Aprilynne Pike

 4 Sterne bei 2.870 Bewertungen
Autorin von Elfenkuss, Elfenliebe und weiteren Büchern.
Autorenbild von Aprilynne Pike (© Kenneth Pike)

Lebenslauf von Aprilynne Pike

Aprilynne Pike wurde in Salt Lake City, Utah, USA geboren und wuchs in Phoenix, Arizona auf. Im Alter von 20 Jahren absolvierte sie das Lewis-Clark Sate College Lewiston, Idaho mit einem Bachelor Abschluss in Kreativem Schreiben. Ihr Debüt "Elfenkuss" (Originaltitel "Wings") veröffentlichte sie 2009 und brachte ihr den Durchbruch. Nach dem Erscheinen in Deutschland, schaffte es der Titel auch auf die SPIEGEL Bestsellerliste. Nach "Elfenliebe" und "Elfenbann" erschien im April 2013 mit "Elfenglanz" Band 4 der Elfen-Reihe.

Alle Bücher von Aprilynne Pike

Cover des Buches Elfenkuss (ISBN: 9783570401125)

Elfenkuss

 (1.037)
Erschienen am 12.03.2012
Cover des Buches Elfenliebe (ISBN: 9783570401651)

Elfenliebe

 (628)
Erschienen am 08.10.2012
Cover des Buches Elfenbann (ISBN: 9783570138861)

Elfenbann

 (437)
Erschienen am 17.04.2012
Cover des Buches Elfenglanz (ISBN: 9783570402573)

Elfenglanz

 (353)
Erschienen am 12.01.2015
Cover des Buches Der Kuss der Göttin (ISBN: 9783570402825)

Der Kuss der Göttin

 (217)
Erschienen am 13.07.2015
Cover des Buches Die Liebe der Göttin (ISBN: 9783570157756)

Die Liebe der Göttin

 (74)
Erschienen am 29.09.2014
Cover des Buches Dangerous Visions - Es liegt in deiner Hand (ISBN: 9783570159941)

Dangerous Visions - Es liegt in deiner Hand

 (58)
Erschienen am 30.03.2015
Cover des Buches Die Elfen Romane von Aprilynne Pike (ISBN: 8601405155740)

Die Elfen Romane von Aprilynne Pike

 (21)
Erschienen am 01.01.2013

Neue Rezensionen zu Aprilynne Pike

Cover des Buches Elfenkuss (ISBN: 9783570401125)Buchfresserchen1s avatar

Rezension zu "Elfenkuss" von Aprilynne Pike

wunderschöner Start in die Elfengeschichte
Buchfresserchen1vor 3 Monaten

Laurel ist anders als die anderen. Wie anders wird ihr nur nach und nach bewusst.
Laurel geht ganz neu in die Schule. Sie ist umgezogen und wurde bisher zu Hause unterrichtet. In der Schule findet sie in David und Chelsea neue Freunde. David geht mit ihr durch dick und dünn. Als ihr Vater plötzlich erkrankt steht er ihr unterstützend zur Seite.
Warum hat sie so einen Drang nach ihrem alten Zuhause und wie kann sie verhindern, dass es verkauft wird? Kann der Junge aus dem Wald, Tamani, ihr dabei helfen?

Elfenkuss hat ein wunderschönes Cover, das mich gleich angesprochen hat. Es wirkt mit dem Flügel, oder Blatt vor dem Gesicht schon elfisch.
Die Geschichte geht gleich interessant los. Laurel scheint ein nettes Mädchen zu sein und braucht ein bisschen Unterstützung , um auf andere Menschen zu zu gehen. Da kommt David gerade recht. Er sagt was er denkt und nimmt sie gleich unter ihre Fittiche. Auch Chelsea ist erschreckend ehrlich, so dass Laurel gleich weis wo sie mit ihr dran ist.
Als Laurel entdeckt das sie anders ist als andere steht ihr David unterstützend zur Seite. Es ist schön jemanden zu haben, mit dem man sich austauschen kann. Ich finde David sehr offen und herzlich .Ein Freund wie ihn sich so manche Mutter für ihre Tochter wünschen würde.
Spannend wird es als der Vater von Laurel plötzlich erkankt und man nicht weiß ob er je wieder gesund wird. Das reißt eine Familie von heute auf morgen ziemlich runter, und wenn dann wie in den USA üblich nicht alle gesetzlich krankenversichert, sondern jeder privat versichert ist, kann solch ein längerer Krankenhausaufenthalt schon riesige Löcher in eine Familienkasse reißen.
Da ist es gut, wenn man noch etwas hat was man veräußern kann, um diese Löcher zu flicken.
Aber was wenn das nicht veräußert werden darf?
Davon weiß nun ja aber nur Laurel näheres und die hat ganz schön zu kämpfen um alles zu retten.
Wie gut das es da auch noch den Jungen aus dem Wald gibt. Tamani. Wie steht er zu Laurel? Kann er sich gegenüber David behaupten? Laurel steht zwischen den zwei Jungs und ist eigentlich von beiden auf ihre eigene Art und Weise angetan.
Wie wird sie sich letztendlich entscheiden? Und was für Abenteuer muss sie noch bestehen?
Alles in allem ein sehr gelungener Jugendfantasyroman, der auch mich als Erwachsene noch begeistern konnte.Ich bin schon gespannt wie es im nächsten Teil "Elfenliebe" weiter geht.

Ich kann ihn für Leser, die sich ein wenig Träumereien um Elfen und ein Elfenland hingeben können, aber auch einen Kampf um das Bestehen des Reiches ertragen, auf jeden Fall wärmstens empfehlen.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Elfenliebe (ISBN: 9783570138854)OrdinaryGirls avatar

Rezension zu "Elfenliebe" von Aprilynne Pike

Schade um die Geschichte
OrdinaryGirlvor einem Jahr

Laurel ist eine Elfe und nun soll sie Avalon besuchen, um die Grundlagen von der Tätigkeit der Herbstelfen zu erlernen: "Zaubertränke" mixen. Sie ist mittlerweile offiziell mit David zusammen, steht aber immer noch in einem Konflikt mit ihren Gefühlen für Tamani.

Die Erzählperspektive ist etwas unpersönlich, wird aber in diesem Band auch teilweise sehr sinnvoll eingesetzt. Auch die Charaktere an sich sind verständlich.

Die Handlung des Buches hat mich sehr enttäuscht. Es konnte mich leider nicht wirklich packen und war dadurch manchmal mehr Folter als Vergnügen. Oftmals werden in der Zeit große Sprünge gemacht, was schade ist das es da anscheinend nichts zu erzählen gab.

Die Szenen, die das Buch wieder gerettet haben sind die wenigen, in denen Tamani vorkommt. Er ist der einzige Charakter, der sowohl überrascht und Tiefgang zeigt als auch hartnäckig ist. Somit ist er auch der einzig tatsächlich spannende Charakter.


Für mich war das Buch ziemlich enttäuschend und entsprach gar nicht meinem Geschmack, deswegen gebe ich dem Buch leider nur eine sehr kritische Bewertung von einem Stern von fünf.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Elfenkuss (ISBN: 9783570401125)OrdinaryGirls avatar

Rezension zu "Elfenkuss" von Aprilynne Pike

Eine Geschichte aus der man mehr hätte machen können
OrdinaryGirlvor einem Jahr

Laurel ist kürzlich umgezogen und muss die Umgewöhnung von häuslichem Unterricht zur Schule überstehen. Obwohl ihr die Schule nicht zusagt, lernt sie David kennen, der ihr von Anfang an sympathisch ist. Sie selbst hat einige außergewöhnliche Angewohnheiten: Sie hat kaum Hunger, isst hauptsächlich Obst und Gemüse und trägt immer gerne kurze Sachen. Doch bald muss sie feststellen, das da noch mehr an ihr anders ist.


An sich fand ich die Geschichte sehr schön. Besondern der Name der Hauptcharakterin hat mir sehr gefallen.

In Sachen Spannung zeigte das Buch einige Spannungsbögen, konnte mich aber leider nicht richtig mitreißen. Außerdem war schade, das nur eine handvoll Charaktere an dem Verlauf der Geschichte aktiv beteiligt waren und die anderen etwas außen vor gelassen wurden.

Das Buch ist trotzdem schön zu lesen, für alle die Elfengeschichten lieben. Andere, die nur in Außnahmen auf dieses Genre stehen, würde ich eher davon abraten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich liebe das Buch der Kuss der Göttin! Wie findet ihr das Buch und auf welcher Seite seid ihr gerade ? :)
0 Beiträge
Wie jeden Freitag gibt es wieder ein Buch gegen Porto auf meinem Blog! Wer Interesse hat, schaut einfach vorbei! LG http://books-and-cats.de/?p=2577
4 BeiträgeVerlosung beendet
Waylands avatar
Letzter Beitrag von  Waylandvor 6 Jahren
Herzlichen Glückwunsch zur Wiederauferstehung 😆

Hallo ihr Lieben.

Ich verlose momentan das Buch "der Kuss der Göttin" auf meinem Blog!

Alle Teilnahmebedingungen findet ihr auf meinem Blog!

Das Gewinnspiel endet am 31.12.2014!!

Um mitmachen zu können müsst ihr dort unter "Gewinnspiel" eine Frage beantworten und Follower meines Blogs werden!

http://emilys-bookdreams.blogspot.de/

Viel Glück!

Eure Emily

2 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks