Neuer Beitrag

bookshouse Verlag

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Mord oder Totschlag? Unfall oder Berechnung?

»Sachsentöter – Kommissar von Kamms 2. Fall« ist ein typischer, im Stil von englischen Krimis geschriebener Roman über unerwiderte Liebe, Eifersucht und falsche Gefühle.

Wir laden euch herzlich zur Leserunde "Sachsentöter - Konrad von Kamms 2. Fall" von Antonia Günder-Freytag ein!

Als Hauptkommissar Konrad von Kamm zu einem Tatort südlich von München gerufen wird, bietet sich ihm ein skurriler Anblick: Norman Zauner, der Betreiber des Reitstalls Ertl-Hof, wurde von einem Küchenregal erschlagen.
Schnell stellt sich heraus, dass eine Reihe von Frauen Grund gehabt hätte, die fahrlässig angebrachte Regalkonstruktion zu manipulieren.
Trotz Konrads Verdacht ist es ihm nicht möglich, die Staatsanwaltschaft zu überzeugen, dass es sich nicht nur um einen saublöden Unfall, sondern um einen Mord handelt.
Konrad ermittelt auf eigene Faust weiter. Kann er den kuriosen Fall mithilfe seines Onkels lösen?

Text-Leseprobe
PDF-Leseprobe
Flipping-Book-Leseprobe


Zur Autorin:

Antonia Günder-Freytag, Jahrgang 1970, lebt nach längeren Auslandsaufenthalten in Spanien und Irland mit ihren beiden Söhnen in München. Ihre Schulzeit im Kloster weckte in ihr die Faszination für Heilige, Übersinnliches und Weltgeschichte. Neben dem Schreiben von Fantasy, Krimis und Kurzgeschichten verbringt sie viele Stunden mit ihrem Pferd Arwen.


Antonia Günder-Freytag freut sich über jeden Besucher auf ihrer Homepage bei Facebook oder Twitter.


Bei dieser Leserunde gibt es mindestens 7 E-Books von "Sachsentöter - Konrad von Kamms 2. Fall" im Wunschformat (pdf, mobi, epub) zu gewinnen. Die Autorin verlost  unter allen Teilnehmern die eine Rezension bis zum 18. September geschrieben haben, ein nach Wunsch signiertes Taschenbuch.

Bitte beantwortet uns in eurer Bewerbung die Frage der Autorin.

Da ich sehr neugierig bin und der erster Mord bei Sachsentöter durch ein unfachmännisch angebrachtes Küchenboard geschieht, würde ich gerne von den Bewerbern hören, ob sie, oder jemand aus ihrem Bekanntenkreis, auch schon mal ein Möbelstück selbst angefertigt haben, und wenn, ob das auch „lebensgefährlich“ war. Ich bin nämlich durch eine selbstgebaute Garderobe, die besuchergefährdend war, auf diesen Fall gekommen.


* Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 30 Anfragen 8 E-Books, bei 35 Interessierten 9 E-Books, …


Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" erstellt, da wir eure Bewerbung ansonsten nicht werten können.
Wir würden uns freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst.

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.
Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen.

Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Euer

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches.

Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis.

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

Autor: Antonia Günder-Freytag
Buch: Sachsentöter

PMelittaM

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Nachdem ich schon bei der LR zu Konrads erstem Fall dabei war, würde ich gerne auch hier mitlesen :-)

Mein Mann ist handwerklich sehr geschickt und hat schon einige Möbelstücke selbst gebaut, u. a. unseren Esstisch und nein, alles ok, keine Lebensgefahr :-)

Im Falle eines Gewinnes braucht mein Kindle ein Ebook im Mobi-Format.

dirk67

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

also ich würde gerne auch mitmachen zum handwerklichen da bin ich leider nicht so begabt bin mehr für das organisatorische,würde mich freuen bei der Leserunde zu sein als format mobi oder epub

Beiträge danach
116 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AntoniaGuender-Freytag

vor 2 Jahren

Rezensionen/Fazit
Beitrag einblenden
@Kerstin_Lohde

Liebe Kerstin, es freut mich sehr, dass dir auch der zweite Fall gefallen hat und ich dich mit auf den Reiter Hof nehmen durfte! Vielen dank für die fünf Sterne und dass du mich mit diesen tollen krimi Ladys in eine Reihe gestellt hast! Liebe grüße Antonia

minori

vor 2 Jahren

Rezensionen/Fazit

Nun ist meine Bewertung auch fertig, danke für das Exemplar und das ich mitlesen durfte!
http://www.lovelybooks.de/autor/Antonia-G%C3%BCnder--Freytag-/Sachsent%C3%B6ter-1174251844-w/rezension/1188509302/

AntoniaGuender-Freytag

vor 2 Jahren

Rezensionen/Fazit
Beitrag einblenden
@minori

Liebe minori, das freut mich sehr, dass dir auch der zweite Fall gefallen hat. Gerade der Folgeband ist für eine Reihe entscheidend und so danke ich dir für die fünf Sterne! Ganz liebe Grüße Antonia

AntoniaGuender-Freytag

vor 2 Jahren

Plauderecke/Fragen an die Autorin

Hallo liebe Leser! Jetzt habe ich alle eure Rezensionen erhalten und werde mich, sobald ich daheim bin daran machen auszulösen. Ich bin gerade noch auf den Lofoten und werde die Gewinnerin sofort verständigen. Vielen dank für eure Teilnahme und eure lese Begeisterung! Ganz liebe grüße und hoffentlich bis spätestens Mai, eure Antonia

Anna28

vor 2 Jahren

Auf den Lofoten? *neid*
Da würde ich auch gerne mal hin :)
Eine schöne Zeit dir noch und ich bin schon gespannt, wen es treffen wird :)

AntoniaGuender-Freytag

vor 2 Jahren

Plauderecke/Fragen an die Autorin

@Manu2106
Anna28
mabuerele
PMelittaM
Kerstin_Lohde
minori
Tulpe29

Meine Lieben, ich habe meinem Pferd Arwen, genannt Püppchen einen Zauberhut aufgesetzt und um jedes Leckerli einen Namen von euch gebunden ... Den, den ich als erstes nicht mehr finden konnte, hat gewonnen :)
Nein, jetzt mal ohne Blödsinn, ich habe ganz brav mit einem Gewinntool ausgelost und dabei meinem Computer zum Absturz gebracht ;)
Welche Geschichte euch auch besser gefällt, gewonnen hat: Trommelwirbel -
mabuerele
Herzlichen Glückwunsch!
Und die anderen nicht traurig sein - bald gibt es Neues von mir zu lesen und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr alle wieder dabei sein könntet!
Ganz liebe Grüße aus München - ich sehe schon wieder überall Motive zum Mord :)
Antonia und Arwen (die mittlerweile alle Leckerli samt Papier aufgegessen hat )

1 Foto

PMelittaM

vor 2 Jahren

Herzlichen Glückwunsch, mabuerele :-)

Neuer Beitrag