Antonia Michaelis

(2.964)

Lovelybooks Bewertung

  • 3690 Bibliotheken
  • 63 Follower
  • 71 Leser
  • 826 Rezensionen
(1501)
(863)
(384)
(159)
(57)
Antonia Michaelis

Lebenslauf von Antonia Michaelis

Antonia Michaelis wurde in Kiel geboren und verbrachte die ersten beiden Jahre ihres Lebens in einem kleinen Dorf an der Ostsee. Anschließend zog sie mit ihren Eltern nach Augsburg, wo sie zwar zur Schule ging, aber nie aufpasste, weil sie unter der Bank dicke Bücher verfassen musste. Ihre Abiturarbeit schriebt sie über Faust 2, den sie nie gelesen hat. Danach ging sie für ein Jahr nach Südindien, um an einer kleinen Schule nahe Madras alles zu unterrichten, was ihr unter die Finger kam, vor allem Englisch, Kunst und Schauspiel. Anschließend studierte sie durch ein Versehen beim Ausfüllen des ZVS-Bogens sieben Jahre lang in Greifswald Medizin. Gleichzeitig reiste sie durch die Weltgeschichte, arbeitete in einigen kleinen Krankenhäusern, vornehmlich auf Bergen ohne Strom, und begann, Bücher für Menschen aller Altersgruppen zu veröffentlichen. Heute lebt Antonia Michaelis in einem kleinen Dorf gegenüber der Insel Usedom. Sie arbeitet für mehrere Verlage und, dramaturgisch, für die Montessorischule Greifswald - und verbringt den Rest mit Tochter und Mann, zwei Katzen, einem Förderkind und 3000 Quadratmetern Brennesseln.

Bekannteste Bücher

Mr. Widows Katzenverleih

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Märchenerzähler

Bei diesen Partnern bestellen:

Wind und der geheime Sommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Grenzlandtage

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Auge des Leuchtturms

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Institut der letzten Wünsche

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Attentäter

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Allee der verbotenen Fragen

Bei diesen Partnern bestellen:

Paradies für alle

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Auge des Leuchturms

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Blaubeerhaus

Bei diesen Partnern bestellen:

Nashville oder Das Wolfsspiel

Bei diesen Partnern bestellen:

Niemand liebt November

Bei diesen Partnern bestellen:

Drachengeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Friedhofskind

Bei diesen Partnern bestellen:

Papa, ich und die Dinosaurier

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Worte der weißen Königin

Bei diesen Partnern bestellen:

Lesepiraten - Detektivgeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Antonia Michaelis
  • Betreiber einer Felithek

    Mr. Widows Katzenverleih

    TochterAlice

    13. October 2017 um 18:40 Rezension zu "Mr. Widows Katzenverleih" von Antonia Michaelis

    ist Mr. Widow. Sie kennen und schätzen Bibliotheken, leihen gerne Bücher aus? Nun, dann lernen Sie doch auch eine andere Form des Verleihs kennen, einen Katzenverleih nämlich, betrieben vom alten Mr. Widow, einem Engländer par excellence, der seinen Bestand immer wieder erweitert und zwar mit Katzen in Not: solchen, die gestrandet sind, derer man sich erledigen will oder wie auch immer. Doch es ist keineswegs ein trauriges Häuflein, das sich in seinem nicht gerade kleinen Haus zusammengefunden hat, nein, den Katzen geht es gut, ...

    Mehr
  • Eine ergreifende Reise zwischen Realität und Fantasie

    Niemand liebt November

    DrunkenCherry

    13. October 2017 um 15:45 Rezension zu "Niemand liebt November" von Antonia Michaelis

    "Niemand liebt November" ist mein zweites Buch von Antonia Michelis und ich wieder hat die Autorin mich voll in ihren Bann gezogen. Wow, diese Frau weiß einfach, wie man mit Worten spielt, den Leser mit Poesie vereinnahmt und ein ganz eigenes Abbild der Realität schafft.November ist eine sehr besondere Protagonistin, die, nur in Begleitung ihrer Katze, auf der Suche nach ihren Eltern ist und sich dabei auf eine Reise begiebt, die schockierend und beeindruckend zugleich ist.Niemand schafft es, wie Antonia Michaelis, brutale ...

    Mehr
  • Ein einfühlsamer Roman über ein brisantes Thema

    Grenzlandtage

    Tintenklex

    08. October 2017 um 16:38 Rezension zu "Grenzlandtage" von Antonia Michaelis

    "Grenzlandtage" nimmt das Thema auf, über das sich in dieser Zeit die Geister scheiden: die Flüchtlingsproblematik. Ich fand es sehr beeindruckend wie gut in dem Buch erklärt wird, woher diese Menschen kommen - was sie schon ales durchgemacht haben und warum sie sich überhaupt auf diesen schwierigen Weg gemacht haben. Ungeschönt wird beschrieben, was eine Reise im Schlauchboot über das Mittelmeer bedeutet ... Doch trotz des bedrückenden Themas, zaubert einem der Roman auch immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht. Kurz gesagt: Das ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2381

    Bibliomania

    28. September 2017 um 18:46
  • Schwieriges Thema in einem guten Buch

    Die Worte der weißen Königin

    Franzis-Lesewelt

    21. September 2017 um 08:53 Rezension zu "Die Worte der weißen Königin" von Antonia Michaelis

    KlappentextNiemanden beneidet Lion mehr als die Seeadler, wenn er sie beobachtet, wie sie hoch am Himmel kreisen, frei und glücklich. Bei ihm zu Hause, in dem Dorf an der Ostsee, gibt es nicht viel, auf das man neidisch sein könnte. Immer häufiger verwandelt sein Vater sich im Alkoholrausch in den gewalttätigen schwarzen König. Als Lion es nicht mehr aushält, flüchtet er in den Wald zu den Adlern. Doch das Leben dort ist hart, und immer wieder denkt Lion an die weiße Königin, die alte Frau, die ihm einst so wunderbar vorgelesen ...

    Mehr
  • Eine sehr nachdenklich machende Geschichte über Vernachlässigung und Misshandlung. Über Wut, Aggress

    Die Worte der weißen Königin

    Lubig2

    27. August 2017 um 17:25 Rezension zu "Die Worte der weißen Königin" von Antonia Michaelis

    Wunderschön poetisch und herzzerreißend traurig. Zwischendurch gibt es immer wieder Anklänge an den Kleinen Prinzen und an Astrid Lindgren.Kleine Kinder sind ja sehr flexibel und verzeihen viel. Aber für mich ist die Geschichte einfach nur überzogen. Es fehlt die Verträumtheit eines „Mio, mein Mío“ oder von „Momo“. Auch dort werden unwahrscheinliche Geschichten erzählt aber bei den genannten ist die Story in eine schwebende Leichtigkeit gepackt, die mir hier fehlt.Lion nimmt Reißaus vor dem Schwarzen König – so nennt er seinen ...

    Mehr
  • Leider enttäuschend

    Friedhofskind

    MellisBuchleben

    22. August 2017 um 15:01 Rezension zu "Friedhofskind" von Antonia Michaelis

    "Friedhofskind" war mein erstes Buch von Antonia Michaelis und hat mich leider enttäuscht. So richtige Spannung kam für mich nicht auf. Stattdessen fand ich es sogar an vielen Stellen langatmig. Ich war oft sehr verwirrt von den Situationen, weil ich nie wusste, was nun Wirklichkeit, Traum oder (falsche?) Erinnerungen sind.Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Dabei war mir zumindest immer klar, wer gerade seine Gedanken- und Gefühlswelt mit dem Leser teilt. Allerdings war es meiner Meinung nach so verworren ...

    Mehr
  • Originelle Idee, mit umstrittener Message

    Der Märchenerzähler

    zazzles

    21. August 2017 um 18:13 Rezension zu "Der Märchenerzähler" von Antonia Michaelis

    Achtung, Spoiler! Leider kann ich die nachfolgende Rezension nicht ohne einen wichtigen Spoiler schreiben, da gerade dieses Ereignis Grund dafür war, das ich überhaupt eine Rezi schreiben wollte und meine Meinung nicht einfach in einer Kurzmeinung kundtun konnte. Wer das Buch noch lesen möchte, sollte deshalb an dieser Stelle nicht weiterlesen. Das Buch wurde mir im Rahmen einer SuB-Abbau Challenge ausgewählt und ich wurde bereits vorgewarnt, dass es sehr umstritten sein soll. Lange wusste ich nicht, weshalb dem so war, erst als ...

    Mehr
  • Märchenhafte Realität

    Der Märchenerzähler

    fantasyinbooks

    13. August 2017 um 14:56 Rezension zu "Der Märchenerzähler" von Antonia Michaelis

    Lieblingszität:Sie spürte, wie ein unsinniges, leicht perledes Lachen in ihr aufstieg und sie durch und durch schüttelte. "Junge Frau", sagte ein älterer Herr, der gerade mit seiner Frau am Arm die Cafétreppe hinuntergekommen war, "junge Frau, darf ich Ihnen mein Taschentuch geben? Sie weinen ja." "Oh", sagte Anna. "Tatsächlich. Sehen Sie, und ich dachte, ich lache. So kann man sich täuschen."Cover:Obwohl das Cover mich beim ersten Eindruck nicht sehr überzeugt hat, sieht es nachdem man das Buch gelesen hat viel schöner aus, da ...

    Mehr
  • Geht direkt in die Seele

    Die Worte der weißen Königin

    Chibi-Chan

    05. August 2017 um 23:18 Rezension zu "Die Worte der weißen Königin" von Antonia Michaelis

    Meine MeinungGeschichteZunächst wusste ich nicht, was mich erwartet. Der Titel klingt nach einer Fantasy-Geschichte, doch der Klappentext sagt etwas anderes aus.Letzten Endes durfte ich eine tiefgründige, sehr an den Nerven zerrende Geschichte erleben. Der Inhalt des Buches sagt soviel aus. Hoffnung in der Schwärze, Freundschaft in der Hoffnungslosigkeit, Vertrauen in der Bodenlosigkeit.Bewegend fand ich vor allem, in die Welt von Lion einzutauchen. Einem kleinen Jungen. Ich habe immer das Problem, das Kinder eines jungen Alters ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks