Anton S Lavey Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(4)
(4)
(5)
(3)

Inhaltsangabe zu „Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale“ von Anton S Lavey

Doppelband
In dem Grundlagenwerk der amerikanischen Church of Satan, “Die Satanische Bibel” fasst Anton Szandor LaVey seine Erkenntnisse und Überzeugungen zum Thema Satanismus zusammen, die er im Laufe seines ungewöhnlichen Lebenswegs als Orgelspieler, Löwenbändiger, Kriminologe, Schauspieler, Magier und durch das umfangreiche Studium der dunklen Künste erworben hat.

Neben den 9 satanischen Grundsätzen und philosophischen Gedanken Anton Szandor LaVeys zu den Themen Liebe, Hass, Sex und Tod enthält das Buch zahlreiche praktische Anregungen für das Alltagsleben, wie den Umgang mit psychischen Vampiren oder das Gesetz des Dschungels.

Es folgt die Beschreibung eines typischen satanisches Ritual sowie die 19 Henochischen Schlüssel mit deutschen Erläuterungen und in der henochischen Originalsprache. Diese Schlüssel werden zur Verstärkung der Wirkung des satanischen Rituals eingesetzt.

Der zweite Teil des Doppelbandes enthält das Buch “Die Satanischen Rituale” von Anton Szandor LaVey, mit Beispielen von Ritualen aus verschiedenen Kulturkreisen. Diese sind in der jeweiligen Originalsprache abgedruckt und durch Erläuterungen über ihre Entstehung, den historischen Hintergrund und ihren Zweck ergänzt. Ausserdem befasst sich ein ausführliches Kapitel mit dem Thema der Schwarzen Messe als Psychodrama.

Der Doppelband enthält zahlreiche Photos von LaVey, die seine facettenreiche Persönlichkeit anschaulich widerspiegeln.

Stöbern in Sachbuch

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • es lebe Satan?

    Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale

    dominona

    20. October 2014 um 21:10

    Ich habe selten so gelacht. Streng religiöse Menschen dürften mit dem vorliegenden Werk so ihre Schwierigkeiten haben. Es ist wunderbar zynisch verfasst und regt zum Nachdenken über sich selbst an und natürlich muss man auch hier nicht alles für bare Münze nehmen, das Buch sagt selbst: nur wer zweifelt kommt weiter. Es wir mit dem einen oder anderen Ammenmärchen aufgeräumt und man bekommt einen interessanten Einblick, wie vielschichtig und historisch die Ansichten zur Hölle sind; also ich hatte meinen Spaß.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale" von Anton Sz. LaVey

    Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale

    verena_voss

    08. November 2012 um 20:20

    War teilweise sehr amüsant und nich mal soooo weit weg von der Realität, ABER auch zum Großteil, wie schon genannt, sehr pupertär. :)
    Im Großen und Ganzen hats mir aber echt gefallen ^^

  • Rezension zu "Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale" von Anton Sz. LaVey

    Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale

    dramelia

    31. May 2010 um 18:46

    Ein recht... lustiges Buch! Und ich war eigentlich relativ überrascht, weil einige Grundgedanken sich sehr logisch anhören, es aber dann gewaltig an der Ausarbeitung hapert. Und wenn man nur ein kleines bisschen Ahnung von dem hat, wovon der gute Herr in dem Buch redet, dann bringt einen schon sehr zum Lachen. Viele Klischees gegenüber anderen Religionen werden gut verarbeitet. Aber auch viele Klischees, die man gegenüber dieser Lebensart hat, werden absolut bestätigt (obwohl der Autor in der Einleitung davon redet, dass es nicht stimmt...) Wodurch man merkt: Widersprechen brauch man nämlich nicht, denn der gute Herr tut das schon selbst! Wer beim Lesen etwas aufpasst, der merkt, dass er erst etwas anprangert und es später selbst vorschlägt, wie man es machen könnte. Wodurch man nur warten muss, bis sich der Autor selbst widerspricht! Zusammenfassung kann man nur sagen: Man sollte es mal lesen! Auf der einen Seite ist es Recht lustig und auf der anderen lernt man so verschiedene Lebenssichtweisen. Und es gibt immer Dinge, die einen gut gefallen, auch wenn man das Komplettkonzept nicht unterstützt, so auch hier. Daher steht das Buch bei mir sogar unter "Humor" im Regal, weil es teilweise so lustig ist, dass ich einen höllischen Lachanfall bekommen habe ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale" von Anton Sz. LaVey

    Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. April 2009 um 22:43

    Natürlich sind LaVeys Weisheiten hoffnungslos pubertär. Wäre sonst Marilyn Manson in die Church of Satan eingetreten? Rock & Roll – das ist der Traum von der ewigen Pubertät.

  • Rezension zu "Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale" von Anton Sz. LaVey

    Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale

    Schnullewubs

    10. July 2008 um 20:37

    war mal ganz interessant zu lesen :-)

  • Rezension zu "Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale" von Anton Sz. LaVey

    Die Satanische Bibel. Die Satanischen Rituale

    Satariel

    23. June 2008 um 13:36

    Super!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks