Antonio R. Damasio

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(12)
(12)
(8)
(1)
(2)

Bekannteste Bücher

Ich fühle, also bin ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Spinoza-Effekt

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich fühle, also bin ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Descartes' Irrtum

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Spinoza-Effekt

Bei diesen Partnern bestellen:

Neurobiology of Decision-making

Bei diesen Partnern bestellen:

Self Comes to Mind

Bei diesen Partnern bestellen:

Feeling of What Happens

Bei diesen Partnern bestellen:

Looking for Spinoza

Bei diesen Partnern bestellen:

The Feeling of What Happens

Bei diesen Partnern bestellen:

Descartes' Irrtum

Bei diesen Partnern bestellen:

Descartes' Error

Bei diesen Partnern bestellen:

Unity of Knowledge

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Selbst ist der Mensch" von Antonio R. Damasio

    Selbst ist der Mensch

    HeikeG

    19. February 2012 um 13:51 Rezension zu "Selbst ist der Mensch" von Antonio Damasio

    Bewusstsein = Geist mit einem zusätzlichen Dreh . "Meine Seele ist ein verborgenes Orchester; ich weiß nicht, welche Instrumente, Geigen und Harfen, Pauken und Trommeln, es in mir spielen und dröhnen lässt. Ich kenne mich nur als Symphonie." Diese Worte schrieb der große portugiesische Melancholiker Fernando Pessoa in seinem "Buch der Unruhe". Wohl nicht allein, weil die genetischen Wurzeln Antonio Damasios in Portugal liegen, hat ihn der amerikanische Professor für Neurowissenschaften, Psychologie und Neurologie seinem Werk ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Spinoza-Effekt" von Antonio R. Damasio

    Der Spinoza-Effekt

    stern

    10. February 2008 um 17:28 Rezension zu "Der Spinoza-Effekt" von Antonio R. Damasio

    Wer eine Einführung in die Emotionspsychologie aus neurophysiologischer Sicht sucht, sollte sich dieses Buch ausleihen. Aus pädagogisch-psychologischer Sicht it die Hälfte des Buches unbrauchbar, bzw. zu schwierig zum Querlesen.

  • Rezension zu "Descartes' Irrtum" von Antonio R. Damasio

    Descartes' Irrtum

    Kaivai

    28. March 2007 um 14:25 Rezension zu "Descartes' Irrtum" von Antonio R. Damasio

    Im Sommer 1848 präparierte der Eisenbahnvorarbeiter Phineas Cage eine Sprengladung.Phineas war erst 25,doch aufgrund seiner sozialen Kompetenz und seines Charakters durfte er in leitender Position arbeiten.Beim Anbringen dieser Sprengladung beging er jedoch einen folgenschweren Fehler.Die Ladung explodierte zu früh und eine Eisenstange schoß Phineas Cage durch die linke Wange,durch sein Gehirn hindurch und durch das Schädeldach wieder hinaus ins Freie.Phineas überlebte.Und nicht nur das: sein Verstand,sein Sprachvermögen und ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks