Antonio Tabucchi Sostiene Pereira

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sostiene Pereira“ von Antonio Tabucchi

Die Geschichte um den Journalisten Pereira im Lissabon des Salazar-Regimes (Tabucchi hatte eine Weile das Italienische Kulturinstitut in Lissabon geleitet), 1994 bei Feltrinelli in Mailand erschienen, ist eines der erfolgreichsten italienischen Bücher der 90er Jahre. Tabucchi erhielt dafür zahlreiche Auszeichnungen, der Roman erreichte im Laufe eines einzigen Jahres die 17. Auflage und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Bereits im Frühjahr 1995 kam die Verfilmung von Robert Faenza in die Kinos, mit Marcello Mastroianni in einer späten und kongenial verkörperten Glanzrolle als Dottor Pereira. 'Sostiene Pereira' ebnete Tabucchis Weg zum modernen Klassiker, den er bis zu seinem Tod im März 2012 mit Romanen und Erzählungsbänden und seiner unermüdlichen Präsenz im öffentlichen Leben Italiens und Europas ausbaute. Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen. (Quelle:'Flexibler Einband/15.03.2013')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen