Apolline Ledoux Getäuschte Gefühle. Oder: Wege des Verstehens

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Getäuschte Gefühle. Oder: Wege des Verstehens“ von Apolline Ledoux

Aline entdeckt auf der Suche ihrer väterlichen Ahnen im Internet einen männlichen Verwandten derselben Linie. Es entsteht ein ausgeprägter Schriftwechsel zwischen den beiden. Später treffen sie sich einige Male und ihre verwandtschaftlichen Gefühle erweitern sich in eine äußerst komplizierte Liebesbeziehung. Innerhalb dieser Beziehung brechen die bisher unverarbeiteten seelischen Verletzungen der frühkindlichen Entwicklungsphase und darüber hinaus, hervor. Aline durchlebt innerhalb der Beziehung nochmals ihre dramatische Kindheit und die daraus resultierenden Verhaltensweisen zu ihrem Cousin Mathis. Der verfügt über andere Schutzmechanismen, um seine Verletzungsgrenze innerhalb der gemeinsamen Beziehung nicht zu überschreiten. Auch dazu liegen die Wurzeln in seiner unbewältigten frühkindlichen Entwicklung. Die Erzählung, einer im wahrsten Sinne leidenschaftlichen Liebe, wurde autobiographisch und authentisch aufgeschrieben.

Ein liebevoll geschriebenes Buch, das sich mit der Bindungsunfähigkeit und Abhängigkeit zwischen zwei Menschen beschäftigt,

— MadyMady

Stöbern in Biografie

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

ich bin einfach nur enttäuscht ... Bana wird benutzt um eine Geschichte zu schreiben die von einem Kind in dem Alter unmöglich verfasst sein

knusperfuchs

Nicht direkt perfekt

Nicole Jäger schafft es mit ihrer charmanten Art einen beim lesen nicht nur zum Schmunzeln sondern prustend zum Lachen zu bringen!

PiaDis

Wir sagen uns Dunkles

Eine sachliche und textnahe Biographie, die aufzeigt, was Lyrik auch und gerade in der Nachkriegszeit war und schaffen konnte

ronja_waldgaenger

Die amerikanische Prinzessin

Lebendig erzählte Geschichte eines ungewöhnlichen Lebens!

mabuerele

Das Leben, Zimmer 18 und du

Ein interessantes Buch.

evafl

Harte Tage, gute Jahre

Eigentlich sehr interessante Lebensgeschichte, nur mochte ich den Schreibstil nicht so bzw. dass wohl einiges fiktiv war. 3-4*

Apfelgruen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehnsucht und Angst vor Liebe

    Getäuschte Gefühle. Oder: Wege des Verstehens

    MadyMady

    25. June 2015 um 08:55

    Dieses Buch greift ein Thema auf, das leider recht häufig anzutreffen ist:  Die durch  mangelnde Liebe im Kindesalter erworbene Bindungsunfähigkeit oder zur Abhängigkeit neigenden Liebe innerhalb einer Partnerschaft. Sehnsucht nach Liebe und gleichzeitig Angst davor zu haben, beschreibt dieses Buch  in einer liebevollen Sprache. Es zeigt auf,  wie sich die zum Teil unverständlichen Verhaltensweisen innerhalb der Beziehung zeigen können. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks