Arabella Carter-Johnson Iris Grace

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Iris Grace“ von Arabella Carter-Johnson

Wenn Iris malt, verliert sie sich ganz in den Farben und Formen. Doch bevor sie zu einem Wunderkind wurde, war sie vor allem ein Kind, das ein Wunder brauchte. Denn Iris Grace hat Autismus. In den ersten Lebensjahren war sie unerreichbar, lebte in ihrer eigenen Welt, die Familie verzweifelte. Dann entdeckte ihre Mutter, wie fasziniert Iris mit Pinsel und Farbe umging. Und schließlich war es die kleine Katze Thula, die die Verbindung zwischen Iris und der Außenwelt herstellte. Eine zauberhafte, wahre Geschichte.

Sehr interessant und bewegend!

— Agnes13

Stöbern in Biografie

Troublemaker

Ein Buch, das Augen öffnet.

jujumaus

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

ich bin einfach nur enttäuscht ... Bana wird benutzt um eine Geschichte zu schreiben die von einem Kind in dem Alter unmöglich verfasst sein

knusperfuchs

Nicht direkt perfekt

Nicole Jäger schafft es mit ihrer charmanten Art einen beim lesen nicht nur zum Schmunzeln sondern prustend zum Lachen zu bringen!

PiaDis

Wir sagen uns Dunkles

Eine sachliche und textnahe Biographie, die aufzeigt, was Lyrik auch und gerade in der Nachkriegszeit war und schaffen konnte

ronja_waldgaenger

Die amerikanische Prinzessin

Lebendig erzählte Geschichte eines ungewöhnlichen Lebens!

mabuerele

Das Leben, Zimmer 18 und du

Ein interessantes Buch.

evafl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bilder malen tausend Worte

    Iris Grace

    The iron butterfly

    09. January 2017 um 16:03

    Die freischaffende Fotografin Arabella Carter-Johnson erzählt in Iris Grace die Geschichte ihrer autistischen Tochter, die mit Hilfe der Katze Thula den Kontakt zu ihrer Umgebung stabilisieren konnte. Als Iris Grace 2009 auf die Welt kommt, weckt sie in ihren Eltern dieselben Hoffnungen und Sehnsüchte wie bei allen Eltern. Doch in ihren ersten drei Lebensjahren bleibt Iris Grace ihrer Umwelt verschlossen. Sie lächelt nicht, spricht nicht, nimmt keinen Blickkontakt auf. Autismus wird diagnostiziert. Zuerst entdeckt Iris Grace den Weg mit Pinsel und Farben zu kommunizieren, aber als Thula als kleines Katzenkind zur Familie kommt, bricht sie alle Dämme in Iris Grace. Arabella Carter-Johnson erzählt in diesem reich bebilderten Band eine Geschichte über Hoffnung und die erstaunliche Verknüpfung zweier Wesen, die für einander bestimmt sind. Iris Grace und die Katze Thula. Zauberhafte Fotografien und die Zeichnungen von Iris Grace laden zum Blättern und Schmökern ein. Eine ans Herz gehende Geschichte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks