Antoinette van Heugten

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(7)
(12)
(4)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Mutterliebst

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mutterliebst
    Annie6

    Annie6

    28. December 2012 um 21:14 Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Danielle Parkmans Sohn Max ist stark autistisch und depressiv – da findet Danielle sein Tagebuch. Die darin enthüllten Selbstmordgedanken veranlassen seinen Psychiater zu einer sofortigen Überweisung zu der renommierten psychiatrischen Klinik Maitland. Doch bereits kurze Zeit nachdem Max dort eingeliefert wird, scheint sich sein Verhalten negativ zu verändern. Als schließlich Jonas, ebenfalls stark autistisch, bestialisch ermordet aufgefunden wird, liegt Max (mit der Tatwaffe in der Hand) blutüberströmt neben ihm. Einzig Danielle ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mutterliebst
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    15. September 2012 um 15:29 Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Wie reagiert eine Mutter, die ihren Sohn blutbefleckt mit einem Tatwerkzeug in der Hand neben einer grausam zugerichteten Leiche sitzen sieht? Danielle, Rechtsanwältin und die Mutter vom autistischen Max versucht, ihren Sohn zu beschützen und mit ihm vom Tatort zu fliehen. Seit sie ihren Sohn Max in die Maitland-Klinik bringen musste, muss sie zusehen, wie er sich vom Wesen her verändert hat. Hinweise an die Ärzte, dass das nicht ihr Sohn ist, den diese nach Untersuchungen und Beobachtungen beurteilen, werden nicht beachtet, bis ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mutterliebst
    gurke

    gurke

    23. June 2012 um 10:32 Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Aufopfernd kümmert sich die Anwältin Danielle Parkman um ihren Sohn Max. Dieser ist 16 Jahre alt und Autist. Leider ist er derzeit auch Selbstmordgefährdet und um ihm zu helfen, lässt sie ihn in eine berühmte Eliteklinik einweisen. Von Anfang an, kommen ihr die Umstände dort seltsam vor und verursachen bei ihr Besorgnis und Bauchschmerzen. Allerdings bekommt Max dort die besten Behandlungen, von daher sollte eigentlich alles in Ordnung sein. Doch die Ereignisse überschlagen sich, als sie ihren über alles geliebten Sohn ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mutterliebst
    PrinzessinAnne

    PrinzessinAnne

    15. January 2012 um 22:01 Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Worum geht es: Das Max nicht ganz so gesund ist wie andere Kinder weiß Danielle. Sie weiß auch, wie die niederschmetternde Diagnose lautet: Autismus. Um ihn bestmöglich behandeln zu lassen, schafft sie es gegen Max Willen ihm einen Platz in der renommierten Maitland- Klinik zu besorgen. Doch kaum dort angekommen, verändert sich sein Zustand zusehends. Spitze des Eisberges: Die Ärzte attestieren ihm eine schwere Psychose, die sich vor allem in unkontrollierten Gewaltausbrüchen gegen andere äußert. Danielle weigert sich dies zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mutterliebst
    Alexandra_vom_Buecherkaffee

    Alexandra_vom_Buecherkaffee

    09. January 2012 um 21:12 Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Inhalt: Danielle Parkmann - eines sehr erfolgreiche New Yorker Anwältin - ist alleinerziehende Mutter von dem 16-jährigen Max, der unter Autismus/Asperger Syndrom leidet. Bislang haben die beiden die Situation mit allen dazugehörigen Höhen und Tiefen ganz gut gemeistert, aber dann entdeckt Danielle unter dem Bett ihres Sohnes dessen Tagebuch. Da Max ihr gegenüber erst kürzlich eine gewalttätige Seite zeigte, ist sie so besorgt, dass sie dieses Tagebuch heimlich liest - und sie ist vollkommen geschockt darüber, dass ihr Sohn darin ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mutterliebst
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. December 2011 um 20:55 Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Handlung: Max der autistische Sohn von Danielle Parkman fällt in letzter Zeit durch extreme Verhaltensveränderungen auf. Zufällig findet Danielle heraus, dass Max sogar suizidgefährdet ist. Deswegen kontaktiert sie sofort den Psychologen ihres Sohnes und dieser überweist sie ohne Umschweife an die Maitland-Klinik. Eine Psychiatrische Anstalt.. Danielle ist geschockt, doch da sie für ihren Sohn nur das Beste will, sucht sie diese auf. Obwohl von nun an eigentlich alles besser werden sollte, gehen die Schwierigkeiten erst los. Max ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mutterliebst
    anit

    anit

    01. November 2011 um 11:26 Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Von Thriller keine Spur, eher ein Kriminalroman. Und der spielt sich hauptsächlich im Gerichtssaal ab bzw. beleuchtete das Zusammentragen von Beweismitteln und Spuren. Zu den Protagonisten konnte ich keine "Beziehung" aufbauen und leichte Spannung kam nur zum Schluss auf.

  • Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mutterliebst
    Natalie77

    Natalie77

    30. September 2011 um 10:31 Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Rückentext: Ist ihr Sohn wirklich ein Mörder? Die erfolgreiche Rechtsanwältin Danielle Parkman kann das einfach nicht glauben. Sicher, das Verhalten ihres autistischen Sohnes Max war im Laufe der Jahre immer schlimmer geworden. Deswegen hatte sie sich in ihrer Verzweiflung ja auch an die renommierte Maitland-Klinik in Des Moines gewandt. Deren Diagnose lautete: Ihr Sohn ist tief gestört und gefährlich. Nun liegt Max bewusstlos und blutend neben einem Patienten, der brutal erstochen wurde. Alles deutet darauf hin, dass er die Tat ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mutterliebst
    Bellexr

    Bellexr

    21. September 2011 um 19:27 Rezension zu "Mutterliebst" von Antoinette van Heugten

    Mein Sohn ist unschuldig … . … hiervon ist die Anwältin Danielle Parkmann felsenfest überzeugt. Doch alles spricht gegen den 16-jährigen Max. Da Max an Autismus leidet und selbstmordgefährdet ist, lässt Danielle ihren Sohn in die berühmte Maitland-Klinik einweisen, um ihm dort die beste Behandlung zukommen zu lassen. Kaum in die Klinik eingewiesen, wird Max‘ Verhalten immer aggressiver. Eines Tages findet Danielle ihren Sohn ohnmächtig und blutüberströmt in einem Patientenzimmer. Neben ihm liegt die grausam zugerichtete Leiche ...

    Mehr