Antonia Salomon

 4.4 Sterne bei 25 Bewertungen

Alle Bücher von Antonia Salomon

Die Heilerin vom Strahlenfels

Die Heilerin vom Strahlenfels

 (25)
Erschienen am 16.09.2014

Neue Rezensionen zu Antonia Salomon

Neu
Gartenkobolds avatar

Rezension zu "Die Heilerin vom Strahlenfels" von Antonia Salomon

spannender Debütroman mit Potential
Gartenkoboldvor 9 Monaten

Ein schönes Cover mit einem Bündel Kräuter zieht sofort die Blicke des Betrachters auf sich. Die alte Schrift passt farblich sehr gut.
Die Protagonistin des Romans Katharina von Velden lebt anno 1509 mit ihrem Ehemann, dem Reichsritter Thassilo auf Burg Strahlenfels in der Nähe von Nürnberg. Schon seit frühester Jugend hat sie viel über Heilkräuter gelernt, durch Klosterschule und Bücher und baut Kräuter im Burggarten an. Doch damit ist sie dem päpstlichen Inquisitor Bonifatius ein Dorn im Auge, denn er ist als päpstlicher Inquisitor im Einsatz gegen Hexen….
Die Heilerin vom Strahlenfels ist der Debütroman von Antonia Salomon, ein sehr spannend und flüssig geschriebener Roman, der fesselt. Der Leser spürt, dass die Autorin sich viel mit der Heilkunst beschäftigt hat, sie hat viele Informationen mit einfließen lassen, aber nicht nur mit der Heilkunst, sondern auch mit der damals leider üblichen grausamen Folter, die sie allerdings nicht en Detail beschreibt. Die Charaktere wirken authentisch und vielschichtig, nur Katharina wirkt auf mich als Leser ein wenig zu gut, zu perfekt. Ihr Gegenspieler, Bonifatius, konnte mich als machtzerfressener, sich selbst geißelnder Sadist überzeugen.
Zum Ende des Romans überschlagen sich die Ereignisse, was mir persönlich ein wenig zu schnell ging, das Ende war nicht so ganz ausgefeilt, wie ich es mir gewünscht hätte.

Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Die Heilerin vom Strahlenfels" von Antonia Salomon

Die Heilerin muss brennen
Starbucksvor 3 Jahren

Das Thema der Hexenverfolgung und der Vernichtung der Personen, denen man sich gern entledigen möchte, ist grausam und dann doch immer wieder faszinierend. Das Mittelalter ist eine Zeit, die für uns immer etwas dunkel bleiben wird und von dem auch deswegen eine besondere Anziehungskraft ausgeht. In „Die Heilerin vom Strahlenfels“ hat Antonia Salomon die Inquisition und die Kunst der Kräuterheilkunde zusammengebracht und mit der Heilerin Katharina Velden eine mutige und starke Heldin geschaffen.

Zum Inhalt: Katharina von Velden ist nicht nur Burgherrin und besonders attraktiv; sie hat auch eine besondere Anziehungskraft auf den Inquisitor Bonifatius. Klar ist, wenn dieser sie nicht haben kann, dann wird sie den Tod im Feuer sterben. Aber Katharina liebt nur ihren Mann Thassilo und muss sehen, wie sie dem Feuer entkommen kann.

Das Buch bietet eine allzu perfekte Heldin und einen grausamen Inquisitor. Ein bisschen unheimlich darf sich der Leser schon wegen der Folterszenen fühlen, die hier aber dazu gehören. Man kann sich einen Film über dieses Buch sehr gut vorstellen. Besonders gut gefallen haben mir aber die immer wieder eingestreuten Kräuter, die hier fast wie Tipps für die Gesundheit daher kommen.

Viele Mittel der Kräuterheilkunde sind leider in Vergessenheit geraten. Die Autorin hat hier ihr eigenes Wissen sehr gut eingebracht und auch recherchiert. Statt eines Sachbuches, das man nach kurzem Durchsehen dann doch weglegt, ist hier ein spannender Roman mit eingestreutem Wissen entstanden.

Mein Fazit: Ich bin eingetaucht in die Geschichte der Heilerin vom Strahlenfels und habe auch sehr viel Wissen hinzu gewonnen. Von einem historischen Roman erwarte ich genau dies, dass er mich einerseits gut unterhält, andererseits aber auch gut recherchiert ist und meinen Wissenshorizont erweitern kann. „Die Heilerin vom Strahlenfels“ hat beides geschafft und erhält von mir 4,5 Sterne und damit dann die volle Sternzahl, 4,5 Sterne aber eigentlich, da mir die Protagonistin ein wenig zu „glatt“ und gut schien.

Kommentieren0
3
Teilen
M

Rezension zu "Die Heilerin vom Strahlenfels" von Antonia Salomon

Eine mutige Frau in Zeiten historischer Umbrüche
MajaKuvor 3 Jahren

Ein mitreißender Roman über eine mutige Frau, die sich den unmenschlichen Strömungen ihrer Zeit entgegenstellt und trotz aller Bedrohungen und Hürden unbeirrt eigene Wege geht. Und ein detaillierter Einblick in die Hintergründe der damaligen historischen Umbrüche und die grundlegend neuen Weichenstellungen u.a. in der Medizin. Man erfährt viel über das damalige Wissen der von Kirche und Universitäten verteufelten Heilkunde der als Hexen verfolgten "weisen Frauen", die sehr wohl imstande waren, selbst schwerste Krankheiten erfolgreich zu behandeln und zu heilen. Eine Aufforderung, in Zeiten der Antibiotikaresistenzen und ebenso teurer wie nebenwirkungsreicher Pharmamedikamente dieses verdrängte und verschüttete Wissen wiederzuentdecken und wiederzubeleben.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Antonia_Salomons avatar

 

S
Letzter Beitrag von  Starbucksvor 3 Jahren
Zur Leserunde
Antonia_Salomons avatar

Eine Buchverlosung mit anschließender Leserunde habe ich ja schon mit dieser tollen Lesergemeinde gemacht, und ich habe sehr, sehr viel dabei gelernt und bin sehr ermutigt worden. Ganz herzlichen Dank noch einmal an alle, die da teilgenommen haben.

Am 23. April 2015 ist Welttag des Buches. Zu diesem Anlass werde ich noch einmal 5 Buchexemplare verlosen, die die Gewinner dann vom Verlag zugeschickt bekommen. Es wäre prima, wenn die Gewinner anschließend eine kurze Rezension zu meinem Buch schreiben würden. Auch die Verteilung von Punkten, etwa unter Debütroman, wäre fein.

Damit die Teilnahme nicht nur Glückssache ist, müssen die Interessen drei Fragen beantworten. Zwei beziehen sich auf das Buchthema und sind Sachfragen, eine Frage richtet sich an Euch als Leser. Hier meine Fragen:

1. Wer waren die "weisen Frauen", und warum wurden sie so genannt?

2. Woher kommt der Begriff "Kräuterhexe", und was drückt er aus?

3. Was ist Euch bei einem historischen Roman besonders wichtig?

 

Wenn Ihr die Fragen beantwortet habt, dann schickt mir Eure Antworten mit Eurer Adresse (zum Weiterleiten an den Verlag) an: antoniasalomon@t-online.de. Ihr könnt es auch so halten, dass Ihr mir zunächst einmal nur Eure Antworten mailt und mit Eure Adresse erst mitteilt, wenn Ihr wisst, dass Ihr zu den Gewinnern zählt.

Die Buchverlosung endet am 23. April 2015 um 0.00 Uhr.

Am 24. April werde ich auf dieser Seite die Gewinner bekanntgeben, die nach Bekanntgabe ihrer Adresse an mich dann vom Verlag ein Buchexemplar bekommen.

 

Viel Spaß, ich freu mich auf Eure Teilnahme!

 

Antonia Salomon 

 

 

 

 

Zur Buchverlosung
Antonia_Salomons avatar
Antonia_Salomon

Hallo, liebe Lesergemeinde,

ich würde gern Fragen aller Art zu meinem Roman beantworten. Dies ist mein erster Roman; er soll der erste Band einer Familiensaga von der Renaissance bis zur Gegenwart sein. Im Zentrum stehen starke, heilkundige Frauen und ihre von Umbrüchen, Widersprüchen, Konflikten, Krisen und Glücksmomenten gezeichneten Entwicklungsgeschichten. Den Hintergrund bilden reale historische Ereignisse und Personen, und am Beispiel dieser heilkundigen Frauen soll die Entwicklungsgeschichte von Wissenschaft  und Gesellschaft mit all ihren Widersprüchen, Umbrüchen, Fehlentwicklungen und Chancen aufgezeigt werden. Kritik und Anregungen sind natürlich auch willkommen.

Antonia_Salomons avatar
Letzter Beitrag von  Antonia_Salomonvor 4 Jahren
Danke!
Zum Thema

Community-Statistik

in 69 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks