Aprilynne Pike Der Kuss der Göttin

(198)

Lovelybooks Bewertung

  • 256 Bibliotheken
  • 24 Follower
  • 6 Leser
  • 49 Rezensionen
(39)
(80)
(57)
(16)
(6)

Inhaltsangabe zu „Der Kuss der Göttin“ von Aprilynne Pike

Finde deinen Seelenverwandten, deine ewige Liebe. Die 17-jährige Tavia ist ein Wunder: Sie hat als Einzige einen Flugzeugabsturz überlebt. Doch plötzlich hat sie Visionen von einem seltsam altertümlich wirkenden Jungen, der sie vor einer großen Gefahr warnt. Und bald wird sie von mysteriösen Männern verfolgt. Tavia flieht gemeinsam mit Benson, ihr einziger Vertrauter und gleichzeitig ihre große Liebe. Sie finden heraus, dass Tavia eine Göttin ist: Vor Urzeiten wurde sie dazu verdammt, immer wiedergeboren zu werden, immer auf der Suche nach ihrem Seelenpartner. Ihre Verfolger sind die Reduciata, die einen ewigen Kampf gegen die Götter führen. Und ihre einzige Hoffnung scheint Quinn zu sein, der Junge aus ihrer Vision

Der Anfang war ja ganz gut aber die Wendung am Ende fand ich nicht so gut gelungen. :/

— LillianGirl

wahnsinns Buch. Spannung durch gehend. Bin gespannt auf den 2. Teil.

— tamijamy33

Ein Buch mit göttlicher Magie, welches nach kurzem Warmwerden süchtig auf die Fortsetzung macht!

— buecherwelten92

*schnarch* Die Geschichte an sich ist nicht schlecht, doch es ist ziemlich langweilig geschrieben

— BOBOBOBO

Schön zu Lesen jedoch ein unmögliches Ende!

— Denise_395

Spannender Fantasy Roman, welcher zu Jugendbüchern gehört, mit einer großen Prise Liebe und ein toller Anfang für eine neue Serie.

— ban-aislingeach

Gute Geschichte. Werde auf jedenfall den zweiten Band lesen.

— Keri

Ich weiß nicht weiter die Geschichte hat potenzial und auch wieder nicht...ich lese mal den folge Band....

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Der 1. Teil War spannend bis zum Ende, tolle Geschichte freue mich schon auf den 2. Teil.

— Lissy-0211

Tolle Geschichte mit spannendem Ende

— Saanungl

Stöbern in Jugendbücher

Und du kommst auch drin vor

Ein Buch mit viel Potenzial, das leider nicht vollständig genutzt wurde.

SophLovesBooks

Mord erster Klasse

Ich kann „Wells und Wong“ absolut weiterempfehlen und hoffe auf weitere Folgen !!!

Literaturwerkstatt-kreativ

Ich komm dich holen, Schwester

Ein kurzweiliger Krimi mit Potential.

Uwes-Leselounge

Turtles All the Way Down

John Green hat es mal wieder geschafft, mich zu berühren.

northseaislands

Illuminae

Wow! Ein absolutes besonderes, einzigartiges und mega spannendes Lese Highlight!!!

Lesemaus19

Stormheart - Die Rebellin

Wage dich in das Auge des Sturms und du wirst dich selbst finden. Ein großartiger Reihenauftakt., ich kann Band 2 kaum erwarten

Sandra251

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Kuss der Göttin | Band 1

    Der Kuss der Göttin

    AReaderLivesAThousandLives

    12. August 2017 um 21:06

    Worum es geht: Finde deinen Seelenverwandten, deine ewige Liebe. Die 17-jährige Tavia ist ein Wunder: Sie hat als Einzige einen Flugzeugabsturz überlebt. Doch plötzlich hat sie Visionen von einem seltsam altertümlich wirkenden Jungen, der sie vor einer großen Gefahr warnt. Und bald wird sie von mysteriösen Männern verfolgt. Tavia flieht gemeinsam mit Benson, ihr einziger Vertrauter und gleichzeitig ihre große Liebe. Sie finden heraus, dass Tavia eine Göttin ist: Vor Urzeiten wurde sie dazu verdammt, immer wiedergeboren zu werden, immer auf der Suche nach ihrem Seelenpartner. Ihre Verfolger sind die Reduciata, die einen ewigen Kampf gegen die Götter führen. Und ihre einzige Hoffnung scheint Quinn zu sein, der Junge aus ihrer Vision. Meine Meinung: Da ich in letzter Zeit ein Fan von Büchern über Götter geworden bin (Percy Jackson sei Dank) habe ich mit diesem Buch begonnen, das seit einer Weile auf meinem Sub stand.Ich konnte sehr schnell in die Geschichte eintauchen, was auch an dem angenehmen Schreibstil der Autorin lag. Zwischendurch sorgt die Spannung dazu, dass man es nicht aus der Hand legen kann und unbedingt wissen will, wie es weiter geht.Während des Buches weiß die Hauptperson Tavia nicht mehr, wem sie eigentlich noch trauen kann. Dem Leser geht es aufgrund der absichtlichen Irreführung der Autorin ähnlich, auch wenn ich immer wieder meine Vermutungen hatte. Eine Person, die sich am Ende Tavia in den Weg stellt, war jedoch nicht auf meiner Rechnung und hat mich ziemlich überrascht und die Spannung bleibt, was es mit dieser noch auf sich hat. Die Charaktere an sich waren auf ihre Weise interessant und ich konnte auch die Hauptprotagonisten gut leiden, was bei mir nicht immer der Fall ist.Die Idee der Geschichte, mit den Reduciata und den Erdegeborenen war spannend und mal etwas ganz anderes. Der Hauptperson passieren so viele Schräge Dinge, so vieles geht schief und ändert sich, hängt zusammen und gibt Rätsel auf, dass man manchmal gar nicht mehr so richtig hinterher kommt. Man ist praktisch mit der Protagonistin verwirrt :DDoch da es sich hier um einen Mehrteiler handelt wird sich alles vermutlich erst mit der Zeit aufklären. Fazit: Ein gelungenes Buch, ich werde die Fortsetzung lesen da ich wissen muss, wie es weiter geht :) Allerdings sieht es so aus, als hätte man den dritten Teil nicht mehr ins Deutsche übersetzt, was ich wirklich Schade finde.

    Mehr
  • Der Kuss der Göttin

    Der Kuss der Göttin

    PhiechensWunderwelt

    20. July 2017 um 19:07

    Inhalt: Die junge Tavia ist die einzige Überlebte bei einem Flugzeugabsturz. Ihre Eltern starben neben ihr und von da an lebte sie bei ihrer Tante und ihrem Onkel. Seit dem Absturz träumt Tavia von einem altertümlichen Jungen, der ihr sogar begegnet und vor ihrer Tür steht. Er warnt sie vor einer großen Gefahr und von da an steht ihr Leben auf dem Kopf. Sie hat einen unheimlichen Stalker und ihre Tante und Psychologin benehmen sich ihr gegenüber anders. Tavia entwickelt eine merkwürdige Gabe und der Einzige der sie versteht ist Benson, ihr bester Freund. Doch auch er birgt ein dunkles Geheimnis. Als die Sache um Tavia immer komischer wird, hauen die Beiden ab und geraten immer mehr in Gefahr. Fazit: Dieses wunderschöne Buch sieht nicht nur super aus, sondern beherbergt auch eine sehr spannende Geschichte. Das Cover ist sehr schön gestaltet und gibt dem ganzen Buch etwas geheimnisvolles. Das Gesicht in diesem leichten Gold sieht wirklich göttlich aus. Der Titel weckt in einem das Interesse und im nachhinein passt er auch wirklich sehr gut zur Geschichte. Beim Anfang der Geschichte ist man sofort beim Flugzeugabsturz und erfährt, wie Tavia sich fühlte. Man wird sofort in die Handlung hinein gebracht. Die Spannung gleich ab diesem Punkt aufzubauen finde ich wirklich sehr gut. Dies bewirkt, dass man das Interesse behält und wissen will, was danach passiert. Im Laufe der Geschichte lernt man Tavia genauer kennen. Wir erfahren viel über ihre Ängste, Gedanken und Gefühle. Man kann sich gut in sie hinein versetzen, auch wenn niemand von uns einen Flugzeugabsturz erlebt hat. Auch ihren Freund Benson und die Beziehung der Beiden versteht man schnell. Es ist schön mit zu erleben, wie sie sich immer näher kommen und dann ineinander verlieben. Trotz der vielen schrecklichen Dinge, die um sie herum passieren bleiben sie zusammen und das zeigt, wie stark die Liebe sein kann. Man erfährt natürlich auch vieles mehr in der Handlung und deckt viele verschollene Geheimnisse auf. Es ist wirklich sehr spannend geschrieben und an manchen Stellen ist man echt gefesselt an das Buch.  Das Ende war dann wieder komplett Erwartungslos. Diese plötzliche Wendung hat mich echt überrascht und ich wollte es nicht glauben. Doch die Geschichte um Tavia geht weiter und ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil. Im Ganzen ist das Buch richtig gut und hat mich sehr begeistert, daher kann ich diesem Buch 5 von 5 Sternen geben.

    Mehr
  • Leserunde zu "Blütendämmerung" von Daphne Unruh

    Blütendämmerung

    daphne_unruh

    Blütendämmerung ist der vierte Band der  vierbändigen Zauber der Elemente-Reihe , die dich in eine magische Welt voller Abenteuer, Spannung, Fabelwesen und der großen Liebe entführt. Für alle Romantasy-Fans ab 14 Jahren! Alle 4 Bände sind nun als wunderschöne Softcover-Ausgabe im Löwe-Verlag erschienen. Der Verlag stellt für diese Leserunde 15 Exemplare zur Verfügung. Um an dieser Leserunde teilnehmen zu können, solltest du Band 1-3 bereits gelesen haben. INHALT: Im großen Finale der Zauber der Elemente-Reihe muss Kira, die Heldin aus dem ersten Band, die magische Welt vor dem Zerfall retten.Liebend gerne möchte Kira ein normales Leben führen: die Schule abschließen, studieren und mit ihrem Freund Tim zusammen sein. Aber Kira ist alles andere als normal – selbst in der Welt der Magie sind ihre Fähigkeiten einzigartig. Und als die magischen Blasen aus dem Gleichgewicht geraten, scheinen ihre Kräfte die letzte Hoffnung zu sein. Auch ihre Beziehung zu Tim muss sich einer schwierigen Prüfung unterziehen. Mit dem Schicksal der Welt auf ihren Schultern wappnet sich Kira für den Kampf um ihre große Liebe und die Zukunft der Magie. Schreibe in die Bewerbung, ob du auch schon mal das Gefühl hattest, einer Aufgabe nicht gewachsen zu sein. Hast du sie dann trotzdem gemeistert? Oder war sie wirklich eine Nummer zu groß für dich?Bewerbungsschluss ist der 02.04.2017! Ich werde als Autorin die Leserunde begleiten und freue mich auf euch!! 

    Mehr
    • 841
  • Göttliches ist überall!

    Der Kuss der Göttin

    buecherwelten92

    23. March 2017 um 20:36

    Okay Leute. Das Buch hat es mir wirklich angetan! Was ich ohne jede Erwartung angefangen habe, hat mich im Laufe der Geschichte absolut überzeugen können. Doch mal ganz von vorn. Ich mag Geschichten über Gottheiten sowieso sehr gern und als ich dieses Buch entdeckt habe, konnte ich nicht daran vorbeigehen. Zunächst tauchen wir in die Welt von Tavia ein. Tavias Leben nach dem Flugzeugabsturz, ihre Gefühlswelt, wir lernen ihre Bezugspersonen kennen und die Stadt, in der sie nun weiter großwerden soll. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse, Tavia versteht die Welt nicht mehr. Wem kann sie noch trauen? Als Tavia und Benson dann fliehen, nimmt die Geschichte unheimlich an Fahrt auf und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Was mir aber am meisten am Buch gefallen hat, ist die große Wendung die kurz vor Schluss auf einmal und ohne Vorwarnung über mich hereinbrach. Alle, die das Buch gelesen haben, wissen sicher wovon ich spreche. Aber mal im Ernst und ohne spoilern zu wollen: Dieser bestimmte Moment im Buch hat mich einfach wirklich komplett zerstört! Und wenn ein Buch das schafft, dann ist das ein wirklich gutes Buch. Die Spannung, der Schreibstil und auch die Charaktere konnten mich wirklich alle überzeugen! Gespickt mit Flashbacks und dem Quäntchen Magie der Protagonisten hat es mich wirklich in den Bann gezogen und lässt mich gespannt auf den zweiten Teil werden!

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Wem kann man noch trauen, wenn schon sich selbst nicht mehr?

    Der Kuss der Göttin

    LadySamira091062

    16. August 2016 um 21:17

    Tavia ist 17 und hat als Einzigste  den Flugzeugabsturz überlebt.Sie kämpft sich langsam ins Leben zurück.Und plötzlich fangen diese mysteriösen Visionen von einem altertümlich gekleideten Jungen ,der sie vor einer großen Gefahr warnt ,an .Zusammen mit Bensom ,dem einzigen Mann dem sie vertraut und den sie  liebt flieht sie von den Männern ,die sie verfolgen.Sie finden heraus das Tavia eine Göttin ist ,die vor langer Zeit dazu verdammt wurde immer wieder geboren zu werden  und immer auf der Suche nach ihrem Seelenpartner  ist.Doch wer sind die Guten und wer die Bösen in diesem Spiel? Wem kann Tavia noch  trauen ,wenn sie sich selbst kaum trauen kann?Zu Beginn hatte ich erst ein paar Problemchen weil manches etwas unklar war ,doch  schnell hatte mich die Geschichte dermassen gepackt.Habs innerhalb von zwei Tagen verschlungen  und  werd mich  gleich an den zweiten Teil machen

    Mehr
  • Ws machst du wenn du plötzlich neue Gaben entdeckst, welche nicht normal sind?

    Der Kuss der Göttin

    ban-aislingeach

    16. August 2016 um 20:29

    Der Jugendbuchroman „der Kuss der Göttin“, welcher eine Mischung aus einem Liebesbuch und einem Fantasy Roman ist, wurde von der amerikanischen Autorin Aprilynne Pike geschrieben. Das Buch ist 2013 bei cbj erschienen und umfasst 416 Seiten. Tavia hat überraschenderweise einen Flugzeugabsturz überlebt, bei dem alle anderen Menschen, darunter auch ihre Eltern ums Leben kamen. Seitdem lebt sie bei ihrer Tante und ihrem Onkel. In der Kleinstadt kennt sie niemanden und so ist sie dankbar, dass sie mit Benson, der neben seinem Studium in der Bücherei arbeitet, sich angefreundet hat und inzwischen hat sie auch ihr Herz an ihn verloren. Doch dann sieht sie plötzlich einen altertümlich wirkenden Jungen der sie vor einer großen Gefahr warnt und dann wird sie auch noch von einem Mann mit einer Sonnenbrille verfolgt. Da sie bald nicht mehr weiß wem sie trauen kann, flieht sie zusammen mit Benson, der inzwischen ihr einziger Vertrauter ist. Bald findet Tavia heraus, dass sie mehr kann als ein Mensch können darf und so sucht sie Quinn, jenen Jungen der sie gewarnt hat, in der Hoffnung, dass er ihr die Antworten auf ihre Fragen geben kann. Tavia ist ganz klar die Hautperson des Buches. Seit dem Flugzeugabsturz hinkt sie und leidet darunter, dass sie als Einzige überlebt hat. Zudem kann sie dies einfach nicht verstehen, denn selbst Wissenschaftlern und Ingenieuren erscheint dies wie ein Wunder. Sie hasst es im Mittelpunkt zu stehen und so hat sie nur Benson als Freund und zudem vertraut sie nur wenigen Leuten. So geht sie zu einer Psychiaterin, welche ihr helfen soll und diese will unbedingt, dass sie wieder malt. Dabei hat Tavia seit dem Schicksalsschlag nicht mehr gemalt, sie konnte es einfach nicht mehr. Die junge Frau ist stur, handelt manchmal erst und denkt dann nach besonders wenn es um Quinn geht und ist verständlicherweise sehr neugierig. Ich habe sie sofort gemocht und eine Verbindung zur ihr aufgebaut, so dass es mir Spaß machte sie zu begleiten. Die Mischung der Nebencharaktere fand ich sehr gelungen und klasse fand ich außerdem, dass man oft in die falsche Richtung geschickt wurde und am Ende genauso wenig wie Tavia wusste wem sie nun vertrauen kann. Vor allem Tavias Onkel Jay mochte ich sehr, ihre Tante Reese war mir einfach zu kalt. Benson fand ich auch ganz wunderbar und ich konnte sehr gut verstehen, dass sie ihr Herz an ihn verloren hat. Denn er war stets loyal zu ihr und half ihr wo er nur konnte. Außerdem floh er mit ihr und ließ sie nicht im Stich. Nur die Überraschung am Ende fand ich für Tavia sehr schade. Ich konnte mir die Stadt in der Tavia nach dem Absturz lebte, sehr gut vorstellen wie auch Camden und andere Orte. Denn diese wurden von Tavia sehr gut beschrieben. Sie beschrieb diese so wie sie diese malen würde und so erschien langsam vor meinen Augen immer ein Bild der Umgebung. Dies fand ich fantastisch. Der Roman ist in der ersten Person Singular und zwar aus Tavias Sicht geschrieben. Dank dem wunderbaren Schreibstil, lässt ich der Roman sehr flüssig lesen. Ich habe die Geschichte geliebt und von Anfang bis zum Ende genossen. Der Anfang war zwar nicht sonderlich spannend, aber man lernte langsam Tavia und ihre Welt näher kennen. Außerdem fand ich es wunderbar, dass wir zusammen mit ihr ihre Fähigkeiten entdecken und kennen lernen konnten. Dank der genauen Beschreibung konnte man sich dies wie einen Film vorstellen. Ab der Mitte wurde das Buch spannend und erreichte am Ende seinen Spannungshöhepunkt. Man bekam einige Puzzlestücke, aber zugleich wurden neue Fragen aufgeworfen, so dass man den zweiten Band lesen möchte um die Antworten auf diese zu finden. Ich empfehle dieses wundervolle Buch sehr gerne weiter. Es eignet sich sowohl für Leser von Jugendbüchern wie auch für Leser von Fantasy Romanen, die nichts gegen eine große Prise Liebe haben.

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Der Kuss der Göttin" von Aprilynne Pike

    Der Kuss der Göttin

    Saanungl

    19. January 2016 um 16:58

    Grob zusammengefasst geht es um ein Mädchen, die einen Flugzeugabsturz überlebt und deren Leben im Anschluss ziemlich auf den Kopf gestellt wird. Am Anfang fiel es mir wirklich schwer, in die Geschichte hinein zu kommen. Pikes Stil ist auch diesmal wieder sehr fesselnd. Doch zieht sich der Anfang dieses Buches meiner Meinung nach wie zäher Kaugummi. Es passiert eigentlich seitenlang das Gleiche und die Handlung läuft nicht wirklich weiter: Tavia sieht komische Leute, zaubert Labellos und berichtet ihrem Freund und einzigem Vertrauten Benson davon. Als dann Schwung in die Handlung kommt, wird der Leser mit Informationen überflutet. Mir fiel es beim ersten Lesen unheimlich schwer, alle Beziehungen und Bedeutungen auf einmal zu verstehen. Doch die Geschichte selbst ist wirklich toll. Die Beziehung zu Benson aber die durchgehende Anziehung nach Quinn, der letztendlich nur eine Vision ist - Klasse! Die einzelnen Charaktere sind gut inszeniert. Am besten gefallen hat mir das Ende des Buches. Da wird es noch einmal richtig spannend. Das ist auch der Grund, warum es gerade noch so 4 anstatt 3 Sterne gibt. Ich habe mir den zweiten Band schon gekauft und bin wirklich gespannt, wie es bei Tavia, Logan und Benson weiter geht!

    Mehr
  • fand ich enttäuschend

    Der Kuss der Göttin

    robberta

    19. November 2015 um 16:08

    Der Kuss der Göttin 1    von Aprilynne Pike Finde deinen Seelenverwandten, deine ewige Liebe Die 17-jährige Tavia ist ein Wunder: Sie hat als Einzige einen Flugzeugabsturz überlebt. Doch plötzlich hat sie Visionen von einem seltsam altertümlich wirkenden Jungen, der sie vor einer großen Gefahr warnt. Und bald wird sie von mysteriösen Männern verfolgt. Tavia flieht gemeinsam mit Benson, ihr einziger Vertrauter und gleichzeitig ihre große Liebe. Sie finden heraus, dass Tavia eine Göttin ist: Vor Urzeiten wurde sie dazu verdammt, immer wiedergeboren zu werden, immer auf der Suche nach ihrem Seelenpartner. Ihre Verfolger sind die Reduciata, die einen ewigen Kampf gegen die Götter führen. Und ihre einzige Hoffnung scheint Quinn zu sein, der Junge aus ihrer Vision … Meine Meinung: Der Schreibstil war gut zu lesen. Die Drei-Ecks-Beziehung Tavia, Benson und Quinn war spannend ganz besonders die von Tavia. Ich konnte mich als Leser aber nicht richtig in die Fantasiewelt der Reduciata usw hineinversetzten. Das Jugend-Fantasie-Drama konnte mich leider kaum überzeugen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Kuss der Göttin"

    Der Kuss der Göttin

    mirisbookworld

    07. October 2015 um 16:38

    Inhalt Finde deinen Seelenverwandten, deine ewige Liebe. Die 17-jährige Tavia ist ein Wunder: Sie hat als Einzige einen Flugzeugabsturz überlebt. Doch plötzlich hat sie Visionen von einem seltsam altertümlich wirkenden Jungen, der sie vor einer großen Gefahr warnt. Und bald wird sie von mysteriösen Männern verfolgt. Tavia flieht gemeinsam mit Benson, ihr einziger Vertrauter und gleichzeitig ihre große Liebe. Sie finden heraus, dass Tavia eine Göttin ist: Vor Urzeiten wurde sie dazu verdammt, immer wiedergeboren zu werden, immer auf der Suche nach ihrem Seelenpartner. Ihre Verfolger sind die Reduciata, die einen ewigen Kampf gegen die Götter führen. Und ihre einzige Hoffnung scheint Quinn zu sein, der Junge aus ihrer Vision Handlung Tavia ist noch immer erschüttert, dass sie als einzige bei dem Flugzeugabsturz überlebt hat und versucht trotzdem bei ihrer Tante Reese und ihrem Onkel Jay, ein relativ "normales" Leben anzufangen. Das bedeutet auch viele Besuche bei ihrer Psychaterin Elizabeth, die versucht aus Tavias Albträumen etwas Logisches herauszufinden. Doch das erweist sich als schwer, denn Tavia will sich nicht richtig öffnen. Einem dem sie alles anvertraut ist Benson, der sie in keinster Weise als verrückt bezeichnet, denn Tavia passieren immer mehr komische Dinge und dann ist da auch noch ein komischer Mann mit Sonnenbrille der sie verlogt und Quinn aus dem sie nicht schlau wird... Meinung Ich finde das Buch wirklich super schön! Schon von Anfang an hatte es mich gepackt gehabt, da so viele verrückte Dinge in Tavias Leben passierten und ich wissen wollte was der Grund dafür war, und wie es alles zusammen hing. Aber leider, das muss ich dazu sagen, gab es auch Sachen, die man vorhersehen konnte... Tavia, die Hauptperson, war mir schon von Anfang an sehr sympatisch vorgekommen. Anfangs tat sie mir auch ein bisschen leid, da sie ja ihre Eltern verloren hatte und nun quasi fast allein da stand. Aber trotz allem wirkte sie sehr stark und mutig, was ich sehr bewundert habe. Auch die Nebencharaktere wie Reese, Jay, Elizabeth, Benson und Quinn mochte ich sehr. Allerdings hatte ich bis zum Schluss bei Quinn nicht so richtig durchgesehen. Desweiteren finde ich die Idee mit den Erdgebundenen und den Reduciata und Curatoria sehr spannend. (Mehr wird aber nicht verraten) Der einzige kleine Haken war aber, dass viele Fakten in Masse auftraten und ich manchmal Probleme hatte, gleich alles zu verstehen. Außerdem waren manche Szenen ein wenig langweilig oder auch überflüssig und in die Länge gezogen, was sich aber nach ein paar Seiten wieder legte. Fazit Ich gebe dem Buch verdiente 4 Sterne und bin schon gespannt auf Teil 2!

    Mehr
  • irgendwie merkwürdig

    Der Kuss der Göttin

    MimisBookworld

    08. September 2015 um 13:56

    Das Cover gefällt mir sehr gut. Vor allem das Zusammenspiel der Farben, denn diese werden im Buch häufig erwähnt und beschrieben. Ein echter Hingucker! Der Schreibstil von Aprilynne Pike ließ mich schon in anderen Werken von ihr, den Atem anhalten. Sie schreibt sehr fesselnd, spannend und zum Teil dennoch witzig. Sie verliert auch nie den roten Faden ihrer Story aus den Augen. Doch ist es schwierig ein Buch zuschreiben, ohne viel von seinem Inhalt zu verraten. Hier hatte die Autorin ihre Schwierigkeiten. Sie verriet zwar nicht viel, jedoch bildeten sich dadurch Kaugummistellen. Eigentlich war es nur eine Kaugummistelle, diese machte die erste Hälfte des Buches aus. Während des Lesens dachte ich manchmal es geht gar nicht mehr voran.  Auch das ich die Inhaltsangabe kurz vor dem Lesen noch einmal las, war nicht so prickelnd. Diese verrät eigentlich auch schon alles. Was meinen Lesespaß verminderte. Daher liest sie bitte nicht! Die Hauptcharaktere waren super schön und mit viel Liebe ausgearbeitet. Tavia kann ich nicht unbedingt als mir sympathisch bezeichnen, aber gut. Ich konnte mich allerding gut in sie hineinversetzen. Was nicht bedeuetet, dass ich ihre Handlungen nachvollziehen kann. Ich gebe zu, sie verwirrte mich ab und an mit ihren Handlungen. Benson ist zu Beginn Tavias bester Freund. Dem Leser wird aber schnell klar, dass das nicht lange so bleibt. Hier gibt es übrigens eine nicht wirklich überraschende Wendung. Ich bin mal gespannt wie es mit den Beiden weitergeht, vorallem jetzt wo Tava Quinn/Logan gefunden hat. Schließlich kann nur einer ihre Erfüllung und der andere ihr Fluch sein. Die Nebencharaktere wie Sammi, Mark und Elizabeth sind ebenfalls gut ausgearbeitet. Wobei ich auch hier gestehen muss, dass diese mir auch nicht wirklich sympathisch waren. Und dadurch wirkten sich nicht authentisch. Hilfreich war es auch nicht das alle drei sich am Ende die Radieschen von unten angucken. Die Handlungs- und Schauplätze wurden sehr gut ausgewählt und beschrieben. Sie wurden auch angemessen in die Geschichte eingebaut und genutzt. Leider erfährt man über die beiden generischen Parteieen nicht allzu viel. Ich hoffe das ändert sich im zweiten Band. Das Ende des Buches ist ein recht knapp gestalteter Cliffhanger. Aber da ich den nächsten Band schon daheim habe, macht es mir nichts aus. Alles in allem hat mir das Buch nur durchschnittlich gefallen. Wie ihr bestimmt bemerkt habt, werde ich nicht gerade euphorisch und dergleichen. Aber es war auch nicht schlecht. Nur es besitzt ziemlich viel Potenzial zum ausbauen. Was meiner Meinung nach für die Charaktere gilt (ihre schwindende Anzahl wohlgemerkt). Ich werde auf alle Fälle den zweiten Band auch noch lesen und wie immer berichten.

    Mehr
  • Schönes Leseerlebnis!

    Der Kuss der Göttin

    Nadinini

    01. September 2015 um 20:50

    Auf dieses Buch bin ich durch Zufall gestoßen und einfach nur sehr froh darüber :) Obwohl ich erst gar keine Lust auf die Geschichte hatte, als ich es begonnen hatte, hat sich das schon nach der ersten Seite geändert. Das Buch konnte mich absolut überzeugen. Ich finde, dass es definitiv gute Ideen gab, bei denen es zwar ab und zu an Umsetzung und Erklärung haperte, die ansonsten aber unglaublich vielversprechend waren. Für mich hatte das Buch genau das, was ich gerade brauchte und die Grundidee habe ich auch so noch gar nicht gekannt :) Besonders wichtig sind in diesem Buch ja die Curatoria, die Reduciata, Erdgebundene und allgemein besondere Fähigkeiten. Näher werde ich darauf nicht eingehen, weil die Bedeutung der Worte jeder Leser selbst herausfinden sollte, sonst vergeht einem noch der Lesespaß! Was mich erst so beeindruckt hat, all die Ideen, zum Beispiel auch das Dreieck, gab mir beim Lesen auch immer wieder Zweifel. Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber leider habe ich nicht immer die gleichen Schlüsse ziehen können, wie die liebe Tavia und das fand ich dann etwas schade. Statt Gespräche zu machen, bei denen am Stück alles erklärt zu werden scheint, hätte man das einfach super aufteilen können, sodass es nicht zu viel auf einmal wird. Das Buch hat immerhin auch gute 400 Seiten, bei denen man das wirklich gut unter einen Hut bringen kann. Wenn man sich dann nochmal Gedanken macht ist es zwar klar, trotzdem kam ich manchmal nicht ganz hinterher und fand Tavias Verhalten auch nicht immer nachvollziehbar. Wo ich auch schon bei Tavia selbst bin. Wie gerade gesagt fand ich sie gern mal etwas naiv, vielleicht zu schnell zur Tat schreitend und einfach nicht nachdenklich genug. Ich bin ja froh, dass sich das gegen Ende ändert, trotzdem kam mir da alles zu schnell. Andererseits finde ich es gut, dass sie anfangs alles nach und nach hinterfragt hat. Warum sie allerdings nicht direkt mit ihren Bezugspersonen gesprochen hat, weiß ich nach wie vor nicht. Sie konnte es ja nicht wissen. Hier spielen tatsächlich viele Kleinigkeiten eine Rolle, die ich einerseits bewundert habe, andererseits ging mir vieles zu schnell, man kommt als Leser nicht ganz hinterher, hinterfragt selbst auch mehr Sachen, als Tavia. Und gerade was Liebesbeziehungen angeht und eben allgemein den Aufbau von Beziehungen, hat es mich etwas genervt, wie sie die Sache angeht. Gerade wenn man erfährt und herausfindet, was bei ihr der Fall ist. Die Nebencharaktere kann ich jetzt gar nicht so intensiv behandeln, weil ich euch sonst viel zu viel vorwegnehmen würde. Reese, Jay, Elizabeth und Benson scheinen auf jeden Fall alles Personen zu sein, denen man vertrauen kann und natürlich geht man mit Tavia diesen Weg. Mit der Zeit wird man nicht nur fremden und neuen Leuten, z.B. Quinn oder Sonnenbrillenmann, gegenüber skeptisch, sondern auch den vertrautesten Personen. Das erweist sich auch nicht immer als falsch ;) Das Ende hat mir an sich wirklich gut gefallen und es bleiben definitiv auch Fragen offen, die zum Weiterlesen anregen. Dass es ihr dann auch nicht so einfach gemacht wird, wie gedacht finde ich ebenfalls sehr positiv, wobei das auch mal eine etwas andere Reaktion, als in anderen Büchern gewesen wäre. Fazit: Insgesamt würde ich dem Buch SO gerne die volle Punktzahl geben! Ich habe den Anfang geliebt und genossen und war einfach nur froh, dass meine Mini-Leseflaute aufgehoben worden schien. Was mich allerdings immer wieder gestört hat waren leider die Informationen, die entweder mal keinen Sinn für mich ergeben haben, oder auf einmal am Stück kamen, sodass sie kaum verarbeitet und verknüpft werden konnten. Langeweile gab es bei mir nicht, was ich definitiv positiv anmerken muss :) Tavia ist mir an sich auch sympathisch, ich finde es gut, dass sie ihre Meinung vertreten wollte. Trotzdem war auch sie gern mal stur und naiv und ich hoffe einfach, dass sich das im zweiten Band bessern wird. Diesen möchte ich nämlich unbedingt noch lesen! Bei vielen Charakteren lag ich bisher richtig mit Vermutungen, die immer mal wieder durch meinen Kopf gingen und ich hoffe, dass ich auch weiterhin Glück damit habe! Nur wegen der nicht immer nachvollziehen - Sache vergebe ich diesmal 4 Leseschmetterlinge! Ich bin super gespannt auf die Fortsetzung und gewinne mehr und mehr Sympathie für Götter-Geschichten. An dieser Stelle danke ich dem cbj-Verlag für das *Rezensionsexemplar :)

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Kuss der Göttin" von Aprilynne Pike

    Der Kuss der Göttin

    cupcake0506

    03. August 2015 um 10:17

    Ich liebe das Buch der Kuss der Göttin! Wie findet ihr das Buch und auf welcher Seite seid ihr gerade ? :)

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Der Kuss der Götttin

    Der Kuss der Göttin

    Chantii0111

    08. June 2015 um 12:21

    Mir gefällt dieses Buch sehr gut und ich freue mich wenn ich den nächsten Teil anfange zulesen. Der Schreibstil ist ausergewöhnlich, gefällt mir aber sehr gut. Das Cover ist wunderschön. Die Farben hamonieren Miteinander sehr gut. Das Gold/Schwarz wirklt sehr geheimnisvoll!;D
    Dieses Buch ist auf jededn Fall weiter zu empfehlen!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks