Anton Quack Heiler, Hexen und Schamanen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heiler, Hexen und Schamanen“ von Anton Quack

Anton Quack stellt in diesem Buch Vielfalt der Stammesreligionen, wie sie in Asien, Ozeanien, Afrika und Amerika heute noch lebendig sind, vor. Kultformen, Feste, religiös verankerte ethische Tabus und Verhaltensregeln, Phänomene wie Schamanismus und Formen der Extase, Riten des Jahres- und Lebenszyklus etc. kommen vor dem Hintergrund der Geschichte und Kultur der betreffenden Völker anschaulich und lebendig zur Sprache. Die Gemeinsamkeiten zwischen den unterschiedlichen Kulturen (z.B. verwandte Mythen) treten dabei ebenso deutlich hervor wie der Facettenreichtum religiöser Ausdrucksformen. Ein Glossar erläutert die wichtigsten Fachausdrücke und erschließt damit die faszinierende Welt der Stammesreligionen einem breiten Lesepublikum.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen