Antonia Rados Im Land der Mullahs

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Land der Mullahs“ von Antonia Rados

Eine hochaktuelle Insiderreportage Ein fanatischer Gottesstaat, der Präsident ein religiöser Hardliner, besessen vom Bau der Atombombe: So sehen wir den Iran. Wer hinter die Kulisse blickt, trifft auf Korruption, Willkür und religiöse Heuchelei. Die Fernsehjournalistin Antonia Rados liefert überraschende Einblicke in ein Land, das ein Brennpunkt der Weltpolitik bleiben wird.

Thema hat mich sehr interessiert, Frau Rados finde ich als Journalistin gut, doch die Umsetzung in diesem Buch ist für mich nicht gut.

— Saphir610

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

Lass uns über Style reden

Schon Coco Chanel sagte: "Mode ist vergänglich, Stil niemals"

classique

Ab ins Bett!

Kurzweilig, lehrreich und sehr humorvoll

Frau_J_von_T

Machen!

Grandios! Sehr gute Inspiration für dein Business. Scheitern gehört dazu, probier dich aus! Traue dich > mach es!

Fabian_Siegler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Land der Mullahs

    Im Land der Mullahs

    Saphir610

    22. October 2014 um 22:47

    Da ich Antonia Rados aus ihren Fernsehberichten kenne, ihre Berichte gut und interessant finde, war dieses Buch schon länger auf meiner Wunschliste. Nebenher habe ich erfahren, dass es eine Neuauflage, aktualisierte Ausgabe eines bereits davor erschienen Buches mit anderem Titel ist. Das hat mich jetzt nicht so sehr gestört, allerdings frage ich mich warum das nötig war. Vom Thema also für mich interessant, auch wenn das Buch nun schon nicht mehr ganz brandneu ist. Bestimmt noch ein guter Einblick in die Lebensumstände im Land der Mullahs, dem Iran. Die Bilder in der Buchmitte haben mir gefallen, wobei ich mir da gerne mehr von der normalen Bevölkerung gewünscht hätte, statt vom Staatoberhaupt. Leider konnte mich der Text vom Schreibstil, den Formulierungen her nicht fesseln. Da hatte ich mir mehr versprochen als eine Aneinanderreihung von Behördengängen, die oft sehr nutzlos sind, um irgendwelche Erlaubnisse zu bekommen, oder Versuche, einen Mullah zu interviewen, was, wenn es geklappt hat, auch nicht sehr erhellend ist. Die Aussagen der Bekannten Shala sind gut gemeint, kommen bei mir aber auch nicht so richtig gut an. Ich habe deshalb nach einiger Zeit aufgegeben. Schade, ich hatte mir mehr von diesem Buch und gerade dieser Autorin versprochen. Besserer Erzählstil und mehr Informationen über die Bevölkerung unter den Mullahs.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks