Anu Stohner , Henrike Wilson Aklak, der kleine Eskimo

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aklak, der kleine Eskimo“ von Anu Stohner

Herzerwärmende Momente, umwerfende Charaktereund großartige Dialoge Eisschollefahren strengstens verboten! Das weiß doch jedes Eskimokind. Doch für Aklak, den kleinen Eskimo, gibt es nichts Schöneres, als sich zusammen mit seinen Freunden vom großen Wal durch die Bucht schieben zu lassen und die Eisberge zu beobachten. Man darf sich eben nur nicht erwischen lassen ... Aber ausgerechnet die großen Eskimojungs aus der dritten Klasse ertappen die Freunde dabei. Sie haben den kleinen Eskimo schon lange auf dem Kieker und fordern ihn zum Schlittenrennen heraus: Dreimal um den Großen Eisbärbuckel und zurück - das können Aklak und sein braver Husky Tuktuk unmöglich gewinnen, niemals. Doch manchmal kommt es auch im Leben eines kleinen Eskimojungen unverhofft anders und sogar noch besserals in einem Traum.

Wunderschön! Tolle Illustrationen und eine herzerwärmende Geschichte über Mut und Freundschaft!

— CorniHolmes
CorniHolmes

Ein sehr süßes Hörbuch über Freundschaft und Mut!

— BUechersindmeineWelt
BUechersindmeineWelt

Wenn man klein ist, darf man das noch - vielleicht! Eine süße Geschichte über Mut & Freundschaft!

— Wortteufel
Wortteufel

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herzerwärmend und traumhaft schön

    Aklak, der kleine Eskimo
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    11. January 2017 um 15:20

    Dieses wunderschöne Buch handelt von dem kleinen Eskimojungen Aklak und seinen Freunden, dem Husky Tuktuk, dem Schneehasen, dem Schneehuhn, der Robbe und dem Wal. Am liebsten lässt sich Aklak von dem Wal auf einer Eisscholle spazieren fahren, was ihm seine Mutter eigentlich strengstens verboten hat. Eines Tages kreuzen dann die drei gemeinen Jungen aus der dritten Klasse auf. Aklak geht erst in die erste Klasse und ist daher viel kleiner als diese drei großen Eskimojungen. Fies wie diese sind, fordern sie Akalk auf, ihnen seine geliebte Peitsche zu geben, die ein altes Erbstück seines Großvaters ist. Tut Aklak dies nicht, würden sie ihn bei seiner Mutter verpetzen. Aklak fordert sie daraufhin zu einem Schlittenrennen heraus. Gewinnt der Anführer der drei Jungen, so bekommen sie die Peitsche, gewinnt Aklak, darf er die Peitsche behalten und wird nicht verpetzt. Zusammen mit seinen Freunden und seiner Klassenkameradin Iklik beginnt sich Aklak auf das große Schlittenrennen vorzubereiten, denn dieses möchte er ja unbedingt gewinnen!Ich fand dieses Buch einfach nur schön! Die Geschichte ist herzallerliebst und die Illustrationen herrlich. Diese sind wunderbar farbig und sehr liebevoll gezeichnet und nehmen oft sogar mehr als eine ganze Seite ein! Wirklich toll!Ich habe das Lesen dieses Kinderbuches sehr genossen. Der Schreibstil ist sehr verständlich und einfach geschrieben, sodass auch jüngere Leser keine Probleme mit dem Leseverständnis haben werden. Die Geschichte selbst ist sehr kindgerecht. Hier finde ich toll, dass das eigentliche Thema des Buches Freundschaft, Mut und Zusammenhalt ist. Themen, die ich für ein Kinderbuch immer ganz wichtig finde. Und diese werden hier sehr gut in die Geschichte eingebaut.Aklak ist mir sofort ans Herz gewachsen mit seiner lieben Art. Und auch alle seine Freunde sind nett und liebenswert. Toll fand ich, dass die Tiere sprechen können. Denn der Schneehase, das Schneehuhn, die Robbe und der Wal sind alle tolle Freunde und bringen mit ihrer Art und ihrem Humor richtig Leben in diese schöne Geschichte. Ich muss unbedingt in absehbarer Zeit den zweiten Teil lesen. Dieser wird bestimmt genauso schön sein. Ich kann "Aklak, der kleine Eskimo: Das große Rennen um den Eisbärbuckel" von Anu Stohner wirklich nur empfehlen. Besonders zum Vorlesen ist das Buch wunderbar geeignet. Ein Buch für die ganze Familie! Von mir 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • Ein sehr süßes Hörbuch

    Aklak, der kleine Eskimo
    BUechersindmeineWelt

    BUechersindmeineWelt

    23. December 2015 um 10:14

    Die Geschichte ist einfach nur süß. Es ist ein wirklich tolles Hörbuch über Freundschaft und Mut. Ich werde das Hörbuch nochmal mit meinem Bruder Hören. Ich bin auch am überlegen ob ich mir Das Buch hole da ich das Cover so schön finde und die Geschichte einfach so toll ist. Ich habe der Stimme der Sprecherin gerne zugehört und ich kann mir keine andere Stimme für das Hörbuch vorstellen. Aklak ist auch eine wundervolle Figur und ich hoffe das vielleicht bald noch ein Geschichte mit ihm kommt.

    Mehr
  • Spannend, witzig und sehr niedlich

    Aklak, der kleine Eskimo
    connychaos

    connychaos

    Aklak, der kleine Eskimojunge spielt gern mit seinen Freunden Tuktuk, dem Schlittenhund, der kleinen Robbe, dem Schneehasen und dem Schneehuhn. Zusammen lassen Sie sich gern auf einer Eisscholle vom Wal durch das Eismeer schieben. Doch das ist sehr gefährlich und deshalb streng verboten. Eines Tages werden die Freunde von drei Fieslingen beobachtet, sie gehen schon in die 3. Klasse, Aklak erst in die 1. Die Jungen wollen Aklaks Peitsche, sonst verpetzen sie ihn bei seiner Mutter. Aklak braucht seine Peitsche nicht aber sie ist ein Erbstück von seinem Opa. Er möchte sie nicht hergeben aber auch nicht verpetzt werden. Sie einigen sich auf ein Wettrennen im Hundeschlitten. Doch das kann der kleine Eskimojunge unmöglich gewinnen. Er darf nur einen Hund vor seinen Schlitten spannen und der Fiesling zwei. Doch seine Freunde helfen Aklak und sie trainieren jeden Tag. Das Buch ist sehr hübsch aufgemacht , auf fast jeder Seite befinden sich große, bunte Illustrationen. Auch eine Karte vom Eskimodorf und den Eisfelsen gibt es. Die Geschichte liest sich sehr schön, die Sprache ist einfach und für Kinder gut verständlich. Ab etwa 4 Jahren kann die Geschichte gut vorgelesen werden und zum Selbstlesen eignet sie sich gut für Erstleser. Die Geschichte ist witzig, spannend, manchmal etwas traurig aber auch sehr niedlich. Aklak und seine Freunde sind sehr sympathisch, man kann sich gut in sie hinein versetzen und drückt ihnen für das Schlittenrennen die Daumen. Die Botschaft, die das Buch vermittelt ist auch sehr schön. Es geht um Freundschaft, Zusammenhalt und Mut.

    Mehr
    • 2