Antony Beevor Berlin 1945 - Das Ende

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berlin 1945 - Das Ende“ von Antony Beevor

Das Schicksal der deutschen Hauptstadt war spätesten seit Stalingrad besiegelt. "So wird auch Berlin aussehen!" prophezeite ein russischer Offizier deutschen Gefangenen mit Blick auf die Ruinen der einst blühenden Stadt. Und als die rote Armee im Januar 1945 die Grenzen des deutschen Reiches überschritt, hatte die Rache für millionenfaches Leid in Russland einen Namen und ein Ziel: Berlin. Ein beispielloser Rachefeldzug begann - Raub, Vergewaltigung, Tod standen auf der Tagesordnung, und sieben Millionen Menschen flohen westwärts. Auch in seinem neuen Buch gelingt es Antony Beevor, historischen Ereignissen Gesichter zu verleihen. Er erzählt anhand von neue Dokumenten, Interviews und Erinnerungen die Geschichten von Menschen, die den Alptraum vom Untergang Berlins und des deutschen Reiches durchlitten: Auf der Flucht, in den Todesmärschen aus den aufgegebenen KZs, in der Schlacht um die Stadt. Dabei kontrastiert er das Elend und die Verzweiflung von Zivilisten und Soldaten auf beiden Seiten mit den militärischen Strategien und den Vorgängen im "Führerbunker". Beevors Buch über das Sterben von Hitlers Berlin ist eine erschütternde Geschichte über Dummheit und Fanatismus, über Rache und Unmenschlichkeit; aber es erzählt auch von Mitgefühl und Überleben unter unglaublichsten Umständen. "Das Buch des englischen Historikers und ehemaligen Berufsoffiziers Antony Beevor über Stalingrad ist von allen bisher zu diesem Thema vorliegenden Werken das aufregendste." Rudolf Augstein in "Der Spiegel" "Beevor sprengt sein Spezialgebiet, die Militärhistorie, indem er neben klassischer Strategiekritik Geschichte 'von unten' schreibt. ... Spannend erzählte Geschichte." Sebastian Borger in der "SZ" "Antony Beevor bekommt die menschliche Seite der Schlacht in den Griff. Er setzt hart nebeneinander, was bewährte Darstellungen, Memoiren und nun zugängliches Archivmaterial hergeben." Jost Nolte in "Berl. Ill. Ztg."

Stöbern in Sachbuch

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks