Anton G. Leitner SMS-Lyrik

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „SMS-Lyrik“ von Anton G. Leitner

"Ankomme Freitag den 13. um 14 Uhr Christine." So hatten sich das die Erfinder des SMS (Short Message Service) wohl gedacht, als simple Möglichkeit, Notizen zu verschicken, eine Information loszuwerden, als höchst pragmatisches Komunikationsmittel für pragmatische Botschaften.§Gekommen ist es ganz anders: Das pralle Leben in seiner ganzen Fülle hat Einzug gehalten auf 160 Zeichen. Da aber nicht jeder, der will, bekanntlich auch kann, findet er/sie viele Möglichkeiten, die eingefahrenen SMS-Pfade zu verlassen, und originelle, witzige, überzeugende, anregende, aufregende Mitteilungen zu verschicken, die nicht schon zum eintausendundsten Mal auf dem Display aufgetaucht sind. Vom ehrenwerten Catul bis zu rotzfrechen, jungen Poeten kann man sich anregen lassen, seine Mitmenschen (wenn, dann wenigstens) geistreich zu nerven.

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "SMS-Lyrik" von Anton G. Leitner

    SMS-Lyrik
    Claudias-Buecherregal

    Claudias-Buecherregal

    24. February 2011 um 12:22

    "In der Kürze liegt die Würze" und das trifft auch auf SMS Nachrichten zu. Ursprünglich standen einem dafür lediglich 160 Zeichen zur Verfügung und das Buch möchte mit zahlreichen Beispielen zeigen, dass diese ausreichen, um Poesie zu schreiben, die mal witzig oder mal erotisch sein kann, die von bekannten Dichtern oder von Neulingen stammt. Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut. Ich schreibe und erhalte gerne SMS und war gespannt auf die Poesie in Kurzform. Geht man nach dem Inhaltsverzeichnis, bietet das Buch SMS für kleine Liebeserklärungen, Absagen und Abschiede, weise und dreiste Ratschläge, wobei Wortwitz und Wortmagie nicht zu kurz kommen sollen. Leider wurde ich von dem Buch enttäuscht. Nur ganz wenige Gedichte konnten mich begeistern. Den Großteil fand ich weder interessant, noch witzig noch poetisch und schon gar nicht in der Praxis anwendbar. Peter Behncke "Für einen Moment schließe ich die Augen und komme zu dir geflogen." (Seite 29) Der Praxistest selbst hat mich auch nicht umstimmen können. Ich habe das folgende Gedicht, welches ich ganz witzig fand, an eine Freundin verschickt: "Ein weißer Schimmel reitet übers Brot." Als Reaktion bekam ich eine SMS, ob ich getrunken hätte ... Das war eigentlich nicht die erwünschte Wirkung. Fazit: Generell finde ich ein Buch mit schönen Sprüchen, die in eine SMS passen, klasse. Nur leider hat mich die Auswahl der Gedichte in diesem Buch überhaupt nicht überzeugen können. * Taschenbuch: 100 Seiten * Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag; Auflage: 1., Aufl. (1. Dezember 2002) * Sprache: Deutsch * ISBN-10: 3423621249 * ISBN-13: 978-3423621243 * Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 14 Jahre

    Mehr