Antoine de Saint-Exupéry Die Stadt in der Wüste

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Stadt in der Wüste“ von Antoine de Saint-Exupéry

Die Stadt in der Wüste ist in Deutschland im Jahr 1956 erschienen. Die Stadt in der Wüste ist innerhalb des Gesamtwerkes Saint-Exupérys nebst dem Kleinen Prinzen das ganz andere Buch – und das unfangreichste. Citadelle, wie der französische Titel heißt, die Stadt in der Wüste, ist ein geschütztes Gebiet, eine Oase in der Wüste, fast eine visionäre Dichtung. Die Reise in der Wüste des Antoine mit seinem Vater, ihre Zwiegespräche sind eine Suche nach der Weisheit. Es gibt in diesem Buch keine durchgehende Handlung oder Geschichte. Es besteht aus verschiedenen Mosaiksteinen, aus Meditationen, Gebeten, Bildern, Gesprächen. Das Buch ist das Vermächtnis des Autors, nach den Worten des Autors selbst, der Schlussstein und das Gewölbe des Gesamtwerkes.

Finales Werk des großen Franzosen. Sehr anspruchsvoll, dichterisch, grausam in seiner Klarheit zum menschlichen Unvollkommenheit.

— juergenalbers
juergenalbers

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen