Antonia Riepp

 4,4 Sterne bei 121 Bewertungen
Autor*in von Belmonte, Villa Fortuna und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Antonia Riepp

Antonia Riepp ist das Pseudonym einer deutschen Bestsellerautorin, die seit über zwanzig Jahren Spannungsromane veröffentlicht. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, ihre Bücher wurden in fünf Sprachen übersetzt und zwei ihrer Bestseller verfilmt.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Frauen von Capri – Im blauen Meer der Tage (ISBN: 9783492063814)

Die Frauen von Capri – Im blauen Meer der Tage

Erscheint am 30.03.2023 als Taschenbuch bei Piper.
Cover des Buches Santo Fiore (ISBN: 9783492319348)

Santo Fiore

Erscheint am 27.04.2023 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Antonia Riepp

Cover des Buches Belmonte (ISBN: 9783492062015)

Belmonte

 (94)
Erschienen am 02.06.2020
Cover des Buches Villa Fortuna (ISBN: 9783492062022)

Villa Fortuna

 (16)
Erschienen am 03.05.2021
Cover des Buches Santo Fiore (ISBN: 9783492062039)

Santo Fiore

 (7)
Erschienen am 28.04.2022
Cover des Buches Belmonte (ISBN: 9783492317474)

Belmonte

 (0)
Erschienen am 31.05.2021
Cover des Buches Santo Fiore (ISBN: 9783492319348)

Santo Fiore

 (0)
Erscheint am 27.04.2023
Cover des Buches Villa Fortuna (ISBN: 9783492319331)

Villa Fortuna

 (0)
Erschienen am 30.06.2022
Cover des Buches Belmonte (ISBN: 9783869524993)

Belmonte

 (2)
Erschienen am 31.05.2021

Neue Rezensionen zu Antonia Riepp

Cover des Buches Belmonte (ISBN: 9783492062015)
Melanie_Ludwigs avatar

Rezension zu "Belmonte" von Antonia Riepp

Eine schöne Familiengeschichte
Melanie_Ludwigvor 3 Monaten

Inhalt

Als ihre Großmutter Franca überraschend stirbt, erbt Simona, italienisch-deutsches Gastarbeiterkind in der dritten Generation, deren Elternhaus in den italienischen Marken, von dessen Existenz sie bis dahin nichts wusste. Die junge Landschaftsgärtnerin aus dem Allgäu macht sich auf in das ferne Belmonte, ein verträumtes, mittelalterliches Dorf auf einem Hügel, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Dort findet sie auf Kassetten Francas Lebensbeichte. Stück für Stück und Geschichte für Geschichte folgt Simona den Spuren ihrer Vorfahren in ein verlassenes Kloster, zu einem ehemals feudalen Gutshof und dessen menschenscheuem Besitzer, bis sie am Ende eine erschreckende Wahrheit enthüllt. 


Fazit

Eine interessante Geschichte über drei Frauen und ihre Geheimnisse. Man erfährt von franca und ihrer Mutter was sie erlebt haben. Mir hat es gut gefallen verschiedene Geschichten geschickt verbunden zu sein. Es gab zum Teil Längen dabei doch im großen und ganzen fand ich das Buch sehr gut

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Santo Fiore (ISBN: 9783492062039)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Santo Fiore" von Antonia Riepp

Eine tolle Reihe!
Kristall86vor 4 Monaten

Klappentext:

„Da ihre Gärtnerei im Allgäu kaum Gewinn abwirft, wagt Simona den Neuanfang bei ihrer Familie in den italienischen Marken. In Belmonte will die junge Landschaftsgärtnerin einen verwilderten Klostergarten wiederaufleben lassen und ihr Herzklopfen für Gutshofbesitzer Adriano ergründen. Doch dann erfährt sie von der Mailänderin Carla, die ein Zimmer bei ihm bezogen hat ... 

Für Carla gleicht der Besuch des Gutshofs ihrer Kindheit einer Reise in die Vergangenheit: Jeder Winkel des herrschaftlichen Gebäudes ist ihr vertraut, und Erinnerungen an ihre Mutter werden lebendig. Aber in der Vergangenheit lauert Dunkles. Und die Gerüchteküche im Dorf brodelt: Was führt die Tochter eines Mörders zurück nach Belmonte?“


Autorin Antonia Riepp lässt ihre „Reihe“ rund um Italien, genauer „Belmonte“ und „Villa Fortuna“, mit diesem Band wieder etwas wachsen. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und man muss nicht unbedingt die beiden Vorgänger gelesen haben um hier etwas zu verstehen. Riepp hat hier wieder ein besonderes Händchen bewiesen, denn indirekt erliest sich der Leser auch hier wieder etwas aus den Vorgänger-Büchern. Ihre Protagonistin Simona darf nämlich ebenfalls in Belmonte einen Neuanfang ihres Lebens starten genau wie Carla. Carla ist die zweite Protagonistin in diesem Buch und beide Damen haben einen Neuanfang gewagt, müssen sich erstmal Respekt im Dorf verschaffen und ja, es wird über sie getuschelt. Was wollen die beiden ausgerechnet hier in Belmonte? Sie denken nun hier geht es um den Dorf-Klatsch? Weit gefehlt. Riepp spannt wieder gekonnt verschiedene Spannungsbögen, erzählt wieder beide Geschichten mal getrennt, mal zusammen und hält auch mit Emotionen nicht zurück. Als Leser der beiden Vorgänger-Bände ergibt sich auch hier wieder das Spiegelbild: die Damen suchen sich selbst und wollen sich finden. Jede trägt ein Geheimnis mit sich umher und diese gilt es zu lösen. Neugier bleibt hier beim Leser automatisch immer auf Standby - da kann man gar nicht anders. Riepp schafft immer wieder interessante Situationen und lässt den Kitsch und die Klischees Gott sei Dank meist draußen. Die Zeitensprünge sind Riepp wieder gelungen und als Leser erfährt man so gekonnt wie sich das Puzzle immer weiter zusammen setzt. Zum Schluss gibt es dann ein fertiges Bild.

Mein Fazit: wieder einmal eine wirklich tolle und lesenswerte Geschichte von Antonia Riepp, die einfach weiß wie Italien tickt! 5 von 5 Sterne hierfür!

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Belmonte (ISBN: 9783492062015)
Kathrin_Schroeders avatar

Rezension zu "Belmonte" von Antonia Riepp

Gut auch einzeln lesbar
Kathrin_Schroedervor 5 Monaten

Belmonte von Antonia Riepp – gelesen dank Netgalley

Deutsch-italienische Familiensaga.

Simona erbt von ihrer Großmutter ein Haus im Dörfchen Belmonte und erfährt dort Einiges über ihre Herkunft.

Charmante Familiengeschichte, die von der Urgroßmutter gegen Ende des 2. Weltkrieges bis in die heutige Zeit reicht. Simona und die meisten der Wahlverwandten ihrer Großmutter sind sehr sympathisch, die Männer in der Geschichte erscheinen mir alle vergleichsweise farblos.

Obwohl das Buch Teil einer Reihe ist, ist es gut allein zu lesen, die zwei Zeitebenen sind angenehm ineinander verwoben und lassen uns Simona begleiten.

Unterhaltsamer Roman, gern auch als Ferienlektüre.

#Netgalleyde #Belmonte #AntoniaRiepp #KathrinliebtLesen #Rezension #Bookstagram

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine atmosphärische Familiengeschichte zwischen Italien und Deutschland – stimmungsvoll erzählt, klug komponiert und zutiefst anrührend!

"Meine geliebte Simona,

jetzt hat mich der Herr also zu sich gerufen. Bestimmt liegen schlimme Tage hinter Dir, aber vielleicht tröstet es Dich, zu wissen, dass ich ein gutes Leben hatte, und das Beste daran warst immer Du, mein Kind.

Das Ersparte, das ich Dir hinterlasse, soll Dir, liebe Simona, beim Aufbau einer eigenen Existenz helfen. Außerdem möchte ich Dir das Haus in Belmonte anvertrauen, in dem meine Mutter aufwuchs. Sie nennen es den Farina-Hof. Du kannst damit machen, was Du willst, ich möchte Dir keine Verpflichtung aufbürden, aber es wäre schön, wenn Du zunächst ein paar Wochen dort verbringen könntest. Denn ich habe noch eine Bitte: Nimm meine Asche mit nach Belmonte. Es ist nicht ganz legal, glaube ich, aber ich möchte, dass Du meine Asche dort an einem Ort ausstreust oder vergräbst, der dir dafür passend erscheint.

Simona, Du warst immer die größte Freude meines Lebens, ich wünsche Dir, dass Du glücklich wirst und mich nie vergisst. Falls ich in den Himmel komme, was gar nicht so sicher ist, wie Du vielleicht glaubst, schaue ich auf Dich herunter und begleite Dich auf deinem Lebensweg. Keine Angst, manchmal werde ich auch wegschauen ...

Deine Dich liebende nonna"


"Belmonte", Antonia Riepps atmosphärischer Roman um Liebe, Heimat und Identität, erstreckt sich über vier Generationen und führt seine Leser von jenem malerischen Dorf in den italienischen Marken bis ins idyllische Allgäu.

365 BeiträgeVerlosung beendet
Schnuck59s avatar
Letzter Beitrag von  Schnuck59vor 3 Jahren

Vielen Dank für das Buch. Leider kam mir auch beim Lesen das Thema Corona dazwischen und ich hatte nicht die Zeit und Muse an der Leserunde teilzunehmen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Antonia-Riepp/Belmonte-2325175135-w/rezension/2634584836/

Meine Rezi stelle ich auch bei Amazon, Weltbild und buecher ein.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks