Aprilynne Pike Spells

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spells“ von Aprilynne Pike

A magical romance blossoms in the follow-up to WINGS, the bestselling novel described by Stephenie Meyer as "a remarkable debut". (Quelle:'Flexibler Einband/08.08.2011')

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Spells" von Aprilynne Pike

    Spells
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. February 2011 um 17:09

    Laurel verbringt den Sommer in der Akademie von Avalon, um die Fähigkeiten zu verbessern, die jeder Herbstfee eigen sind. Das erweist sich schwieriger als gedacht, aber Tamani unterstüztz sie, so geht es eben geht. David, ihr Freund, gefällt es dagegen überhaupt nicht, dass die beiden so viel Zeit mit einander verbringen, schließlich weiß er von Tams Gefühlen. Klea, die Trolljägerin, hilft ihnen mehrmals aus der Patsche, Laurel und David sind sich aber nicht sicher, ob sie ihr trauen können. Jagd sie vielleicht auch Feen? Alles wird noch viel schlimmer, als Jeremiha Barnes, der Troll, wieder auftaucht. Der zweite Teil von Wings lässt uns erneut an dem Leben von Laurel Sewell, einer "Fall Faerie" teilhaben. Hier erfährt der Leser, mit welchen Problemen sie zu kämpfen hat, jetzt, da sie weiß, dass sie eine Fee ist und ihr jedes Jahr im Herbst riesige Blütenblätter aus dem Rücken wachsen. Die Geschichte schildert nicht nur ihre Zerrissenheit zwischen ihrem menschlichen Freund David und der Frühlingsfee Tamani, der sie ebenfalls liebt. Sonder auch die Ängste und Sorgen, mit denen ihre Mutter zu kämpfen hat. Während Laurels Vater begeistert ist, geht ihre Mutter ihr aus dem Weg. Das Buch hat seine Höhen und Tiefen. Sprachlich ist es wieder sehr schön, allerdings nicht immer super spannend. Auf manche Ereignisse wartet man sehr lange, was mich jedoch gespannt auf de dritten Teil (Wild) warten lässt. Spells ist eine schöne Fortsetzung mit einer ähnlichen magie wie Wings, der Leser taucht schnell wieder in die Welt von Avalon und Crescent City ein und lässt sich von dem Geschehen mitreißen. Und das englische Cover in grün mit der roten Blüte darauf ist genial :D

    Mehr