Anton Corbijn

 4.4 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Björk, U2 & I und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Anton Corbijn

Sortieren:
Buchformat:
Anton CorbijnAnton Corbijn - Everybody Hurts
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anton Corbijn - Everybody Hurts
Anton Corbijn - Everybody Hurts
 (2)
Erschienen am 01.01.2003
Anton CorbijnU2 & I
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
U2 & I
U2 & I
 (2)
Erschienen am 30.01.2005
Anton CorbijnInnocence
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Innocence
Innocence
 (1)
Erschienen am 01.01.2005
Anton CorbijnAnton Corbijn: U2 & I
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anton Corbijn: U2 & I
Anton Corbijn: U2 & I
 (0)
Erschienen am 06.03.2008
Anton CorbijnAnton Corbijn: In Control
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anton Corbijn: In Control
Anton Corbijn: In Control
 (0)
Erschienen am 11.01.2008
Anton Corbijn33 Still Lives
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
33 Still Lives
33 Still Lives
 (0)
Erschienen am 01.10.1999
Anton CorbijnControl, 1 Blu-ray
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Control, 1 Blu-ray
Control, 1 Blu-ray
 (0)
Erschienen am 28.11.2008
Anton CorbijnAnton Corbijn 1-2-3-4
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anton Corbijn 1-2-3-4
Anton Corbijn 1-2-3-4
 (0)
Erschienen am 01.04.2015

Neue Rezensionen zu Anton Corbijn

Neu
metalmels avatar

Rezension zu "U2 & I" von Anton Corbijn

Rezension zu "U2 & I" von Anton Corbijn
metalmelvor 11 Jahren

Mit „October“ fängt die Geschichte an. 1982 fotografiert Anton Corbijn die Band U2 das erste Mal. Da sind sie schon wer, aber noch lange nicht eine der größten Rock Bands der Welt. Sie sind alle vier noch unheimlich jung, so um die Mitte 20 und tragen entsetzliche Klamotten. Posieren allerdings, das können sie schon recht gut. Anton Corbjin fliegt also nach New Orleans um diese Band für eine Coverstory des New Musical Express zu fotografieren. Auf dem Weg dorthin hört er sich ihr Album „October“ an und ist nicht sehr beeindruckt. Danach trifft er sie und macht seine ersten Schwarz-Weiß-Aufnahmen auf einem Boot, das für den Abend ihre Konzertbühne ist. So beginnt die Geschichte von Corbjin und U2.
Ich habe auch eine U2 Geschichte, aber die beginnt viel später und natürlich habe ich nie Bilder von ihnen gemacht. Aber ich halte sie für eine großartige Band, eine der wenigen, die ich oft hören kann. Das war nicht immer so. Jahrelang fand ich U2 richtig schlecht. Ich mochte die leicht quengelige Stimme von Bono nicht und die ganze Musik war mir zu gitarrenlastig. Aber 1987 hörten alle „The Joshua Tree“, praktisch als Verkündung einer neuen Religion. Bono war der neue Märtyrer und man musste „With or without you“ und „Still haven’t found what I’m looking for“ hören. Ich habe beide Lieder damals auf Kassette aufgenommen, weil ich dazugehören wollte, aber gefallen hat mir das Zeug nicht. Danach tat sich erst mal lange nichts. 1993 schließlich fragte mich eine Freundin, ob ich mit ihr auf den Olympiahügel mitkomme, denn U2 würden im Stadion spielen und man könnte sie sich ja für umsonst anhören. Ich hab sofort „Nein“ gesagt! Sie hat mich dann doch überredet und als wir da waren, da haben wir sogar Karten gekauft und sind tatsächlich in das Konzert gegangen. Es war die „Achtung Baby“ Tour mit all den Trabis und Bono als Macphisto. Ich war sofort angefixt! Ich kam völlig berauscht aus dem Konzert und habe danach sofort alle U2 CDs erworben, derer ich habhaft werden konnte. Mein Favorit ist bis heute „Achtung Baby“ geblieben. Ich weiß nicht, wie oft ich diese CD gehört habe. Die Neue „How to Dismantle an Atomic Bomb“ finde ich auch wieder sehr gut, obwohl der Titel total bescheuert ist.
Und genau bis zu dieser letzten CD begleitet Corbjin die Band. Von 1982-2004 also. Das ist eine verdammt lange Zeit, in der man die Entwicklung sehr gut sehen kann: „Zuerst seht ihr aus, als könntet ihr nicht bis drei zählen, ohne dass euch das sonderlich stören würde, dann kommt ihr ins frühe Teenageralter, wo ihr euch fürchterlich ernst nehmt, dann rebelliert ihr und flippt aus und irgendwann findet ihr euch damit ab, wie ihr seid und schon ist die Sache im Kasten.“ Anton Corbjin
Genau das zeigen seine Bilder. Die meisten in Schwarz-Weiß und beinahe alle mit persönlichen Notizen des Fotografen versehen – handschriftlich und Englisch, was das Entziffern etwas mühselig macht. Aber hinten im Anhang kann man alle Texte gedruckt und auf deutsch nachlesen. Ausserdem bekommt man noch ein großes schönes U2 Poster dazu.
Für jeden U2 Fan ist dieser dicke Bildband absolut unverzichtbar!

We’re one, but we’re not the same...

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks