Apostolos Doxiadis

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(10)
(16)
(3)
(1)
(0)
Apostolos Doxiadis

Lebenslauf von Apostolos Doxiadis

Der griechische Schriftsteller Apostolos Doxiadis wurde in Brisbane geboren, wuchs aber in Griechenland auf. Er studierte angewandte Mathematik in Columbia und Paris. Sein erster griechischer Film "Untergrund Passage" kam 1983 heraus. Er schrieb auch Romane, wie den Bestseller "Onkel Petros und Goldbachs Vermutung" über ein mathematisches Wunderkind und arbeitete als Übersetzer. Seine Comic-Erzählung "Logicomix" erschien 2008. Darin geht es um einen Informatiker und die Geschichte der mathematischen Logik. Heute lebt Doxiadis mit seiner Familie in Athen.

Bekannteste Bücher

Des Menschen Wolf: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Des Menschen Wolf

Bei diesen Partnern bestellen:

Logicomix

Bei diesen Partnern bestellen:

Circles Disturbed

Bei diesen Partnern bestellen:

Logicomix

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Des Menschen Wolf" von Apostolos Doxiadis

    Des Menschen Wolf
    Klett-Cotta_Verlag

    Klett-Cotta_Verlag

    zu Buchtitel "Des Menschen Wolf" von Apostolos Doxiadis

    Was würden wir tun, wenn wir wüssten, wann wir sterben? Die Welt berreisen? All unsere Liebsten besuchen? Oder feiern, bis die Fetzen fliegen? Wir empfehlen euch auf jeden Fall Apostolo Doxiadis' Roman »Des Menschen Wolf« zu lesen! Denn mit rachsüchtigen Mafiabossen, nachdenklichen Profikillern und drei Brüdern, die sich zu schützen versuchen, könnt ihr einige spannende Lesestunden verbringen. >> Hier geht's zur LeseprobeZum Inhalt: Ben Frank hat Blut an seinen Händen. Bei einer Kneipenschlägerei tötet er den Sohn des ...

    Mehr
    • 73
  • Ein ungewöhnlicher Thriller der Extraklasse

    Des Menschen Wolf
    MelaKafer

    MelaKafer

    19. June 2017 um 22:54 Rezension zu "Des Menschen Wolf" von Apostolos Doxiadis

    Ben Frank bringt bei einer Kneipenschlägerei den Sohn des berüchtigten Mafiabosses Tonio Lupo um und besiegelt damit wohl das Schicksal seiner drei Söhne Al, Nick und Leo. Denn Tonio spricht eine maledizione aus. Die Brüder sollen genau wie sein Sohn im Alter von 42 Jahren sterben. Um seine Rache voll auszukosten, sorgt Lupo dafür, dass Ben und seine Söhne erfahren, was sie erwartet.Die drei grundverschiedenen Brüder gehen den Kampf gegen das über ihren Köpfen hängende Damoklesschwert auf ganz unterschiedliche Weise an. Doch mehr ...

    Mehr
  • Maledizione

    Des Menschen Wolf: Roman
    Maddinliest

    Maddinliest

    16. June 2017 um 22:50 Rezension zu "Des Menschen Wolf: Roman" von Apostolos Doxiadis

    Ben Frank ist ein pflichtbewusster und strebsamer Schuhmacher, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts erfolgreich sein eigenes Geschäft führt. Alles verläuft wie geplant bis bei der Geburt seines dritten Kindes seine Frau stirbt. Für Ben Frank bricht eine Welt zusammen und er verfällt dem Alkohol und der Spielsucht. Sein ältester Sohn kann znächst den tiefen Fall durch seine Einsatzbereitschaft auffangen, aber als er im Rahmen des ersten Weltkrieges einberufen wird steht das Familienunternehmen vor der Insolvenz. Bei einer ...

    Mehr
  • Ein Thriller der besonderen Art

    Des Menschen Wolf: Roman
    maulwurf789

    maulwurf789

    16. June 2017 um 20:57 Rezension zu "Des Menschen Wolf: Roman" von Apostolos Doxiadis

    Was würden wir tun, wenn wir wüssten, wann wir sterben? - Diese Frage ist das zentrale Thema in dem Thriller "Des Menschen Wolf" von Apostolos Doxiadis. Bei einer Kneipenschlägerei tötet Ben Frank den Sohn den berühmt-berüchtigten Mafiabosses Tonio Lupo. Dieser sinnt auf Rache und schwört, dass nun auch die drei Söhne Franks (Al, Nick und Leo Frank) in dem Alter, in dem sein Sohn war, ermordet worden. Dazu setzt er einen Profikiller auf die drei Brüder an, der sie umbringen soll, sobald sie 42 Jahre alt sind. Von dem Fluch/Schwur ...

    Mehr
  • Fluchverfolgt

    Des Menschen Wolf
    raveneye

    raveneye

    15. June 2017 um 13:11 Rezension zu "Des Menschen Wolf" von Apostolos Doxiadis

    New York zu beginn des 20. Jahrhunderts. Ben Frank tötet im Streit und Suff den Sohn des Mafia-Capos Tonio Lupo. Dieser spricht einen Fluch aus, der das Leben der Familie Frank auf Jahrzehnte verändern soll. Erzählt wird die Geschichte durch einen unbekannten Erzähler, der sich mit einem ebenfalls unbekannten Gegenüber unterhält. Da der Leser nur eine Seite der Unterhaltung mitbekommt, obwohl der Erzähler auf sein Gegenüber eingeht, könnte man es einen einseitigen Dialog nennen.Unser Erzähler schreckt nicht davor zurück, auch mal ...

    Mehr
  • Drei kleine Schweinchen!

    Des Menschen Wolf: Roman
    Yoshi334

    Yoshi334

    14. May 2017 um 19:10 Rezension zu "Des Menschen Wolf: Roman" von Apostolos Doxiadis

    Normalerweise denkt man bei einer Geschichte, die einen Mord behandelt, sofort an einen Krimider üblichen Machart und dass der Inhalt sich darum drehen wird, den Mörder zu finden und seiner gerechten Strafe zuzuführen. Doch das ist bei "Des Menschen Wolf" nicht der Fall, wir wissenrelativ schnell, wer ermordet werden soll, aus welchem Grund und wer das Verbrechen ausführen wird.Aber was bleibt dann noch? Die Zeit davor und danach! Wie fühlt sich ein Opfer, das genau weiss,dass es zu einer bestimmten Zeit mit einem Mordanschlag zu ...

    Mehr
  • 42: Des Menschen Wolf - Apostolos Doxiadis

    Des Menschen Wolf: Roman
    DunklesSchaf

    DunklesSchaf

    09. May 2017 um 22:20 Rezension zu "Des Menschen Wolf: Roman" von Apostolos Doxiadis

    Ach, was sind die nachtragend, diese Mafiabosse. Schließlich war es nur eine Kneipenschlägerei, bei der Ben Frank, recht alkoholisiert, aus Versehen den Sohn von Tonio Lupo umbringt. Und so verhängt er über Ben Franks drei Söhne Al, Nick und Leo die maledizione, eine Blutrache. Lupos Sohn musste mit 42 Jahren sterben, so sollen auch Ben Franks Söhne nur bis zu ihrem 42ten Lebensjahr auf der Erde wandeln. Da Leo aber erst gerade in die Schule gekommen ist und der Mafiaboss kränkelt, kann Tonio Lupo die Blutrache nicht mehr selbst ...

    Mehr
  • Leger erzählter, spannender „Rachefeldzug“ der besonderen Art

    Des Menschen Wolf
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    02. May 2017 um 15:28 Rezension zu "Des Menschen Wolf" von Apostolos Doxiadis

    Leger erzählter, spannender „Rachefeldzug“ der besonderen ArtMan kann es verstehen, dass der einfache Mann aus Italien, obwohl er ein hervorragender Schuhmacher ist, nach dem plötzlichen Tod seiner Frau bei der Geburt des dritten gemeinsamen Sohnes, ein wenig den Boden unter den Füßen verliert.Und weniger sich den Schuhen zuwendet, sondern mehr dem Alkohol. Dass dann aber auch die Spielsucht hinzutritt, Ben Frank dabei nicht gut genug hinschaut, mit wem er spielt und wen er des Betrugs bezichtigt, am Ende eine Falsche ...

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1702
  • Einblick in Grundlagen der Mathematik

    Uncle Petros and Goldbach's Conjecture
    Ginkgo

    Ginkgo

    06. March 2016 um 15:40 Rezension zu "Uncle Petros and Goldbach's Conjecture" von Apostolos Doxiadis

    Wer immer schon geglaubt hat, Mathematiker seien seltsame Zeitgenossen, wird in diesem Buch seine Meinung bestätigt finden. Der junge Icherzähler wird von seinem Vater und seinem Onkel vor dem zurückgezogen lebenenden Onkel Petros gewarnt, den die beiden Männer für einen Versager halten. Als er zufällig erfährt, dass Onkel Petros Mathematikprofessor ist, beginnt seine Faszination für den Onkel und für die Mathematik. Für mich hat sich mit dem Buch nur meine Meinung bestätigt, dass Mathematiker selten gute Erzähler sind. Die ...

    Mehr
  • weitere