Antonie Schneider , Susanne Straßer Herr Glück und Frau Unglück

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herr Glück und Frau Unglück“ von Antonie Schneider

Eines Tages bekommt Frau Unglück einen ungewöhnlichen Nachbarn, Herrn Glück. Am Morgen begrüßt er die Sonne, am Abend den Mond und die Sterne. Er richtet sich fröhlich in Haus und Garten ein, unermüdlich streut er Samen aus. Und schon bald wachsen die wunderlichsten Pflanzen über den Gartenzaun. Das alles aber gefällt Frau Unglück gar nicht. Sie beschließt: "Herr Glück muss weg!". Ob ihr das gelingen wird? Eine Geschichte für kleine und große Leute über das Glück und darüber, wo es zu Hause ist.

Ein wunderschön gestaltetes Bilderbuch zum Nachdenken und Schmunzeln.

— Literaturwerkstatt-kreativ
Literaturwerkstatt-kreativ

Ein sehr schönes Buch zum Thema Lebensgefühl & Glück. Geeignet bereits für die Kleinsten.

— Librileo
Librileo

Stöbern in Kinderbücher

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die vers. Lebenseinstellungen von Herr Glück & Frau Unglück

    Herr Glück und Frau Unglück
    Librileo

    Librileo

    22. December 2014 um 14:09

    Hier treffen zwei Lebenseinstellungen aufeinander. Herr Glück und Frau Unglück - unterschiedlicher könnten diese beiden nicht sein. Er sieht in allem das Gute und genießt mit jedem Tag, was sich um ihn herum ereignet. Sie kann das absolut nicht nachvollziehen und fühlt sich außerdem von Herrn Glück und seiner positiven Einstellung gestört. Ein weiteres tolles Kinderbuch aus dem Thienemann Verlag. Wenn ihr wissen wollt, wie die beiden doch zueinander finden und wessen Einstellung wohl schöner ist, folgt einfach diesem Link auf unseren Blog.

    Mehr
  • Rezension zu "Herr Glück und Frau Unglück" von Antonie Schneider

    Herr Glück und Frau Unglück
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    18. February 2013 um 16:41

    Als eines Tages Frau Unglück, eine mürrische Frau, die immer nur das Negative im Leben sehen und erleben kann, mit Herrn Glück einen neuen Nachbarn bekommt, da ist es mit ihrer Ruhe vorbei. Denn all das, was Herr Glück da sofort ihr vorzuleben beginnt, stört ihre Ruhe: „Mit Herrn Glück habe ich nichts zu schaffen!“ Dennoch kann sie nicht übersehen, dass der rührige und immer gut gelaunte Herr Glück, nachdem er sich sein Haus eingerichtet hat, eine Garten zu pflanzen beginnt, Blumen für die verschiedenen Jahreszeiten und auch einen Apfelbaum. Morgens begrüßt er die Sonne und abends den Mond und die Sterne. Er kommt mit jeder Wetterlage zurecht und irgendwann stellt er sich seiner Nachbarin vor. Doch die schlägt ihm die Tür vor der Nase zu. Herr Glück lässt sich nicht beirren und arbeitet weiter in seinem Garten. Und wie das bei miesepetrigen Menschen oft so ist, sie können das Glück der anderen und deren Lebensfreude einfach nicht ertragen. Frau Unglück beschließt, dass ihr Nachbar weg muss und schickt ihm allerlei Sachen über die Grenze – eine schwarze Katze, einen Maulwurf, eine Raupe. Doch der lässt sich überhaupt nicht beirren, streut weiter seinen Samen aus und winkt seiner Nachbarin immer zu, wenn er sie sieht. Doch die kann nur sagen (vgl.Prediger 1): „Wie unnütz das alles ist!“ Doch eines Tages hat sich durch Herrn Glücks geduldiges Säen und Pflegen etwas verändert: „Zwei riesige Sonnenblumen neigten sich über ihr und Herrn Glücks Haus. Leise trat Herr Glück neben sie. Behutsam nahm er ihre Hand. Seite an Seite standen sie da, Herr Glück und Frau Unglück. Frau Unglück lächelte. „Wir wohnen unter einem Dach“ sagte sie. „Welch ein Glück.“ Eine von Susanne Strasser ansprechend illustriertes schönes Bilderbuch mit einer Geschichte über das Glück, und wie man es findet. Sie ist gleichermaßen für die kleinen Kinder geeignet wie für die Erwachsenen, die ihnen hoffentlich dieses Buch oft vorlesen werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Herr Glück und Frau Unglück" von Antonie Schneider

    Herr Glück und Frau Unglück
    Claudias-Buecherregal

    Claudias-Buecherregal

    13. February 2013 um 16:08

    Frau Unglück wohnt in einem grauen Häuschen mit der Nr. 13, in ihrem Garten wächst nichts, die Regen- oder Schlecht-Wetter-Wolken befinden sich stets über ihrem Grundstück, aber all das stört sie nicht. Nur eins stört sie: Ihr neuer Nachbar, Herr Glück. Dieser grüßt die Sonne, pflanzt Blumen und kann sich sogar über Dinge erfreuen, die andere eher ärgern würden. Der Nachbar muss weg, beschließt Frau Unglück, allerdings gestaltet sich dieses nicht so einfach. In diesem Kinderbuch geht es darum, dass Glück zu haben oder eben nicht zu haben. Beide Seiten kommen gut zur Geltung, auch wenn sie sich vieler Klischees bedienen: bunt vs. schwarz, Sonne vs. Regenwolke, Glücksschwein vs. schwarze Katze usw. Für ein Buch dieser Leserzielgruppe ist dieses jedoch durchaus angemessen. Außerdem kann man dem Buch die Quintessenzen entnehmen, dass positiv gestimmte Menschen auch weiterhin eher Glück haben werden (á la "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus!") und das Glück und Lebensfreude ansteckend sein können. Etwas ungewohnt fand ich die Illustrationen. Die letzten Kinderbücher, die ich gelesen habe, besaßen meistens eine recht realistische Bebilderung. In diesem Buch geht es etwas abstrakter zu. So ist zum Beispiel der Kopf von Herrn Glück auf dem Cover im Verhältnis zum Haus viel zu groß oder die Sonnenblumen wachsen über sein Haus hinaus. Wer dieses mag wird sich sicherlich an den farbenfrohen Bildern auf der Seite von Herrn Glück erfreuen können und gespannt verfolgen, wie sich die lebhaften Farben ausbreiten. Fazit: Frau Unglück mit ihrer griesgrämigen und Herr Glück mit seiner fröhlichen Art sorgen dafür, dass dieses Buch mit Freude gelesen werden kann. Gebundene Ausgabe: 32 Seiten Verlag: Thienemann Verlag; Auflage: 1. (8. Februar 2013) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3522436792 ISBN-13: 978-3522436793 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre

    Mehr