiden, da es anscheinend nicht so meins ist. Ich habe auch nicht wirklich heraus gefunden was das Buch Kindern beibringen soll. Einzig allein die Zitate fand ich gut und die kannte ich auch teilweise schon, was mich verwundert hat. :)  Mein Fazit: Mal wieder ein Flop. Ich werde mir nicht mehr solche hoch gelobte Klassiker im Genre Kinderbuch zulegen, da es mir einfach keinen Spaß macht und ich den Schreibstil auch so schlecht fand. Ich verstehe nicht warum man in einem Kinderbuch so geschwollen schreiben muss. Welche Kind liest das? Also ich habe ganz andere Bücher in meiner Kindheit gelesen. (Hexe Lilly, Molly Moon und Fear Street). Ja, die Geschichte konnte mich nicht überzeugen, aber die Bilder fand ich toll deswegen gibt es 2 Sterne für der kleine Prinz.

    Mehr
  • Poetischer Klassiker - "Der kleine Prinz"

    Der Kleine Prinz
    MelE

    MelE

    11. May 2015 um 17:37

    Unsere Ausgabe fiel schon auseinander und als ich in den Neuerscheinungen des Fischer Verlages sah, dass es eine Neuauflage des wundervollen Klassikers gab, war klar, dass es in mein Buchregal einziehen wird. Die Ausgabe ist klein, handlich und optisch wirklich sehr gelungen. Ich habe mich soeben wieder von Planet zu Planet begeben und mich letztendlich in der Wüste eingefunden. Gestört hat mich lediglich, dass ein Zitat, welches immer wieder gerne verwendet wird, durch ein Wort, welches umgeändert wurde, völlig verfremdet wirkt. "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wichtigste ist für die Augen unsichtbar" Für mich ein echter Kritikpunkt, denn Zeit meines Lebens ist es das Wesentliche und nicht das Wichtigste. Es fiel mir gleich ins Auge, da es auch laut ausgesprochen nicht richtig klingt. Es klingt komplett falsch und völlig fremd. Auf Grußkarten oder ähnlichem angewendet, würde man denken, dass sich definitiv ein Fehler eingeschlichen hat oder derjenige sich verschrieben hat oder vielleicht auch einfach zu dumm ist, sich ein beliebtes Zitat merken zu können? Kann man etwas, was immer schon auf das Wesentliche beschränkt war, einfach umändern? Selbst auf Google eingegeben, kommt keine Reaktion auf das umgeschriebene Zitat. Ansonsten sind mir keine Veränderungen aufgefallen und natürlich fühlte ich mich wieder einmal sehr wohl mit dem kleinen Prinzen, dessen Haare so golden sind wie Weizen und der auf alles eine Frage weiß. Mir fällt immer wieder auf, dass es schön wäre, wenn wir die Welt mit Kinderaugen betrachten würden, denn dann würden wir keine Berge sehen oder Kisten, sondern auch das, was sich darin verbirgt. Als Erwachsene habe ich leider doch meine Phantasie verloren und ein Buch wie "Der kleine Prinz" hilft mir, mich erneut zu öffnen für all das Schöne um mich herum. Ich vergebe gerne eine Leseempfehlung für diese liebevolle Ausgabe, aber dadurch, dass ich mich mit der neuen Übersetzung nicht anfreunden kann, vergebe ich lediglich 4 Sterne, was aber nicht am Inhalt oder an der Ausgabe des Klassikers liegt, sondern tatsächlich an dem für mich verfälschte Zitat. "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar" so soll es heißen und so liebe ich es. Völlig unverständlich für mich es zu ändern. Trotz meiner Kritik ist dieses Büchlein ein echtes Wunder, denn es steckt voller Weisheit und Poesie, wenn man sich darauf einlässt. In meinen Augen nicht umsonst ein echter Klassiker, der mich immer wieder begeistern kann.

    Mehr
  • Der kleine Prinz

    Der Kleine Prinz
    Schnutsche

    Schnutsche

    11. August 2013 um 16:30

    ~Klappentext~ -nicht vorhanden- ~Inhalt~ Der Erzähler stürzt mit seinem Flugzeug in der Sahara ab, wo er am zweiten Tag den kleinen Prinzen kennenlernt, der ihm anschließend von seinem Leben auf seinem kleinen Planeten, seinen Besuchen auf anderen Planeten und den seltsamen Leuten, die er dort getroffen hat, erzählt. ~Erster Satz~ Als ich sechs Jahre alt war, sah ich einmal in einem Buch über den Urwald, das "Erlebte Geschichten" hieß, ein prächtiges Bild. ~Meine Meinung~ Ein Buch, das zum Nachdenken anregt. Die Kritik an der Sichtweise der Erwachsenen ist nicht zu übersehen. Es wird beispielsweise angesprochen, dass sich alles um Macht und Geld dreht, bei den "großen Menschen". Auch das fehlende Verständnis für die "kleinen Menschen" und die Unfähigkeit, auch in einfachen Dingen etwas Schönes zu erkennen, werden angesprochen. Die Frage, ob die Affenbrotbäume, die den Planeten des kleinen Prinzen zu sprengen drohen, wenn man sie nicht frühzeitig ausreißt, eventuell auf politische Hintergründe gemünzt sind, weiß ich nicht, könnte ich mir aber vorstellen. Ebenso gibt es eine Anspielung auf die Kleiderwahl des Menschen, der den Planeten des kleinen Prinzen entdeckt hat und erst ernst genommen wurde, als er seine Kleidung gegen Anzug und Krawatte getauscht hat. Ich finde es faszinierend, dass diese Themen damals schon "aktuell" waren und es heute immernoch sind. Von mir gibts eine Kaufempfehlung und 4 Sterne. :) ~Besonderheiten~ Anstelle des Klappentextes wird auf der Rückseite des Buches -zumindest bei meiner Ausgabe von 1977- einfach die Abbildung des Covers wiederholt. Schon irgendwie seltsam. :D

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint- Exupery

    Der Kleine Prinz
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    18. February 2013 um 19:49

    Meinung: Meine erste Erinnerung an das Buch Der kleine Prinz ist recht positiv. Es war das Lieblingsbuch meiner ehemaligen Klassenlehrerin (6. Klasse) und irgendwie konnte ich das nie vergessen. Jedenfalls konnte ich das Buch billig kaufen, habe es angefangen und dann aus unerfindlichen Gründen schon auf Seite 9 abgebrochen. Letzte Woche habe ich es dann wieder zur Hand genommen um meinen SuB abzubauen. Innerhalb einer entspannten in der Badewanne hatte ich es dann fertig ... und war irgendwie enttäuscht. Nach den Lobes Hymnen, die man in den Medien sieht, erwecken einen völlig falschen Eindruck. Erstmal hatte ich gar keine Ahnung, um was es in dem Buch eigentlich geht ... über Freundschaft .. aha. Der kleine Prinz ist von einem fremden Planeten und trifft auf seiner Reise viele interessante Personen und auf der Erde dann den Erzähler. Ich konnte weder dem Schreibstil besonders viel abgewinnen, noch der Handlung. Der Freund des Prinzen ist der Erzähler und gleichzeitig erzählt der Prinz seine Geschichte. Man findet unzählige Zitate aus diesem Buch und einige haben auch mir gefallen, die ich unten aufführen möchte. Die Handlung war eher langweilig, für Kinder gedacht und auch für Kinder konzipiert. Aber wenn man eine Stunde verbummeln möchte kann man es sich mit dem Buch sehr gemütlich machen. _Man muß von jedem fordern, was er leisten kann. S. 38 Man ist auch bei den Menschen einsam, sagte die Schlange. S.58_ Fazit: Leider ist der Hype für mich total unverständlich.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint- Exupery

    Der Kleine Prinz
    MizzTinkerbella

    MizzTinkerbella

    15. May 2010 um 18:36

    Ein schönes Buch um nachzudenken.
    Auf jeden Fall nicht nur für Kleine.

  • Rezension zu "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint- Exupery

    Der Kleine Prinz
    Lyd

    Lyd

    24. July 2008 um 12:52

    Muss man gelesen haben!