Antoinette Lühmann

 3.8 Sterne bei 107 Bewertungen

Alle Bücher von Antoinette Lühmann

Dragonfly - Finde deine Bestimmung

Dragonfly - Finde deine Bestimmung

 (55)
Erschienen am 11.01.2016
Das Geheimnis des Spiegelmachers

Das Geheimnis des Spiegelmachers

 (34)
Erschienen am 01.01.2014
Sternengreifer

Sternengreifer

 (17)
Erschienen am 01.01.2015
Erkläre mir unseren Glauben

Erkläre mir unseren Glauben

 (1)
Erschienen am 11.01.2016
Erkläre mir die Taufe

Erkläre mir die Taufe

 (0)
Erschienen am 01.01.2015

Neue Rezensionen zu Antoinette Lühmann

Neu

Rezension zu "Dragonfly - Finde deine Bestimmung" von Antoinette Lühmann

Sehr schönes Jugendbuch
TifaLockhartvor 9 Monaten

Dieses Cover ist bildhübch. Es schimmert und ist geprägt und einfach nur wundervoll!!!
Es geht um Magie, die verschwindet, ein Königreich mit einem überforderten König und ganz vielen Fabelwesen. Wenn ihr all dies mögt, dann seit ihr hier genau richtig. Mich hat diese Geschichte direkt in ein anderes Land entführt und ich bin traurig darüber, dass ich Himmerland verlassen musste. Eine wirklich tolle Welt.
Leider muss ich allerdings sagen, dass ich manche Handlungen von Charlotte, der Protagonistin, nicht nachvollziehen kann, aber das liegt vermutlich an ihrem Alter, denn sie ist erst 14 Jahre alt. Dadurch erscheint sie einem manchmal naiv und unerfahren, was man in dem Alter aber auch sein darf. Sie macht auf jeden Fall eine Charakterentwicklung, im positiven Sinne, durch und man hat sie einfach gern. Auch alle anderen Charaktere, wie zum Beispiel Eisenhauer, Jette und Fynn kommen nicht zu kurz und man lernt sie im Laufe der Geschichte immer besser kennen. Dazu kommen noch viele Fabelwesen, wie Nixen, Zwerge, Drachen und auch Elfen vor. Auf jeden Fall ist es eine bunte Mischung, die mir sehr gut gefallen hat und die Geschichte beschränkt sich nicht nur auf eine Protagonistin, auch wenn diese natürlich die größte Rolle übernimmt.
Antoinette Lühmann´s Schreibstil ist wirklich sehr unterhaltsam und einfach, trotz dass diese Welt sehr komplex ist. Sie hat Technik mit Magie gepaart und das ist wirklich interessant zu lesen, auch wenn man viele Begriffe nicht kennt. Dies stört den Lesefluss aber nicht. Und gerade die Perspektivwechsel lassen einen noch mehr am Geschehen teilnehmen und das sorgt für ordentlich Spannung.
Was mir sonst noch wirklich gut gefällt ist, dass die kleine Liebesgeschichte, die nur Nebensache ist, wirklich niedlich geschrieben ist. Es sind keine hormongesteuerten Teenager, sondern eher schüchtern und zurückhaltend. Das kommt selten vor und ist angenehm zu lesen.
Ein wirklich bezauberndes Jugendbuch mit einem besonderen Setting und wundervollen Charakteren!!!

4 von 5 Sternen

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Dragonfly - Finde deine Bestimmung" von Antoinette Lühmann

ACHTUNG Spoiler ! Meine Meinung zu DragonFly - Finde deine Bestimmung
libris_poisonvor 2 Jahren

Das Cover zum Buch beschreibt das Buch sehr gut. Es lässt ein wenig darauf hindeuten um was in der Geschichte geht aber es verrät nicht zu viel.

DragonFly stand jetzt schon eine Weile in meinem Regal. Ich hatte es schon einmal begonnen aber nach sehr kurzer Zeit wieder abgebrochen. Ich denke es war noch nicht an der Zeit das Buch zu lesen.

Nun habe ich es doch gelesen und ich bereue es nicht gewartet zu haben. Es einfach Spannung pur. Es gab keinen Moment in dem ich das Buch aus der Hand legen wollte. Es passiert ein Ereignis nach dem anderem.

Was mir ein wenig schwer viel waren die vielen verschiedenen Namen. Das war Anfangs doch ein wenig anstrengend um diese neue Welt einzutauchen. Aber nach den ersten Kapitel war das alles gar kein Problem mehr.

In DragonFly - Finde deine Bestimmung habe ich meinen ersten Hass Charakter kennen gelernt. Eisenhauer, er ist kaltblütig selbstsüchtig und ein riesen A****!
Von Anfang an war er mir sehr unsympathisch aber ich dachte mir noch nichts dabei da es in jedem guten Buch einen Bösewicht geben muss. Aber das es sich so entwickelt damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Also dem würde ich am liebsten eins mit der Bratpfanne überziehen.

Nun aber noch ein paar Worte zu meinem Lieblings Charakter in DragonFly - Finde deine Bestimmung. Es ist Lille die Muter von Charlotte. Auch wenn die Sehnsucht nach dem Meer größer ist als alles andere ist sie immer für ihre Tochter da und hilft. Auch bietet sie ihr an Sie zu rufen und besuchen zu kommen. Was ich von Lille sehr toll finde da ihr Wesen doch meist sehr selbstsüchtig dargestellt wird.

DragonFly - Finde deine Bestimmung ist ein sehr Fantasy reiches, spannendes Abenteuer. Was ein wenig mehr Aufmerksamkeit verdient hat.

Ich habe an der ganzen Geschichte wirklich nichts aus zu setzen außer diesem blöden Eisenhauer. Aber es reicht leider nicht für volle 5 Sterne.
Deswegen kann ich nur...

4 von 5 Sterne geben.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Dragonfly - Finde deine Bestimmung" von Antoinette Lühmann

Dragonfly
Themistokelesvor 2 Jahren

Ein magische Welt, der langsam die Magie ausgeht und ein Mädchen, das eigentlich erwartet hat, dass beim großen Trivium, bei dem verkündet wird, welchen Beruf man erlernen und sein Leben lang fortführen wird, eine Schneiderlehre oder ähnliches ihr Schicksal sein wird, ist dazu bestimmt in der Magie ausgebildet zu werden. Magische Fähigkeiten hat Charlotte jedoch noch nie an sich gespürt. Zudem gibt es einige Dinge in ihrer Welt, die Charlotte unheimlich sind, vor allen Dingen, wie sich viele ihr sehr nahe stehende Personen jetzt verhalten, nachdem klar ist, welchem Weg Charlotte folgen soll. Dazu ein junger Mann bei der Stadtwache, bei dem man schnell das Gefühl bekommt, dass sich hinter ihm noch etwas verbrigt, man aber lange seien Motive nicht genau greifen kann und ein Bösewicht, bei dem schon auf den ersten Seiten des Prologs klar ist, dass man ihn wirklich nur als richtig böse bezeichnen kann und der Charlotte mit allen Mitteln in seine Finger bekommen möchte. Also eigentlich eine interessante Ausgangssituation, die ein spannendes und interessantes Fantasy-Jugendbuch verspricht, das zudem noch mit einem wunderschönen Cover aufwarten kann.

Leider ist es dann so, dass sich das Buch zwar gut lesen lässt, ich mich aber schon so manches Mal wundern musste, dass die Protagonistin mal wieder ein Mädchen ist, das doch sehr naiv wirkt. Sie wirkt einfach so, als sei ihr nie etwas schlimmeres widerfahren. Ihre Welt bis zum Trivium einfach extrem heil, obwohl es von der restlichen Beschreibung her nicht so wirkte. Dazu kommt, dass alles, was zunächst ein Geheimnis sein soll sehr schnell von irgendwem ausgeplaudert wird, so dass man nicht lange selbst die Spannung und Neugier verspürt, die hinter diesem Rätsel steckt. Allgemein war ich fast ein bisschen überrascht, wie viele Charaktere, die auch eine etwas größere Rollen spielen, dieses Jugendbuch hat, bin ich es bei solchen Büchern eher nicht gewöhnt.

Was ich persönlich sehr gern mag, sind die kurzen Kapitel, da ich Bücher mit ewig langen Kapitel immer nicht so angenehm finde, auch wenn es hier etwas seltsam war, dass teilweise in diesen angenehm kurzen Kapiteln gleich mehrere Wechsel des erzählenden Charakters stattfanden. Vielleicht sollte damit ein wenig mehr Tempo in die Geschichte gebracht werden, jedoch finde ich es eher etwas unnötig. Zumal leider die Handlung selbst Charlotte wenig Steine in den Weg wirft und daher nicht so spannend ist, wie ich es mir erhofft hatte.

Alles in allem ein Fantasy-Jugendbuch, das man gut lesen kann, das aber nichts wirklich besonderes an sich hat, dass es wirklich begeisternd ist. Es ist eher etwas unauffällig und hätte mehr Spannungsbögen vertragen können.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Mit „Dragonfly - Finde deine Bestimmung“, dem neuen Jugendbuch von Antoinette Lühmann, erwartet euch ein spannender Fantasy-Roman. Eine Mitreißend erzählte Geschichte rund um eine starke Heldin im Kampf um Macht und Magie.

Macht, Magie und eine schicksalhafte Liebe

Jårlys und Flüstersteine – im Königreich Himmerland sind diese zauberhaften Dinge etwas ganz Normales. Doch aus unerklärlichen Gründen schwindet die Magie und dem jungen König droht ein Aufstand seines Volkes.
Mitten in dieser aufwühlenden Zeit steht Charlotte vor dem wichtigsten Moment ihres Lebens.
Wie alle 14-Jährigen des Landes wird sie in einer feierlichen Zeremonie, dem Trivium, erfahren, welche Ausbildung sie antreten wird. Denn in Himmerland entscheidet das Schicksal. Doch aks Charlotte Ihre Bestimmung erfährt, kann sie es nicht fassen: Sie soll eine der wenigen im Land sein, die magische Fähigkeiten besitzen! Charlotte kann es nicht glauben, denn dafür gab es niemals ein Anzeichen.
Von einem Tag auf den anderen wird ihre Welt auf den Kopf gestellt und die Schicksale überschlagen sich. Sie gerät zwischen die Fronten der Herrscher und Rebellen, denn jede Seite hat ein ganz eigenes Interesse an ihr. Charlotte muss sich ihren Fähigkeiten stellen. Wird sie ihr Land und die, die sie liebt, retten können?

Hier geht's zur Leseprobe!


Wir laden euch ein zu einer gemeinsamen Leserunde mit der Autorin Antoinette Lühmann, die die Runde begleiten wird und gern eure Fragen beantwortet. Bewerbt euch bis einschließlich 31. Januar 2016 für eins der 15 Leseexemplare, indem ihr uns schreibt, über welche magischen Fähigkeiten ihr gerne verfügen würdet. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
Letzter Beitrag von  Themistokelesvor 3 Jahren
Zur Leserunde
Mit „Sternengreifer“ erwartet euch ein neuer Abenteuerroman Leser ab 11 Jahren von Antoinette Lühman, der im Paris des 19. Jahrhunderts spielt – atmosphärisch dicht erzählt und mit vielen überraschenden Wendungen!

Ein Junge und der Traum von der Fahrt durch das Luftmeer…


Benedict hatte alles riskiert, als er auf diesen Wagen gesprungen war. Sein Leben würde eine spannende oder katastrophale Wendung nehmen, denn er konnte verhungern und erfrieren oder ein berühmter Erfinder werden. In Paris war alles möglich!

Der 14-jährige Waisenjunge Benedict hat nur einen Traum: Er will Erfinder werden! Sein großes Vorbild ist Henri Giffard, der es geschafft hat, mit einem selbst gebauten Luftschiff in den Himmel zu steigen.

Als Benedict bei einem Schuster in die Lehre gehen soll, beschließt er, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Er macht sich auf den Weg nach Paris und dort auf die Suche nach Monsieur Giffard. Doch schnell stellt sich heraus, dass die Stadt nicht nur viel zu groß, sondern auch viel zu gefährlich für einen Jungen vom Land ist.

Über Umwege und mit einer ordentlichen Portion Glück schafft es Benedict jedoch, den Erfinder kennenzulernen, der von dem neugierigen Jungen inspiriert ist. Er unterrichtet Benedict und gemeinsam tüfteln sie an neuen Experimenten. Doch die beiden ahnen nicht, welche Intrigen hinter ihrem Rücken geschmiedet werden – ein machtgieriger Geschäftsmann hat große Pläne, und Monsieur Giffard ist ihm dabei im Weg. Schon bald schweben sie alle in großer Gefahr …

Hier geht’s zur Leseprobe!

Wir laden euch ein zu einer gemeinsamen Leserunde mit der Autorin Antoinette Lühmann, die die Runde begleiten wird und gern eure Fragen beantwortet. Bewerbt euch bis einschließlich 12. Februar 2015 für eins der 15 Leseexemplare, indem ihr uns schreibt, was euer Traumberuf ist. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
Zur Leserunde
In „Das Geheimnis des Spiegelmachers“ erwartet euch ein packender Abenteuerroman, der vor der magischen Kulisse Amsterdams und Londons spielt!

In den Fängen der dunklen Gilde …

Magisch schillernde Glaskugeln, goldene Tücher, makellose Spiegel – die atemberaubenden Kunstwerke einer geheimnisvollen Gilde sind in Amsterdam begehrt und nahezu unerschwinglich. Doch auf der Suche nach der ewigen Jugend sind die Handwerker zu weit gegangen.

Zugleich häufen sich die mysteriösen Todesfälle in der Stadt. Zu den Opfern zählen auch die Zwillingsbrüder Matthijs und Claas van Leeuwenhoek und ihr älterer Bruder Nik ist wild entschlossen, den rätselhaften Tod der beiden aufzuklären.

Bei einer Reise nach London kommt er den skrupellosen Männern der Gilde endlich auf die Spur, die alles daran setzen, ihr Geheimnis zu wahren und dabei vor nichts zurückschrecken. Eine wilde Jagd beginnt und Nik muss erkennen, dass es plötzlich auch für ihn um Leben und Tod geht.

Hier geht’s zur Leseprobe!


Wir laden euch ein zu einer gemeinsamen Leserunde mit der Autorin Antoinette Lühmann, die gern eure Fragen beantwortet. Bewerbt euch bis zum 2. April 2014 für eins der 20 Leseexemplare, indem ihr uns schreibt, warum ihr das Jugendbuch „Das Geheimnis des Spiegelmachers“ unbedingt lesen möchtet. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 201 Bibliotheken

auf 52 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks