Anyta Sunday True Colors (True Love)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „True Colors (True Love)“ von Anyta Sunday

Oskar used to be Marco’s best friend. His everything. His sunshine yellow. But that was before. Before Marco stopped being a hot jock. Before he learned to live with scars and pain. And before Oskar tore their friendship apart. Now the boy next door has returned home, determined to rekindle his friendship with Marco, and Marco’s more afraid than ever. Afraid of getting hurt. Afraid of being humiliated. Afraid of falling in love. Can Oskar find a way through Marco’s fear, back into his heart? "True Colors" is an enemies to lovers, boy next door, first time, slow burn M/M romance with a generous helping of UST. This no-cliffhanger, HEA book can be read as a standalone.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Voller Emotionen

    True Colors (True Love)

    Jisbon

    29. May 2017 um 22:42

    "True Colors" ist eine Liebesgeschichte, die tragisch, bittersüß und auch mitreißend ist. Es geht um Marco, dessen Leben im Teenager-Alter aus der Bahn geworfen wurde, und Oskar, der sein bester Freund war, bevor er ihn verletzt hat. Deshalb beschwören. die Begegnungen der beiden die verschiedensten Gefühle herauf. Trauer. Wut. Sogar Hass. Und - natürlich, trotz allem - Zuneigung. Lust. Liebe.Marco ist ein Protagonist, der die Welt und die Personen in seinem Leben in Farben sieht, was auch im Aufbau der Geschichte wiedergespiegelt wird - jedes Kapitel ist mit einer Farbe betitelt, die seine Stimmung oder die Ereignisse symbolisiert. Er durchlebt, zusammen mit dem Leser, ein emotionales Auf und Ab, als Oskar, der ihm früher alles bedeutet hat, plötzlich wieder auftaucht und entschlossen ist, seine Freundschaft zurückzugewinnen, unterstützt von Marcos Freunden und Verwandten. Er bereut aufrichtig, was er getan hat, aber ich kann sehr gut verstehen, wieso Marco wütend und verletzt war und ihm nicht mehr vertrauen wollte. Oskar hat falsch gehandelt und es hat geschmerzt, die Ereignisse aus der Sicht der beiden zu sehen. Dafür war es jedoch schön, als sie langsam angefangen haben, die Vergangenheit zu verarbeiten und die Wunden zu heilen.Alle Charaktere sind gut ausgearbeitet, wobei ich nicht immer richtig fand, wie sie sich eingemischt haben, doch letztlich müssen sie sich ja nicht perfekt verhalten. Oskar und Marco sind tolle Protagonisten und die Entwicklung der Beziehung zwischen ihnen war schön dargestellt. Der Weg ist alles andere als leicht und viel Schmerz und Leid muss verarbeitet werden, aber die Geschichte ist nicht deprimierend, selbst wenn gerade die Szenen um Marcos Probleme schwer zu lesen waren. Die Balance zwischen schweren Themen und schönen familiären, freundschaftlichen oder romantischen Momenten ist gelungen."True Colors" ist der zweite Band einer Reihe, die Handlung ist allerdings in sich geschlossen und die Charaktere aus Band 1, "True Luck", sind Freunde der Protagonisten, ihre Romanze wird dagegen nur angedeutet und nebenbei erwähnt, sodass man das Buch für sich alleine lesen kann. Da mir dieser Band gut gefallen hat, werde ich den Vorgänger selbstverständlich noch lesen._________________Herzlichen Dank für das Leseexemplar, das ich über Netgalley erhalten habe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks