Antonio Lamúa Die Unendlichkeit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Unendlichkeit“ von Antonio Lamúa

Die insgesamt 150 Texte aus so verschiedenen Gebieten wie der Mathematik, der Physik, der Biologie, der Chemie, der Technik, der Kunst oder der Philosophie zeigen auf unterhaltsame und anschauliche Weise, wie der Begriff des Unendlichen sich über die Jahrhunderte wandelte und stets neu interpretiert wurde. Geheime Codes, die entschlüsselt werden konnten, Antworten auf für Generationen scheinbar unlЪsbare Probleme und PhКnomene sowie Prozesse oder bahnbrechende Entdeckungen, die die Welt verКnderten, machen diesen reich illustrierten Band zu einer spannenden Expedition in den rКtselhaften Kosmos des Unendlichen. Seit Urzeiten hat sich der Mensch mit der Unendlichkeit als etwas GroІem, ЖberwКltigendem, ja Ewigem, das sich nicht durch eine Zahl ausdrücken lКsst und vor allem eine Idee ist, intensiv auseinandergesetzt. Dieses Buch spannt einen Bogen von den Vorstellungen der alten Аgypter über die Philosophie der Antike, des Mittelalters, der AufklКrung bis hin zu wissenschaftlichen Theorien unserer Tage. Innerhalb dieser Zeitspanne stellt der Autor in 150 Texten aus so unterschiedlichen Gebieten wie der Literatur, der Kunst, der Philosophie, der Technik, der Biologie, der Chemie, der Physik und der Mathematik interessante, erstaunliche, verblüffende und revolutionКre PhКnomene und Thesen rund ums Unendliche vor. Es tauchen nicht nur berühmte Namen wie Einstein, Planck, Aristoteles, M.C. Escher, Giordano Bruno, Edgar Allan Poe, Paganini und viele andere auf, sondern auch der Кlteste lebende Organismus, die unsterb liche Henrietta Lacks, eine sich immer wieder verjüngende Qualle oder BКrtierchen, die selbst dem Vakuum trotzen. Die BeitrКge dieses Bands nehmen den Leser mit auf eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Expedition durch die faszinierenden Welten der Unendlichkeit, die sich von den UrgewКssern der Кgyptischen Mythologie bis hin zu den Schwarzen LЪchern in den unermesslichen Tiefen des Kosmos erstreckt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen