April Henry

 3.8 Sterne bei 212 Bewertungen
Autorin von Never Forget, Breakout und weiteren Büchern.
April Henry

Lebenslauf von April Henry

April Henry wurde am 14. April in Portland, Oregon geboren und wuchs in der kleinen, südlichen Oregon-Stadt Medford auf, wo ihr Vater Hank Henry als ein KTVL Nachrichtensprecher und ihre Mutter als Floristin gearbeitet haben. Der Autor Roald Dahl half ihr bei den ersten Schritten als Autorin.

Alle Bücher von April Henry

Sortieren:
Buchformat:
April HenryNever Forget
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Never Forget
Never Forget
 (65)
Erschienen am 24.01.2014
April HenryBreakout
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Breakout
Breakout
 (60)
Erschienen am 07.07.2017
April HenryLauf, wenn es dunkel wird
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lauf, wenn es dunkel wird
Lauf, wenn es dunkel wird
 (56)
Erschienen am 21.11.2014
April HenryDu lebst, solange ich es will
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Du lebst, solange ich es will
Du lebst, solange ich es will
 (30)
Erschienen am 14.01.2013
April HenryShock Point
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Shock Point
Shock Point
 (1)
Erschienen am 02.10.2008
April HenryHeart-Shaped Box
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heart-Shaped Box
Heart-Shaped Box
 (0)
Erschienen am 01.02.2002
April HenryBuried Diamonds
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Buried Diamonds
Buried Diamonds
 (0)
Erschienen am 01.06.2004
April HenryTorched
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Torched
Torched
 (0)
Erschienen am 05.03.2009

Neue Rezensionen zu April Henry

Neu
Jessyxonexs avatar

Rezension zu "Du lebst, solange ich es will" von April Henry

Du lebst solange ich es will
Jessyxonexvor 8 Tagen

"Du lebst solange ich es will" geschrieben von April Henry handelt von einem Mädchen, das entführt und festgehalten wird.
Gaby und Kayla arbeiten in einer Pizzeria und tauschen die Schicht miteinander.
Kayla wird während einer Pizzauslieferung entführt, eigentlich hätte es Gaby treffen sollen. Drew und Gaby machen sich auf die Suche nach ihrer Kollegin und sie wissen, dass sie sich beeilien müssen, denn eines ist klar: Der Entführer will Gaby!

"Du lebst solange ich es will" ist ein Buch für zwischendurch. Es ist dünn, das heißt man kann es überall mitnehmen.
Die Geschichte an sich ist spannend, man hätte es aber viel besser umsetzen können.
Was mir gefehlt hat, sind sie Personenbeschreibungen. Die Geschichte wird in mehreren Perspektiven in der Ich-perspektive geschrieben, deswegen ist es wichtig eine genaue Beschreibung von einer Person zu haben, um sich hineinzuversetzen.

Cover und Titel sind gelungen, es verrät, dass es eine düstere Geschichte ist, jedoch nicht mehr.

Kommentieren0
1
Teilen
J

Rezension zu "Never Forget" von April Henry

Wie Die Spannung Sinkt
Joyce_loves_booksvor 7 Monaten

meine Meinung: Das Buch ist eigentlich gut gemacht aber wie bei vielen Büchern gibt es auch hier kleine Fehler die aber kaum was ausmachen. Fangen wir an. Also Spannung ist auf jeden Fall da. Man hat auch hin und wieder diese Stellen wo der Magen sagt : "ja vielen Dank!" aber dann gibt es da wieder Stellen die eine Romanze ausmachen. Zusammengefasst das buch ist super geschrieben und super Spannend und mir Persönlich gefällt es mega gut. Ich finde auch das Ende gut gemacht denn meistens ruiniert das Ende ein Buch doch hier nicht. Im Gegenteil es bewirkt das man unbedingt wissen möchte wie das mit den beiden weitergeht.

Kommentieren0
0
Teilen
AK1993s avatar

Rezension zu "Never Forget" von April Henry

Gutes spannendes Jugendbuch mit großem Nervenkitzel
AK1993vor einem Jahr

Die Autorin schafft es, den Leser von der ersten Seite bis zur letzten an das Buch zu binden. Ich habe es in einem Zug durchgelesen.
Das liegt nicht nur an der herausragenden Erzählweise der Autorin, sondern auch an ihrem einzigartigen, kurzatmigen Schreibstil, der keine Langeweile entstehen lässt. 
Das Cover hätte ein wenig besser ausgestaltet sein können, das ist aber schon Kritik auf sehr hohem Niveau.
Die Sprache an sich ist sehr einfach gehalten, daher ist es für jeden verständlich und wunderbar zu lesen. 
Leider ist das Ende meines Erachtens etwas zu jäh und abrupt; man steht vor einem ungelösten Rätsel und hat mehr als eine offene Frage, auf die man sich einen Reim bilden muss. Das ist der einzige wirkliche Kritikpunkt, den man finden könnte. 
Ansonsten ein wirklich gut geschriebenes Jugendbuch, das nicht allzu dick ist und nicht nur aufgrund der Buchlänge besticht. In der Geschichte jagt ein Nervenkitzel den nächsten, die Protagonistin kommt nicht zur Ruhe, ebenso wenig der Leser. 
Empfehlenswert. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

April Henry wurde am 13. April 1959 in Portland (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 365 Bibliotheken

auf 84 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks