Antonio Tabucchi

(199)

Lovelybooks Bewertung

  • 216 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 25 Rezensionen
(75)
(90)
(24)
(8)
(2)

Lebenslauf von Antonio Tabucchi

Antonio Tabucchi wurde am 23. September 1943 in Vecchiano bei Pisa geboren und verstarb am 25. März 2012 in Lissabon. Nach der Promotion in moderner Literatur an der Universität Pisa, war er Ordinarius für portugiesische Sprache an der Universität Genua und Leiter des italienischen Kulturinstituts in Lissabon. Neben Lehrtätigkeiten an der Universität Pisa und Siena veröffentlichte er Romane, Kurgeschichten, Essays und Theaterstücke. Für sein Werk wurden ihm zahlreiche Preise, wie dem Premio Gampiello, dem Premio P.E.N. Club und den Österreichischen Staatspreis für Literatur ausgezeichnet. Tabucchi war Mitbegründer des International Parliament of Writers.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge: Literarische Weltreise 2018

    In 80 Buchhandlungen um die Welt

    Ginevra

    zu Buchtitel "In 80 Buchhandlungen um die Welt" von Torsten Woywod

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine große literarische Weltreise im Jahr 2018? Dann lasst uns gemeinsam durch 20 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch ...

    Mehr
    • 1000
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3244
  • Für jede Gelegenheit!

    Indisches Nachtstück

    alexfischt

    23. May 2017 um 11:26 Rezension zu "Indisches Nachtstück" von Antonio Tabucchi

    Antonio Tabucchis Nachtstück wurde mir von meiner Professorin für italienische Literatur empfohlen. Es geht um eine Reise und Suche in Indien, aber eigentlich um viel mehr: Die theosophische Gesellschaft Indiens wird durch Begegnungen repräsentiert, die absurd scheinen, aber in deren kulturellen Kontext doch als völlig normal gelten. Das Paradoxe der indischen Philosophie wird durch Nebenbemerkungen deutlich, aber nicht kritisiert. Die einfache Handlung ist durch einen Erzähler präsentiert, der sich „nicht wichtig macht“, der ...

    Mehr
  • Tabuccis Netz

    Der schwarze Engel

    Duffy

    18. April 2017 um 10:50 Rezension zu "Der schwarze Engel" von Antonio Tabucchi

    Tabucci ist ein Spieler mit Worten. Seine Fähigkeit, Gedanken und Seelenzustände in Sätze zu formen ist beeindruckend. Die kleineren Geschichten von ihm sind wie eine Spielwiese, auf der sich der Autor austobt, dabei schießt er manchmal über das Ziel hinaus, wenn er nämlich seine Übergänge von Realität in die Fiktion gestaltet, die dem Leser einiges abverlangen. Nun war Tabucci noch nie der Schreiber, den man nebenbei lesen kann, doch die Konzentration, die hier aufzubringen ist, um ihm so zu folgen, dass man auch in den vollen ...

    Mehr
  • "Diese Stadt stinkt nach Tod..."

    Erklärt Pereira

    Rabenfrau

    28. March 2017 um 16:25 Rezension zu "Erklärt Pereira" von Antonio Tabucchi

    Lissabon im Sommer 1938. Ein Jahr später schon wird der zweite Weltkrieg vor der Tür stehen. Im Moment bekommt Portugal selbst von den Unruhen wenig mit. Es herrscht das faschistisch-autoritäre Regime von António de Oliveira Salazar – damals Ministerpräsident von Portugal – und im in Spanien tobenden Bürgerkrieg wird Franco von Mussolini und Hitler unterstützt. Tabucchi’s Figur Pereira, ehemals Lokalreporter einer großen Zeitung, flüchtet sich in seine aktuelle Arbeit, in die Erstellung einer Kulturseite, die einmal wöchentlich ...

    Mehr
  • Nicht leicht zugänglich

    Es wird immer später

    Duffy

    23. July 2016 um 11:49 Rezension zu "Es wird immer später" von Antonio Tabucchi

    Dass Tabucchi ein großartiger Schriftsteller ist, muss nicht erst erwähnt werden, er hat sich auch außerhalb seiner Wirkungsstätten in Italien und Portugal durchgesetzt. So ist denn dieses Werk keineswegs schlecht oder qualitativ in irgendeiner Weise angreifbar, es ist einfach nur schwerer zugänglich als seine anderen Bücher.Es ist kein Roman, es sind noch nicht mal Kurzgeschichten im eng gefassten Rahmen des Genres, sondern es sind Briefe, deren Inhalt nur eines gemeinsam haben: Die Schreiber sind Männer, die Frauen verlassen ...

    Mehr
  • Über Zeit, die nicht alle Wunden heilt

    Die Zeit altert schnell

    Duffy

    21. April 2016 um 17:25 Rezension zu "Die Zeit altert schnell" von Antonio Tabucchi

    Neun Geschichten von neun verschiedenen Standorten. Eines haben aber alle gemeinsam: Es sind Schicksale, die von großen politischen und kulturellen Umbrüchen betroffen wurden. Es sind unterschiedliche Menschen, die hier erscheinen, einige sind Opfer, Nutznießer, Täter oder einfach nur diejenigen, die mit den Umwälzungen nicht fertig werden. Alle eint sie die vergangene Zeit und deren unterschiedliche Verarbeitung.Ein ruhiges und nachdenkliches Buch, in dem die Protagonisten zwar erzählen, die Hauptrolle aber ihre Personen in der ...

    Mehr
  • Pessoas Begegnungen mit sich selbst

    Die letzten drei Tage des Fernando Pessoa

    Duffy

    10. April 2016 um 09:35 Rezension zu "Die letzten drei Tage des Fernando Pessoa" von Antonio Tabucchi

    Vorab: Man muss wissen, wer Fernando Pessoa war und man sollte ein wenig mit seinem Werk und seinem Lebenslauf vertraut sein, damit man dieses Buch begreift.Tabucchi war einer der besten Pessoa-Kenner der Gegenwart und so gibt es wohl keinen anderen, der dieses kleine Büchlein hätte schreiben können. Gerade einmal 60 Seiten benötigte er, um die letzten drei Tage des portugiesichen Literaturhelden zu schildern, drei Tage im Krankenhaus, an denen der an Leberzirrhose erkrankte Schreiber nacheinander seine berühmtesten Heteronyme ...

    Mehr
  • Die Poesie des Reisens

    Reisen und andere Reisen

    JulesBarrois

    18. March 2016 um 11:28 Rezension zu "Reisen und andere Reisen" von Antonio Tabucchi

    Reisen und andere Reisen - Antonio Tabucchi (Autor), Karin Fleischanderl (Übersetzerin), 256 Seiten, Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (14. März 2016), 19,90€, Antonio Tabucchi ist in seinem Leben als Mensch und als Schriftsteller viel gereist. Und von seinen Reisen schrieb er in Zeitschriften und Zeitungen. In seinem jüngsten Buch setzt er neue Akzente. Er beschäftigt sich mit seinen Lieblingsorten in Lissabon, Indien, Brasilien, Mexiko, Griechenland, Japan und viele Städte wie Madrid, Lissabon, Genua, Barcelona, Bombay, ...

    Mehr
  • Eine Spurensuche

    Der Rand des Horizonts

    Duffy

    16. March 2016 um 07:04 Rezension zu "Der Rand des Horizonts" von Antonio Tabucchi

    Spino arbeitet im Leichenschauhaus und als eines Tages die Leiche eines jungen Mannes eingeliefert wird, der bei einer Hausdurchsuchung wahrscheinlich von seinen eigenen Kumpanen erschossen wurde, versucht er, die Identität des unbekannt bleibenden Toten herauszufinden. Er geht dabei nach Art der Detektive Hinweisen nach, indem er von Station zu Station mögliche Leute befragt, die den Toten gekannt haben könnten. Zuletzt ist er wahrscheinlich in einem leeren Raum, in dem jemand auf ihn zu warten scheint.Tabucchi versucht in ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.