Antonieta Zachmann Stiller Wald

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stiller Wald“ von Antonieta Zachmann

In einer schwäbischen Kleinstadt wird unweit der Donau eine Frauenleiche gefunden. Es handelt sich um Irma Duelli, eine Biologin und Naturfotografin. Wer hat die alleinstehende Frau umgebracht? Die engagierte Naturschützerin war nicht gerade beliebt bei Jägern, Anglern und Landwirten, schätzte sie doch die wilden Tiere mehr als ihre Mitmenschen. Aber auch im näheren Umfeld der Ermordeten gibt es mehrere Verdächtige: Raul, der drogensüchtige Sohn von Irmas Schwester, der seine Tante immer wieder um Geld anpumpte und sie auch schon einmal bestohlen hatte. Paul Boden, der Lebensgefährte ihrer Schwester und unverbesserliche Frauenheld. Alice Feiter, Irmas beste Freundin, die immer neidisch auf sie war. Dann taucht auch noch Ewald Frick, der ehemalige Verlobte, plötzlich aus der Versenkung auf. Bei ihm ist seine eifersüchtige Ehefrau, Wanda, die es sich zum Ziel gesetzt hat, ihre zerrüttete Ehe zu retten. Hauptkommissar Karl Müller von der Ulmer Kripo, ein scharfsinniger, eigenwilliger und hartnäckiger Ermittler, befindet sich zufällig in der Nähe, um seinen Urlaub zu verbringen. Als begeisterter Hobbyornithologe trägt er stets ein Fernglas um den Hals und beobachtet seine gefiederten Freunde. Doch als sein Kollege, Oberkommissar Franco Bernadotte, ihn über den Mord informiert, ist es mit den Urlaubsfreuden vorbei und die beiden Kommissare machen sich unverzüglich an die Arbeit. Lange Zeit tappen sie völlig im Dunkeln, bis sie unerwartet auf eine heiße Spur geraten. Die Autorin: Antonieta Zachmann ist in Brasilien geboren und aufgewachsen. Dort hat sie verschiedene Bücher veröffentlicht. Neben mehreren Gedichtbänden schrieb sie Erzählungen und Theaterstücke. Seit 1988 lebt sie in Deutschland und schreibt Romane, Erzählungen und Drehbücher. "Blühende Wüste", war ihr erster Roman in deutscher Sprache und ist 2015 erschienen. Mit dem exzentrischen Kripobeamten, Karl Müller und seinem lebenslustigen Kollegen, Franco Bernadotte, hat die Autorin ein Ermittlungsteam kreiert, welches einen kniffligen Mordfall zu lösen hat. Dabei ergänzen sich die beiden völlig unterschiedlichen Charaktere und am Ende gelingt es ihnen, den Täter zu fassen. Die Bühne für diesen ersten Krimi aus der Feder von Antonieta Zachmann, ist ihre oberschwäbische Heimat, mit der sie sich eng verbunden fühlt.

Gut geschriebener Krimi, der sich gut lesen lässt.

— LionsAngel
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks