Anton Weste

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(10)
(8)
(5)
(0)
(0)
Anton Weste

Lebenslauf von Anton Weste

Anton Weste vertiefte seine Leidenschaft für Geschichte, Geschichten und Sprache an der Universität Hannover. Nach dem Studium war er als Texter, Übersetzer und Journalist tätig. Als Autor und Redakteur für „Das Schwarze Auge“ gestaltete er Deutschlands größtes Fantasy-Rollenspiel mit. Neben zahlreichen Abenteuerpublikationen und Spielhilfen steuerte er auch Computerspiele wie „Das Schwarze Auge: Drakensang“ zur Produktlinie bei. Mit „Nacht über Herathis“ legt er seinen ersten Roman in der Welt des Splittermond-Rollenspiels vor. Für seine Werke hat Anton Weste den Deutschen Rollenspiele Preis und den Deutschen Entwicklerpreis erhalten. Er lebt und arbeitet bei Hannover.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Anton Weste
  • Ein Assassine mit Gewissenskonflikten

    Nacht über Herathis

    AdamBlue

    12. June 2017 um 19:35 Rezension zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Klappentext: Mord. Für ihre "Kunden" ist das üblicherweise eine einmalige Sache. Für Dorn und Pitt jedoch, zwei der erfahrensten Meuchler von Herathis, das tägliche Brot. Die Routine wird empfindlich gestört, als durch die Gilde der Langen Messer ein neuer Wind weht. Warum steigt die Zahl der Morde so sprunghaft an und welche Rolle spielen der berühmte Feenmarkt und die Magistratswahl dabei? Die beiden Schattenklingen müssen eine Wahl treffen, die sich eigentlich für längst entschieden hielten: Gold oder Moral? Zuerst einmal ...

    Mehr
  • Guter Auftakt

    Nacht über Herathis

    Wuerfelheld

    23. May 2017 um 10:34 Rezension zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Dorn und Pitt sind die erfahrensten Meuchler der Stadt Herathis und wissen, wie sie die Aufträge ihrer Kunden zielgerecht und sauber ausführen, ohne sonderlich viel Spuren zu hinterlassen. Ob nun Rivalen oder Tyrannen, sie verstehen ihr Handwerk, auch wenn es sie manchmal so gut wie auf den Richtblock bringt. Dann aber müssen sie feststellen, dass in den letzten Monaten in ihrer Heimatstadt die Zahl der Morde immer mehr ansteigt. Eine „Gilde der langen Messer“ scheint es darauf anzulegen, ihnen Konkurrenz und Ärger zu machen Das ...

    Mehr
  • Empfehlung für alle, die High-Fantasy mögen

    Nacht über Herathis

    Beeenie

    10. May 2017 um 11:00 Rezension zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Nacht über Herathis von Anton Weste ist ein Roman, derauf dem Kontinent Lorakis in der Welt von Splittermond, einem Pen and Paper Rollenspiel, angesiedelt ist.Das Buch handelt von zwei Meuchlern, die aber nicht aus Spaß am Morden, sondern aus moralischem Verständnis ihrem Beruf nachgehen, und nur Opfer ermorden, welche vorher eine Schuld auf sich geladen haben, und welche nicht durch die normale Gerichtsbarkeit gesühnt werden kann.Im Laufe der Zeit müssen sie feststellen, dass sie und ihre Gilde benutzt wurden, für die ...

    Mehr
  • Nacht über Herathis

    Nacht über Herathis

    Diana182

    09. May 2017 um 13:15 Rezension zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Das Cover zeigt ein gezeichnetes Bild und könnte ein Comic darstellen. Im Vordergrund steht eine Gestalt mit meinem langen Messer, welche sich an einen anderen Mann anzuschleichen scheint. Der Klappentext verspricht ebenfalls eine spannende Geschichte. Weiterhin handelt es sich um einen Roman zum ausgezeichneten  Rollenspiel Splittermond. Dieses Spiel kannte ich bisher nicht, konnte während des Lesens aber keine Defizite feststellen. Also kann man dieses Buch auch sehr gut als Neueinsteiger lesen. Der Einstig gelingt recht ...

    Mehr
  • Splittermond

    Nacht über Herathis

    Aniday

    03. May 2017 um 18:33 Rezension zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Der schwarze Dorn und Pitt sind Angehörige der Meuchlergilde – zwei, die mit dem Tod ihr Geld verdienen und ihr Handwerk verstehen. Doch unvorhergesehene Ereignisse zwingen sie, über ihr Handeln und ihre Motive nachzudenken. Denn irgendetwas liegt in der Luft und schneller als sie es sich ausmalen stecken sie mittendrin... Vorab: Ich bin ohne Kenntnisse des Rollenspiels Splittermond und seiner Welt an diesen Roman herangegangen und habe mich auf ein rasantes Abenteuer mit Meuchelmördern und Verschwörungen gefreut. Es fiel mir ...

    Mehr
  • Roman zu einer Rollenspielwelt, der gut auch mal zwischendurch gelesen werden kann

    Nacht über Herathis

    roxfour

    01. May 2017 um 09:43 Rezension zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte ist gut geschrieben, ich konnte in die Welt von Splittermond gut eintauchen ohne Vorkenntnisse hierzu zu haben. Die Protagonisten Dorn und PItt - der erste trägt ein Pseudonym, damit ihm in der realen Welt möglichst niemand auf die Spur kommen kann -  wenden sich von ihrer beruflichen Gilde der Langen Messer ab, da sie ihrem beruflichen Credo treu bleiben wollen. Ihr Gildenmeister wird plötzlich durch eine geheimnisvolle Person ersetzt, ein politisches Amt wird neu besetzt und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Nacht über Herathis

    Feder-und-Schwert_Verlag

    zu Buchtitel "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Mord. Für ihre „Kunden“ ist das üblicherweise eine einmalige Sache. Für Dorn und Pitt jedoch, zwei der erfahrensten Meuchler von Herathis, das tägliche Brot. Die Routine wird empfindlich gestört, als durch die Gilde der Langen Messer ein neuer Wind weht. Warum steigt die Zahl der Morde so sprunghaft an und welche Rolle spielen der berühmte Feenmarkt und die Magistratswahl dabei? Die beiden Schattenklingen müssen eine Wahl treffen, die sie eigentlich für längst entschieden hielten: Gold oder Moral?Dieser phantastische Roman aus ...

    Mehr
    • 174
  • Fantasygeschichte

    Nacht über Herathis

    JessicaLiest

    26. April 2017 um 22:07 Rezension zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Mord. Für ihre Kunden ist das üblicherweise eine einmalige Sache. Für Dorn und Pitt jedoch, zwei der erfahrensten Meuchler von Herathis, das tägliche Brot. Die Routine wird empfindlich gestört, als durch die Gilde der Langen Messer ein neuer Wind weht. Warum steigt die Zahl der Morde so sprunghaft an und welche Rolle spielen der berühmte Feenmarkt und die Magistratswahl dabei? Die beiden Schattenklingen müssen eine Wahl treffen, die sie eigentlich für längst entschieden hielten: Gold oder Moral? Ein phantastischer Roman aus ...

    Mehr
  • Schönes Fantasieabenteuer mit Humor – vergnügliche Lesestunden inklusive

    Nacht über Herathis

    Catherine Oertel

    21. April 2017 um 18:19 Rezension zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    »Nacht über Herathis« von Anton Weste fiel mir als erstes durch das ansprechend gestaltete Cover auf. Sowohl die Farbgestaltung, mit den frischen Türkistönen die sich wie ein Netz über den Einband ziehen, als auch das sehr stimmig zur Geschichte gewählte Titelbild weckten, neben dem Klapptext mein Interesse. Ich war ein vollkommen unbeschriebenes Blatt was Rollenspiele, Splittermond und die Welt von Lorakis betraf, aber die Abenteurerin in mir wollte unbedingt diese fremde Welt voller Magie und fremdartiger Kreaturen entdecken. ...

    Mehr
  • Nacht über Herathis

    Nacht über Herathis

    Euridike

    20. April 2017 um 22:56 Rezension zu "Nacht über Herathis" von Anton Weste

    Inhalt:Wer bedroht die Stadt Herathis? Der schwarze Dorn und Pitt, zwei Mitglieder der Gilde der Langen Messer suchen den unbekannten Feind. Können sie ihn rechtzeitig aufspüren und Herathis retten?Meine Meinung;"Nacht über Herathis" ist eine Ergänzung für das "Splittermond" Rollenspiel. Der Autor zeigt uns die fantastische Welt des Kontinents Lorakis, die ungeheuer detailreich ausgestattet ist.Das Buch kann auch ohne Vorkenntnisse problemlos gelesen werden. Die Handlung überfordert uns zwar nicht unbedingt, sie ist aber trotzdem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.