Anton Tschechow Platonow

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Platonow“ von Anton Tschechow

Das Stück: Hochsommer. Ein russisches Landhaus mit einem Haufen gelangweilter Leute, deren Welt langsam zerbröckelt. Hier lebt Platonow: einst ein hochbegabter Student, jetzt ein melancholischer, zynischer Dorflehrer. Liebe wird zum Zeitvertreib, im Alkohol sucht er Vergessen und Trost, doch die Sucht lähmt ihn und führt in die Katastrophe. »Platonow«, das erste Stück Tschechows, ist Tragödie, Komödie und Satire zugleich; das böse, komische Porträt einer lethargischen, maroden Welt, die von der Liebe zersprengt wird. Zur DVD: Die Kamera ist für den Theaterregisseur Luk Perceval ein wichtiges Instrument bei den Proben. Die vorliegende Aufzeichnung ist Percevals "Director's Cut" von »Platonow«, das am 25. Mai 2006 an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin Premiere hatte. Es handelt sich dabei nicht um eine abgefilmte Theateraufführung, sondern um von Perceval selbst gefilmte und zusammengestellte Aufnahmen, die die Schauspieler im Arbeitsprozess vor dem Schritt auf die Bühne zeigen. Weiterhin sind Szenen enthalten, die in der Bühnenfassung nicht mehr auftauchen. Als Bonusmaterial enthält die DVD Interviews, Probengespräche, Podcasts und zahlreiche Probenfotos. Im beiliegenden 32seitigen Programmheft schreibt Siegfried Melchinger über Tschechows »Platonow«, Stefan Scholl über die Russen und ihr Verhältnis zum Ende; Wilhelm Genazino über die Langeweile; Hans Fallada über das Trinken und Luk Perceval über die Videokamera als Instrument des Regisseurs.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen