Antonia Günder-Freytag

(88)

Lovelybooks Bewertung

  • 79 Bibliotheken
  • 15 Follower
  • 0 Leser
  • 83 Rezensionen
(58)
(25)
(4)
(1)
(0)

Lebenslauf von Antonia Günder-Freytag

Antonia über sich: Ich erzähle schon Geschichten, seitdem ich denken kann. Dieses Jahr freue ich mich, dass mein Roman "Vatikan - Die Hüter der Reliquie" ein zuhause beim bookshouse - Verlag gefunden hat. Noch ein Vampirroman, wurde ich gefragt. Ja, noch einer. :) Meine Schulzeit in einem Klosterinternat bei den Ursulinen auf Schloss Hohenburg in Lenggries haben mich stark beeinflusst. Ich habe mir damals schon Gedanken gemacht, wieso Heilige solche Schmerzen ertragen konnten. Und dann kam mir die Erleuchtung. Aber lest selber ... Ansonsten schreibe ich in den unterschiedlichsten Genre. Im Dezember erscheint der erste meiner "Kommissar von Kamm" - Reihe. Ein klassischer Krimi mit vielen Verdächtigen und weniger Blut ... Wenn ich nicht gerade schreibe, oder mir Morde ausdenke, verbringe ich viel Zeit mit meiner Ponystute Arwen, oder schmeiße eben den Haushalt für meine beiden Söhne.

Bekannteste Bücher

Die Lüge von Amergin Manor

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Lüge von Amergin Manor

Bei diesen Partnern bestellen:

Vatikan - Die Hüter der Reliquie

Bei diesen Partnern bestellen:

Hundstage

Bei diesen Partnern bestellen:

Sachsentöter

Bei diesen Partnern bestellen:

Keine halben Sachen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Buchverlosung
  • Aktion
  • weitere
Beiträge von Antonia Günder-Freytag
  • Eine tolle Vampirgeschichte, die lesenswert ist

    Vatikan - Die Hüter der Reliquie

    Losnl

    11. November 2017 um 08:06 Rezension zu "Vatikan - Die Hüter der Reliquie" von Antonia Günder-Freytag

    In einem Brief an den Papst warnt die heilige Apollonia vor ihrem Sohn, einem Halbvampir, der die Weltherrschaft an sich reißen will. Pater Comitti, der Archivar des Vatikans, traut seinen Augen nicht, als er bei der Ablage feststellt, dass diese Warnung bereits seit über 300 Jahren ausgesprochen wird.Doch erst als er und der Sicherheitschef des Vatikans die Biografie lesen, die dem Schreiben beiliegt, wird Comitti klar, dass er sich mitten in einem Kampf befindet, der schon seit Jahrhunderten ausgefochten wird.Die Zukunft der ...

    Mehr
  • Leider nicht wirklich überzeugend obwohl es mich fesselte doch leider nur aus Neugier.....

    Die Lüge von Amergin Manor

    Vibie

    09. November 2017 um 09:01 Rezension zu "Die Lüge von Amergin Manor" von Antonia Günder-Freytag

    Das Buch stand schon ne weile auf meiner Wunschliste und nun ist die Geschichte zu Ende gelesen und was soll ich sagen.....nicht wirklich enttäuscht bin aber auch nicht zufrieden obwohl der Geschichten Verlauf durchweg flüssig neugierig und wirklich sehr Rätsel haft geschrieben wurde!Hier habe ich mir vielleicht doch ein wenig mehr gewünscht das etwas an den Geister Geschichten dran wäre und nicht alles nur ein verworrenes gefährliches Familiengeheimnis war was jede Figur im Buch hütete und immer mehr dazu kam!Vielleicht waren es ...

    Mehr
  • Spannend, geheimnisvoll: ein Thriller in Irland

    Die Lüge von Amergin Manor

    EileenRavenScott

    27. September 2017 um 09:24 Rezension zu "Die Lüge von Amergin Manor" von Antonia Günder-Freytag

    Dieses Buch ist nicht das erste der Autorin, welches ich lese und ich mochte auch schon ihren anderen Thriller „Vatikan – Hüter der Reliquie“ sehr gerne. Zur Geschichte: Jolanda erbt von ihrem Vater ein riesiges Herrenhaus in Irland, von einem Vater, von dem sie nichts weiß. Ihre Mutter hat ihr verheimlicht, dass er noch lebt, dass er Ire ist und überhaupt verheimlicht man Jolanda recht viel. Als ihre Mutter plötzlich stirbt, beschließt Jolanda sich das Haus anzusehen, wo sie einige Jahre ihrer Kindheit verbracht hat. Noch bevor ...

    Mehr
  • Die Lüge von Amergin Manor

    Die Lüge von Amergin Manor

    Blaustern

    18. August 2017 um 12:12 Rezension zu "Die Lüge von Amergin Manor" von Antonia Günder-Freytag

    Jolanda Boll ist Anfang dreißig als ihre Mutter verstirbt. Plötzlich erhält sie Nachricht, dass sie ein Herrenhaus mit Umgebung in Irland von ihrem Vater geerbt hat. Nie hat sie von ihm gehört, angeblich ist er tot. Ihre Mutter hat ihr alles verschwiegen. Warum? Jolanda reißt alle Brücken hinter sich ab und zieht nach Irland auf Amergin Manor. Die Einwohner sind ihr aber alles andere als freundlich gesinnt, und es wird versucht, sie psychisch fertigzumachen, damit sie schon bald wieder von dort verschwunden ist. In der Geschichte ...

    Mehr
  • Ein intressanter und spannender Fall für Konrad von Kamm

    Hundstage

    Kerstin_Lohde

    06. August 2017 um 19:57 Rezension zu "Hundstage" von Antonia Günder-Freytag

    Ich war schon sehr gespannt wie der neue Konrad von Kamm Fall ist. Denn mir haben die beiden vorherigen Fälle schon gut gefallen. Auch dieser Fall hat es wieder in sich gehabt, und war durchweg spannend bis zur letzten Seite. Ich kann diese Reihe nur jedem Regionalkrimi Fan sehr empfehlen, da sie gut geschrieben sind. Wieder ein rundum gelungener Krimi mit Konrad von Kamm der ihm dieses Mal einige Entscheidungen abverlangt.

  • und wieder ein gut geschriebener Roman aus der Feder von Antonia Gründer - Freytag

    Vatikan - Die Hüter der Reliquie

    Kerstin_Lohde

    06. August 2017 um 17:52 Rezension zu "Vatikan - Die Hüter der Reliquie" von Antonia Günder-Freytag

    Um diesen Roman bin ich lange herum geschlichen denn ich war mir nicht sicher ob es mir zusagt oder mich eher langweilt. Aber nachdem ich die beiden Krimi's aus der Feder der gleichen Autorin gelesen hatte war ich überzeugt das er mir gefallen würde. Nun was soll ich sagen ich bin mehr als begeistert denn ich hab nicht geahnt das mir einige Romane aus dem Genre Para & Mystery gefallen.Auch ihre Krimi's gefallen mir gut und ich bin schon auf ihren neuen Roman "Die Lügen von Amergin Manor" sowie ihren neuesten Konrad von Kamm Krimi ...

    Mehr
  • Positive Überraschung!

    Die Lüge von Amergin Manor

    umivankebookie

    19. July 2017 um 16:46 Rezension zu "Die Lüge von Amergin Manor" von Antonia Günder-Freytag

    Kürzlich erhielt ich das Ebook von der lieben Antonia Günder-Freytag und schon der Klappentext machte mich sehr neugierig auf das Buch, so dass ich mich sehr auf die Lektüre freute. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht, ich konnte mich gleich in die Personen, aus deren unterschiedlichen Perspektiven erzählt wurde, jeweils gut hineinversetzen. Die Protagonistin Jolanda scheint im ersten Moment sehr verschlossen und unnahbar, als sie nach Irland kommt und sich entscheidet ihr Erbe anzutreten. Aber dennoch finde ich sie ...

    Mehr
  • Spannend wie ein Krimi

    Die Lüge von Amergin Manor

    Losnl

    11. July 2017 um 19:53 Rezension zu "Die Lüge von Amergin Manor" von Antonia Günder-Freytag

    InhaltNach dem Erhalt eines Briefes aus Irland, bekommt Jolandas Mutter einen weiteren Schlaganfall. Kurz darauf verstirbt Jolandas Mutter und hinterlässt eine verzweifelte und frustrierte Tochter. Jolanda erbt von ihrem totgeglaubten Vater ein Herrenhaus in Irland. Doch weshalb hat ihre Mutter ihr all die Jahre ihren irischen Vater vorenthalten? Jolanda bricht alle Brücken in Deutschland ab und reist nach Irland. Kaum in dort angekommen, ist das ganze Dorf in Aufruhr und mysteriöse Vorfälle auf dem Anwesen, häufen sich. Wer will ...

    Mehr
  • Jolanda auf der Suche nach der Wahrheit

    Die Lüge von Amergin Manor

    Honigmond

    27. June 2017 um 13:19 Rezension zu "Die Lüge von Amergin Manor" von Antonia Günder-Freytag

    Zum Klappentext:To seek the truth - Die Wahrheit suchen Wer dem Wappenspruch der irischen McSheas befolgt, lebt gefährlich. Als Jolanda von ihrem totgeglaubten Vater ein Herrenhaus erbt, ist sie außer sich. Wieso hat ihre Mutter nie von ihrem irischen Vater gesprochen? Kaum in Irland angekommen, häufen sich die mysteriösen Vorfälle. Wer will sie glauben lassen, dass der Geist der verstorbenen Lady Eliza keine andere Frau auf Amergin Manor duldet? Ist es der unnahbare Verwalter Farell, oder gar der charmante Künstler Jason? Joanda ...

    Mehr
  • Neubeginn für Jolanda?

    Die Lüge von Amergin Manor

    Tulpe29

    20. June 2017 um 17:40 Rezension zu "Die Lüge von Amergin Manor" von Antonia Günder-Freytag

    Dieses Buch ist sehr mitreißend geschrieben. Die Geschichte läßt einen nicht mehr los, man möchte wissen, was sich als Nächstes in den alten Gemäuern ereignen wird und ob es dort wirklich spukt.Die Protagonistin Jolanda muß viele Hürden überwinden, um sich ein neues Leben in Irland zu erobern. Dazu gehört nicht nur ihr materielles  und ideelles Erbe, auch die Suche nach Mr. Right.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks