Antonia Michaelis

(3.226)

Lovelybooks Bewertung

  • 3911 Bibliotheken
  • 68 Follower
  • 85 Leser
  • 898 Rezensionen
(1636)
(933)
(418)
(176)
(63)
Antonia Michaelis

Lebenslauf von Antonia Michaelis

Antonia Michaelis wurde in Kiel geboren und verbrachte die ersten beiden Jahre ihres Lebens in einem kleinen Dorf an der Ostsee. Anschließend zog sie mit ihren Eltern nach Augsburg, wo sie zwar zur Schule ging, aber nie aufpasste, weil sie unter der Bank dicke Bücher verfassen musste. Ihre Abiturarbeit schriebt sie über Faust 2, den sie nie gelesen hat. Danach ging sie für ein Jahr nach Südindien, um an einer kleinen Schule nahe Madras alles zu unterrichten, was ihr unter die Finger kam, vor allem Englisch, Kunst und Schauspiel. Anschließend studierte sie durch ein Versehen beim Ausfüllen des ZVS-Bogens sieben Jahre lang in Greifswald Medizin. Gleichzeitig reiste sie durch die Weltgeschichte, arbeitete in einigen kleinen Krankenhäusern, vornehmlich auf Bergen ohne Strom, und begann, Bücher für Menschen aller Altersgruppen zu veröffentlichen. Heute lebt Antonia Michaelis in einem kleinen Dorf gegenüber der Insel Usedom. Sie arbeitet für mehrere Verlage und, dramaturgisch, für die Montessorischule Greifswald - und verbringt den Rest mit Tochter und Mann, zwei Katzen, einem Förderkind und 3000 Quadratmetern Brennesseln.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Antonia Michaelis
  • Schräger Roadtrip - Definitiv kein Mainstream

    Tankstellenchips

    MelE

    14. September 2018 um 08:58 Rezension zu "Tankstellenchips" von Antonia Michaelis

    Wer die Bücher der Autorin Antonia Michaelis kennt, weiß auf Anhieb, dass man sich auf das Lesen zwischen den Zeilen einlassen muss, um sich auf eine Zielgerade zu bewegen, denn immer ist es auch ein Wink mit dem Zaunpfahl, der mitunter sehr bewegt, schmerzt oder Erkenntnisse über sein eigenes Tun und Denken beinhaltet. Hier in " Tankstellenchips" begegnet uns ein Held, dessen inneres und äußeres Chaos zunächst darüber hinweg täuscht, wie aufrüttelnd und bewegend Shayans (genannt Sean) Geschichte ist. Die Flüchtlingsproblematik ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3248
  • Ein sehr skurriler Roadtrip

    Tankstellenchips

    Lilli33

    03. September 2018 um 20:51 Rezension zu "Tankstellenchips" von Antonia Michaelis

    Gebundene Ausgabe: 368 Seiten Verlag: Oetinger (23. Juli 2018) ISBN-13: 978-3789109188 empfohlenes Alter: ab 14 Jahren Preis: 18,00 € auch als E-Book erhältlich Ein sehr skurriler Roadtrip  Inhalt: Zwei Jungs zur falschen Zeit am falschen Platz. Shayan, der 18-jährige Asylbewerber aus dem Iran, und der etwa achtjährige Davy, der aus dem Heim ausgerissen ist, werden Zeugen eines Verbrechens. Fortan werden sie nicht nur von den Verbrechern gejagt, sondern auch von der Polizei. Auf ihrem Weg quer durch Deutschland erleben sie die ...

    Mehr
  • Ist es sinnvoll weiterzuleben?

    Niemand liebt November

    Lesemaus85

    28. August 2018 um 14:50 Rezension zu "Niemand liebt November" von Antonia Michaelis

    Sie küsste ihn zurück, als küsste sie die Hoffnung und zugleich den Tod. Sie gab ihm alle Worte, die sie in 17. Jahren gesammelt hatte. Aber sie spürte, dass seine Zunge taub war für Worte... ************************************************************** November hat ihre Eltern verloren. Verloren an einen Riss in der Realität. Als nach 11 Jahren endlich ein Hinweis auftaucht, ist sie entschlossen ihre Familie wieder zu finden. Zusammen mit der Katze und einem Jungen im Zelt beginnt sie die Suche ihres Lebens... ...

    Mehr
  • Spannend

    Nashville oder Das Wolfsspiel

    Achtsamkeit

    27. August 2018 um 17:07 Rezension zu "Nashville oder Das Wolfsspiel" von Antonia Michaelis

    Ein außergewöhnliches Buch, dass spannend und aufgrund der stellenweise bizaren Figuren interessant ist. Ich kannte diese Autorin noch nicht und werde auf alle Fälle weitere Bücher von ihr lesen. Gut geschrieben, einfach klasse.

  • Eine phantasievolle Erstlesegeschichte, die Kinder stärkt

    Max und das Murks

    Kinderbuchkiste

    23. August 2018 um 15:39 Rezension zu "Max und das Murks" von Antonia Michaelis

    Eine amüsante Schul- und Freundschaftsgeschichte über das Lesen lernenund einen nicht ganz so leichten Schulalltag für LeseanfängerAller Anfang ist schwer, das muss auch Max erleben, dem das Lernen nicht so leicht fällt wie seinen anderen Mitschülern. Nicht nur Rechnen und Schreiben ist schwer auch das Lesen macht ihm Probleme.Und so hat er schnell den Stempel "Max macht Murks "aufgedrückt bekommen, woran die Lehrerin nicht unschuldig ist. Wenn die anderen lachen macht ihn das besonders traurig. Da hat er sich so auf die Schule ...

    Mehr
  • Roadtrip mit fragwürdigen Ereignissen

    Tankstellenchips

    marillion27

    22. August 2018 um 09:29 Rezension zu "Tankstellenchips" von Antonia Michaelis

    Anfangs fand ich es ganz amüsant, es war mir dann insgesamt aber zu unlogisch und platt. Sowohl der Sprachfehler von Davy als auch die extreme Naivität von Shayan sind unglaubwürdig. Shayan erscheint oft, als würde er nicht aus einer anderen Kultur, sondern von einem anderen Planeten kommen. Das ist mir zu übertrieben. Es werden oft auf lustige Weise die Kulturen verglichen, dies aber leider auf eine sehr platte und klischeehafte Art und Weise. Der Protagonist tut viele illegale Dinge. Diese werden meiner Meinung nach in diesem ...

    Mehr
  • Ein Buch voller (unbequemer) Helden

    Tankstellenchips

    jaylinn

    18. August 2018 um 15:51 Rezension zu "Tankstellenchips" von Antonia Michaelis

    Allgemeines: Tankstellenchips – Ein Heldenepos ist im Juli 2018 in der Verlagsgruppe Oetinger erschienen. Die Autorin dieses Buches ist eine meiner liebsten deutschen Autorinnen: Antonia Michaelis. Tankstellenchips ist kein fantastisches Buch, sondern geht ähnlich wie Die Attentäter in eine realistische Richtung. In meinen Augen ist es für junge Erwachsene und erwachsene Leser geeignet. Das vom Verlag empfohlene Lesealter von 14 Jahren ermöglicht vermutlich kein umfassendes Verständnis der Lektüre. Wer Tankstellenchips in der ...

    Mehr
  • Skurrile und unplausibel

    Tankstellenchips

    StMoonlight

    15. August 2018 um 13:52 Rezension zu "Tankstellenchips" von Antonia Michaelis

    Iraner Shayan und der Kind Davy werden Zeugen eines Überfalls. Jeder hat seinen eigenen Grund vor der Polizei zu flüchten. Und jeder hat seine eigene deutsche Sprache, die nur ansatzweise an ein „gängiges Hochdeutsch“ heranreicht. Auf ihrer Flucht freundet sich das ungleiche Duo an. Das alles klang nach einer wunderbaren Geschichte über Vorurteile und Freundschaft, gemischt mit Abenteuer. War es aber leider nicht. Shayan ist regelrecht naiv dargestellt. Teilweise hatte ich das Gefühl er wäre kein Mensch, sondern ein Alien auf ...

    Mehr
  • Kein normaler Roadtrip sondern Lesespaß par Excellence mit Anspielungen auf aktuelle Situationen

    Tankstellenchips

    Siraelia

    14. August 2018 um 20:11 Rezension zu "Tankstellenchips" von Antonia Michaelis

    „Tankstellenchips: Ein Heldenepos“ von Antonia Michaelis ist das erste Buch, welches ich von dieser bekannten Kinder- und Jugendbuchautorin gelesen habe. Und dieses Buch polarisiert! Es richtet sich an die Leserschaft ab 14 Jahren, fordert dabei ein großes Spektrum an Allgemeinwissen, um all die versteckten Anspielungen zu verstehen (oder man überliest es einfach). Aber nun zum Inhalt:   Das Buch erzählt von der abenteuerlichen Reise des jungen Flüchtlings Sayad, der zusammen mit dem ca. acht Jahre alten Davy von der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.