Antonia Baum

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 15 Rezensionen
(5)
(9)
(11)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wahrer Buchschatz!

    Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren
    Pagina86

    Pagina86

    17. August 2017 um 14:04 Rezension zu "Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren" von Antonia Baum

    Ich mache bei der Lovelybooks-Schatzsuche mit, da bekommen Bücher, die noch nicht so viele Rezensionen eine Chance sie zu lesen und sie zu bewerten. Ich war in meiner hiesigen Bücherei und fand diesen wahren Buchschatz. Wäre ich bei der Schatzsuche nicht dabei, hätte ich dieses krasse (im positiven Sinn) Buch nie gelesen. Eigentlich lese ich immer nur harmonische Romane mit sympathischen Protagonisten. Bei dieser Geschichte ist es ein bisschen anders. Theodor, der Vater von Jonny, Clint und Romy war schon nett, aber er hatte ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Wünsch dich ins Märchen-Wunderland" von Mahandra Uwe Schmitt (Hrsg.)

    Wünsch dich ins Märchen-Wunderland
    stebec

    stebec

    zu Buchtitel "Wünsch dich ins Märchen-Wunderland" von Mahandra Uwe Schmitt (Hrsg.)

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ Lesemarathon zum Thema „Märchen“ - 03.3.-05.03.2017 Um dabei zu sein, braucht ihr keine Märchenkenner zu sein oder Märchen zu mögen. Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt. Größtenteils wird es sich thematisch um "Märchen" gehen, ...

    Mehr
    • 803
  • Sehr, sehr persönlich

    Tony Soprano stirbt nicht
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    01. June 2016 um 11:35 Rezension zu "Tony Soprano stirbt nicht" von Antonia Baum

    Sehr, sehr persönlichDa gibt es diese Ereignisse in der Serie „Die Sopranos“. Tony wird angeschossen und schwebt zwischen Leben und Tod. Die Familie um das Bett versammelt, die Gang bewacht ihn, er selbst schwebt in anderen Welten.In der Serie überlebt Tony. Im wahren Leben erwies sich der Darsteller der Figur, James Gandolfini, als überaus sterblich.Da steht die Veröffentlichung eines Romans an. Ein sehr, sehr autobiographisch geprägter Roman über einen Vater, der seine Kinder und sich selbst hohen Risiken aussetzte. Der darüber ...

    Mehr
  • Selbst erfüllende Prophezeiungen

    Tony Soprano stirbt nicht
    Bri

    Bri

    18. April 2016 um 12:12 Rezension zu "Tony Soprano stirbt nicht" von Antonia Baum

    Antonia Baum steht kurz vor der Veröffentlichung ihres zweiten Romans, in dem es um die Geschichte einer eher außergewöhnlichen Familie geht. Der von seinen drei Kindern gleichzeitig geliebte und gehasste, weil sehr unkonventionell und gefährlich lebende Vater hat plötzlich einen Unfall. Einen lebensbedrohlichen.Als Antonia Baum sich nach einem Treffen mit dem eigenen Vater nicht in gewohnter Weise von ihm verabschieden kann und dieser am nächsten Morgen einen Motorradunfall hat, hadert sie nicht nur mit ihrer vermeintlichen ...

    Mehr
  • Ein überraschend einfühlsames und intelligent Buch.

    Tony Soprano stirbt nicht
    TheoR

    TheoR

    12. April 2016 um 13:50 Rezension zu "Tony Soprano stirbt nicht" von Antonia Baum

    Dies Buch basiert auf den, zumindest teilweisen, wahren Erlebnissen der Autorin Antonia Baum. Muss man nicht wissen, wurde aber seitens des Verlages ziemlich in die Öffentlichkeit getragen, wodurch dieses Buch dem Leser noch einmal, zumindest emotional, näher rückt.Die Ich-Erzählerin ist somit auch die Schriftstellerin und einer schwerer Motorradunfall ihres Vaters, wirft sie, verständlicherweise, aus der Bahn. Dieser liegt nun im Koma und wie so häufig im Leben erkennt sie erst jetzt, was sie an diesem Vater, der alles anderes ...

    Mehr
  • Selbst erfüllende Prophezeiungen

    Tony Soprano stirbt nicht
    Bri

    Bri

    27. March 2016 um 14:35 Rezension zu "Tony Soprano stirbt nicht" von Antonia Baum

    Antonia Baum steht kurz vor der Veröffentlichung ihres zweiten Romans, in dem es um die Geschichte einer eher außergewöhnlichen Familie geht. Der von seinen drei Kindern gleichzeitig geliebte und gehasste, weil sehr unkonventionell und gefährlich lebende Vater hat plötzlich einen Unfall. Einen lebensbedrohlichen.Als Antonia Baum sich nach einem Treffen mit dem eigenen Vater nicht in gewohnter Weise von ihm verabschieden kann und dieser am nächsten Morgen einen Motorradunfall hat, hadert sie nicht nur mit ihrer vermeintlichen ...

    Mehr
  • Ein toller Roman

    Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren
    Tree_Trunks

    Tree_Trunks

    21. April 2015 um 14:26 Rezension zu "Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren" von Antonia Baum

    Ich mochte die direkte Erzählweise, die Rotzigkeit und wie die Geschichte ganz wunderlich meine eigene Kindheit berührt hat. Dabei ist “Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf…” kein Trauma-Trostbuch. Und auch kein Roman mit moralischem Zeigefinger. Es erzählt von Zusammenhalt zwischen den Geschwistern, die sich zu dritt durch schwere Zeiten helfen. Sie sind ihr eigenes Lebenserhaltungssystem. Antonia Baum erzählt in ihrem großartigen Roman die Kindheitsgeschichte von Protagonistin Romy und ihren Geschwistern, sowie ihrer Hassliebe ...

    Mehr
  • Grandios erzählt

    Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    20. April 2015 um 12:40 Rezension zu "Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren" von Antonia Baum

    Grandios erzählt Und nein, es ist kein Schrottplatz (auch wenn es teilweise im Haus so aussieht) sondern ein durchaus großzügiger Wohnraum, in dem Romy, die Tochter samt ihren Brüdern Clint und Johnny und dem sehr, sehr eigenen Vater Theodor aufwachsen. Und es sind auch nicht Radkappen und Stoßstangen, von denen sich ernährt wird. Aber schon alte Konserven oder auch mal ein fieser Hamburger. Das aber eher zur Strafe, denn einer der Grundsätze Theodors lautet, dass nichts weggeworfen wird. Gerade die Szene mit dem Hamburger, den ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vollkommen leblos, bestenfalls tot" von Antonia Baum

    Vollkommen leblos, bestenfalls tot
    sabatayn76

    sabatayn76

    23. April 2012 um 15:23 Rezension zu "Vollkommen leblos, bestenfalls tot" von Antonia Baum

    'Ich brauche ein Leben, aber ich habe keins [...]' Inhalt und meine Meinung: In 'vollkommen leblos, bestenfalls tot' berichtet die Ich-Erzählerin von ihrem Verhältnis zu den Eltern, vom Aufwachsen in einem kleinen Ort, beim Vater und seiner neuen Partnerin, von der (schmutzigen) Scheidung der Eltern, von ihrer Schulzeit, vom Schüren von Zukunftsängsten und dem Flüchten in die Großstadt direkt nach dem Schulabschluss sowie von gescheiterten Beziehungen und der Suche nach dem Glück. In ihrem Roman spricht Antonia Baum dabei ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vollkommen leblos, bestenfalls tot" von Antonia Baum

    Vollkommen leblos, bestenfalls tot
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. January 2012 um 21:22 Rezension zu "Vollkommen leblos, bestenfalls tot" von Antonia Baum

    Antonia Baums Romandebut ist harter Tobac. Ein exzessiver Schreibstil mischt sich mit einer deprimierenden Geschichte. Die Ich-Erzählerin hadert mit sich, ihrer Familie, ihrer nicht existenten Zukunft und mit der Leere der Gesellschaft. Der Schein der Individualisten, für die eine gute Story, eine Frau als Trophäe an der Seite eines erfolgreichen Mannes, ein Apple-Computer mehr gilt als ein Lebensziel. Alle Möglichkeiten offen, kehrt die Heldin ihrem Elternhaus den Rücken und sucht ihr Glück in der Stadt, landet dort bei einem ...

    Mehr
  • weitere