Anuska Allepuz

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Anuska Allepuz

Wir sind elefantenstark!

Wir sind elefantenstark!

 (2)
Erschienen am 05.02.2018

Neue Rezensionen zu Anuska Allepuz

Neu
Damariss avatar

Rezension zu "Wir sind elefantenstark!" von Anuska Allepuz

Ein sehr gewitztes Bilderbuch, das Spaß macht!
Damarisvor 7 Monaten

Schaffen wir im Leben die meisten Dinge alleine? Oder geht manches gemeinsam auf jeden Fall leichter von der Hand? Um dieses Thema geht es im neuen Bilderbuch "Wir sind elefantenstark!" von Anuska Allepuz. Auf eine ganz einfache (und sehr humorvolle!) Art können Kinder hier erfahren, dass es manchmal angebracht ist, den eigenen Egoismus hinten anzustellen, weil man gemeinsam besser zum Ziel kommt.

Dafür kommt das Bilderbuch nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daher, denn es ist vollkommen in Ordnung, auch mal Dinge alleine zu machen. Es wirkt eher unterbewusst, behandelt das Thema wie nebenbei und dazu noch sehr, sehr lustig. Alleine die fünf Elefanten sind schon drollig anzusehen, wie sie da im Herzen des Jungels vor sich hinleben. Jeder von ihnen hat eigene Vorlieben, jeder hat seinen ganz eigenen Geschmack, wenn es um die Lieblingsfrucht geht. Nur wer ganz genau hinschaut, kann neben der fünf Elefanten noch fünf kleine Mäuse erkennen, die ständig gemeinsam zu Werke gehen.
Die beschauliche Ruhe der Elefanten wird gestört, als sie eine besondere, köstlich aussehende Frucht entdecken. Und sie hängt hoch oben am Baum. Jeder Elefant möchte die Frucht für sich haben, doch irgendwie kommt keiner ran an diese Frucht. Die Mäuse hingegen haben einen gemeinsamen Weg gefunden, die köstliche Frucht zu pflücken. Ob dieser auch den Elefanten einleuchtet?

Die Gestaltung von "Wir sind elefantenstark!" erinnert mich bei manchen Elementen an Bilderbücher von Leo Lionni, zum Beispiel "Frederick" oder "Swimmy", ist aber weitaus farbenfroher und heiterer. Man fühlt sich sofort wohl damit. Einen besonderen Charme haben die Elefanten und die Mäuse - lustig und herrlich! Der Text ist für kleine Kinder gut verständlich, nicht zu lang, und mit viel Witz unterlegt. Manche augenzwinkernde Szene wird bei mehrmaligem Lesen von den Kindern immer heiß erwartet. Sehr schön!

Fazit ...
"Wir sind elefantenstark!" ist ein Bilderbuch, das Kinder immer wieder anschauen oder vorgelesen bekommen möchten. Einige Szenen sind so lustig, dass wir während des Lesens schon ganz hibbelig und freudig darauf warten. Die farbenfrohe Geschichte macht großen Spaß. Sie verdeutlicht spielerisch, dass es schön ist, Dinge alleine zu machen, manches gemeinsam aber noch besser gelingt. Ein sehr gewitztes Bilderbuch!

Kommentieren0
5
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Wir sind elefantenstark!" von Anuska Allepuz

Gemeinsam sind wir stark, das wird in diesem wunderbarem Bilderbuch so richtig deutlich
Kinderbuchkistevor 9 Monaten

Oft ist man nur gemeinsam stark genug
um ans Ziel zu kommen


Das Bilderbuch von Anuska Allepuz erzählt von etwas was viele kennen.
Jemandem etwas nicht gönnen / nicht teilen können, dabei kommt man oft nur ans Ziel wenn man es gemeinsam versucht und dann teilt.
Anuska Allepuz schafft es mit ihren Bildern eine Geschichte zu erzählen, die dies unglaublich gut veranschaulicht.
Auch wenn die Geschichte überwiegend über die Illustrationen vermittelt wird gibt es dennoch ein wenig begleitendes Text, der das Wesentliche herausstellt und oft auch mit der optischen Stellung/ Größe etc. der Wörter arbeitet, die so gleichsam zwei Funktionen erfüllen. Das erzählende Element und das Darstellende vereinen sich zuweilen um der Aussage mehr Kraft und Intensität zu verleihen.So zum Beispiel ruft der Elefant "MEINE!" und das "MEINE" ist wesentlich größer als der Rest des Textes. Die Wirkung kommt bei den Kindern sofort an, auch bei denen, die noch nicht lesen können.
Nun aber erst einmal zu dieser wirklich schönen Geschichte, die uns oft schmunzeln lässt.
Es lebten einmal fünf Elefanten friedlich zusammen. Jeder der Fünf hatte eine besondere Vorliebe für eine spezielle Frucht und so kamen sie sich zumindest essenstechnisch nicht in die Quere. Der eine mochte gern Kiwis, der andere Ananas und wieder ein anderer Bananen.
Eigentlich optimal sollte man meinen und doch eines Tages entdeckt einer der Elefanten einen Baum mit Früchten die sie noch nicht kannten.
Ein Baum voller Früchte, da ist genug für jeden da, sollte man meinen. In der Tat wäre das so nur leider hat die Sache einen Haken. Der Baum ist sooo groooß und die Früchte hängen sooo hoch, das selbst die großen Elefanten nicht an sie heran kommen.
Nur eine einzige Frucht hängt so, das man vielleicht dran käme. Während jeder Elefant nun versucht, auf die abenteuerlichsten Weisen, an die Frucht zu kommen haben unbemerkt fünf Mäuse das gleiche Vorhaben. Sie jedoch sind klug. Während die Elefanten sich einzeln abmühen und sogar sehr wütend und aggressiv den anderen gegenüber werden, erklimmen sie den Baum gemeinsam.
Ob und wenn ja, wie es den Elefanten vielleicht doch noch gelingt an die Früchte heran zu kommen, das erfahrt ihr wenn ihr dieses wunderbare Bilderbuch selbst entdeckt.
Éines ist klar, alleine kommen sie nicht ans Ziel.
*
Ein Bilderbuch mit witzigen, eindrucksvollen, einfach gehaltenen, sehr lebendigen Illustrationen die klar fokussieren und so die Botschaft der Geschichte sehr klar transportieren. Die Bilder haben eine sehr schöne und ansprechende Farbigkeit , die von der Illustratorin auch genutzt wird um Botschaften und Stimmungen zu vermitteln. So zum Beispiel wird einer der Elefanten richtig wütend .In der Wut scheint er sich aufzublähen nimmt fast die ganze Doppelseite ein. Das Braun des Elefanten auf dem weißen Untergrund wirkt durch die Größe noch kräftiger und verstärkt optisch die Wut.
Unsere Lesekinder merkten an, das es keinen Baum mit lila Stamm gibt. Die Erklärung das es sich um einen ganz besonderen Baum mit besonderen Früchten handele, den es nicht überall gibt ließen nicht alle gelten denn die Früchte enttarnten sie als Birnen. Meine Einlassung dazu war dann, das es durchaus Früchte gibt, die ähnlich aussehen aber völlig anders sind konnte hierbei nicht so recht überzeugen und zeigte mir einmal mehr wie real Kinder manchmal denken. Wir einigten uns darauf, das es einfach viel schöner und fröhlicher aussieht und die Elefanten in einem wunderschönen Phantasiewald leben der auch pinke Baumstämme und blaue Blätter haben kann.
 
...."Denn grade diese fröhlichen Farben machen das Buch doch so richtig schön!"
(sagte Mia 4 Jahre)
Wie recht sie doch hat!
 
Ein wunderschönes Kinderbuch
für Kinder ab 2,5 Jahren


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks