Anyta Sunday

 4.3 Sterne bei 35 Bewertungen
Autorin von 500 Küsse, Leo Loves Aries und weiteren Büchern.
Anyta Sunday

Lebenslauf von Anyta Sunday

Anyta Sunday, Autorin der schwulen Liebesromane "rock", "nest", "Liam Davis & The Raven" und der "Enemies To Lovers"-Serie gibt ihr deutschsprachiges Debut mit "Experimentier Mit Mir", der Übersetzung von "Taboo For You". Ab sofort auch auf deutsch erhältlich: die Erzählungen "Verzettelt" und "500 Küsse". Anyta stammt ursprünglich aus Neuseeland, folgte dann aber ihrem Herzen nach Deutschland wo sie mittlerweile Berlin ihre Heimat nennt. Wenn sie nicht gerade an ihrer neuesten Geschichte arbeitet rennt sie ihren Jungs hinterher oder kuschelt mit ihren zwei Katzen. Alles weitere über Anyta findet ihr auf ihrer Web-Seite, www.anytasunday.de. Dort könnt ihr euch auch für ihren Newsletter anmelden und ein kostenloses e-book bekommen!

Alle Bücher von Anyta Sunday

Sortieren:
Buchformat:
Anyta Sunday500 Küsse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
500 Küsse
500 Küsse
 (6)
Erschienen am 29.07.2016
Anyta SundayVerzettelt: Noticed Me Yet?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verzettelt: Noticed Me Yet?
Verzettelt: Noticed Me Yet?
 (4)
Erschienen am 20.11.2015
Anyta SundayExperimentier Mit Mir: Taboo For You
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Experimentier Mit Mir: Taboo For You
Experimentier Mit Mir: Taboo For You
 (3)
Erschienen am 03.10.2015
Anyta Sundayfels
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
fels
fels
 (3)
Erschienen am 29.11.2016
Anyta SundayWahre Liebe... bringt Glück
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wahre Liebe... bringt Glück
Wahre Liebe... bringt Glück
 (1)
Erschienen am 23.07.2017
Anyta SundayDJ Dangerfield: Musik der Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
DJ Dangerfield: Musik der Liebe
DJ Dangerfield: Musik der Liebe
 (1)
Erschienen am 02.07.2017
Anyta SundayExperimentier Mit Mir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Experimentier Mit Mir
Experimentier Mit Mir
 (0)
Erschienen am 16.02.2017
Anyta SundayLeo Loves Aries
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Leo Loves Aries
Leo Loves Aries
 (4)
Erschienen am 04.12.2016

Neue Rezensionen zu Anyta Sunday

Neu
G

Rezension zu "Wahre Liebe... bekennt Farbe" von Anyta Sunday

Es ist kompliziert ;)
Gaylesenvor 21 Tagen

Ein schwerer Autounfall nimmt Marco die Mutter und lässt ihn vernarbt zurück. Seine Stütze war immer sein bester Freund Oskar. Doch dann verliert er auch Oskar, mit dem er seit Kindesbeinen befreundet ist. Oskar zerstört ihre Freundschaft für immer und Marco zieht sich fortan zurück. Zwar gelingt es ihm neue Freundschaften zu schließen, doch der Verlust, der Vertrauensbruch und die unerwiderte Liebe schmerzen Marco auch nach all den Jahren.

Oskar weiß, dass er einen furchtbaren Fehler begangen hat. Doch als unsicherer Jugendlicher trifft man nicht immer die besten und klügsten Entscheidungen. Und auch Oskar leidet, selbst wenn er sein Leben ganz anders als Marco lebt. Während Marco die Menschen auf Distanz hält und seine Homosexualität verschweigt, so hat Oskar sich geoutet. Und seine Eltern sind nicht glücklich damit.

Sie hoffen noch immer auf ein 'Einlenken' ihres Sohnes, als Oskar nach 1,5 Jahren zurück ins Elternhaus kommt. Doch Oskar ist sich sicher. Und er will versuchen die zerstörte Freundschaft zu Marco wieder zu kitten. Doch nach all den Jahren erscheint dies als eine Mission Impossible.

Marco wehrt Oskar ab. Und er hat auch keine Lust auf ein Theaterstück, das seine verstorbene Mutter geschrieben und sein Vater nun vollendet hat. Doch Marco will seinen Vater und Oskars Schwester nicht enttäuschen. Also gibt er nach. Doch der Umgang mit Oskar ist schwierig und Marco reagiert - für seine Umwelt - nicht immer rational und für mich war es schon schwer das Verhalten der anderen zu ertragen.

Ja, ich spiele im Team Marco, der mir sehr verletzlich und unsicher ans Herz gewachsen ist. Ich konnte sein distanziertes und verschlossenes Verhalten sehr gut nachvollziehen. Auch seine Überlegungen und Blicke in die Vergangenheit haben mich für ihn eingenommen.

Erst zum Ende hin wird mir dann auch Oskar sympathisch. Die Entscheidungen und Handlungen aus der Vergangenheit kann er nicht tilgen, aber man lernt dann auch ihn als unsicheren und doch liebenswerten Jungen kennen. Allerdings ist sein aktuelles Verhalten Marco gegenüber, sein Selbstverständnis alles besser zu wissen und der Versuch Marco von gewissen Entscheidungen abzubringen, ungerechtfertigt und wirkt in manchen Situationen auch heuchlerisch.

Dennoch mochte ich das Buch. Eben weil ich vielleicht ein wenig was von mir in Marco entdeckt habe. Auch sein schwieriges Verhältnis zu seinem Vater, dessen Erwartungshaltung und wenig Empathie für seinen Sohn machen einen Teil der Geschichte aus. Marco ist noch so jung und unerfahren, das lässt ihn eben sehr verletzlich und unsicher erscheinen.

Kommentieren0
0
Teilen
Hotarus avatar

Rezension zu "DJ Dangerfield: Musik der Liebe" von Anyta Sunday

Süße Geschichte ohne große Überraschungen, Übersetzung leider mangelhaft
Hotaruvor 7 Monaten

Seit einem Jahr hört Justin jede Woche die Sendung von DJ Dangerfield. Und seit einem Jahr ruft er ihn jede Woche an, um über seinen grausigen Musikgeschmack zu diskutieren.Als DJ Dangerfield ihm ein Treffen vorschlägt, steht Justins Welt Kopf. Und er merkt bald, dass hinter seinen Anrufen mehr steckt, als er sich selbst eingesteht ...

Anyta Sunday liefert hier einen süßen kleinen Liebesroman, der mich vor allem durch das tolle Cover und den originellen Titel angesprochen hat. Die wenigen Seiten bieten nicht viel Raum für große Überraschungen, aber Justin ist dennoch gut gezeichnet und nachvollziehbar in seinen Emotionen. Ich hätte mir trotzdem etwas mehr Raum für seine charakterliche Entwicklung gewünscht. Und mehr Wendungen und stärkere Konflikte hätten die Geschichte weniger seicht gemacht. So bleibt am Ende ein kleines Lächeln, für mehr reicht es aber nicht.
Einen weiteren Stern ziehe ich außerdem für die deutsche Übersetzung ab. Diese strotzt nur so vor Fehlern! Insbesondere mit Kommata stand der Übersetzer offenbar auf Kriegsfuß. Normalerweise bin ich nicht so pingelig, aber hier häufen sich die Fehler in einem Ausmaß, das einfach nur ärgerlich ist.

Kommentieren0
1
Teilen
Sakukos avatar

Rezension zu "Gemini Rules Capricorn: Signs of Love 3.5" von Anyta Sunday

Just a sexy short
Sakukovor 8 Monaten

This is essentially just a sex scene with some setting before. Lloyd has been away for two weeks, and Wesley just missed him like crazy. So he devised a devious little game for them to play and maybe break one of their rules in the progress.

It's really a very sexy scene with plenty emotion, too. And the trademark banter is of course not forgotten, either.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anyta Sunday im Netz:

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks