Arabella Edge Der Unmensch

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Unmensch“ von Arabella Edge

1628, es ist der 29. Oktober, schifft sich im Amsterdamer Hafen tief vermummt der Apotheker der Stadt auf der Batavia ein, dem Flaggschiff der niederländischen Ostindien-Compagnie. Wie ein Leichentuch liegt dichter Nebel über den Dächern, durch die Straßen geistern Gerüchte über geheime Orgien und blasphemische Zusammenkünfte. Es geht ein Raunen, dass der Apotheker mit heidnischen Ritualen und unerklärlichen Todesfällen in Verbindung steht. Und als das Flaggschiff mit ihm an Bord den Hafen verlässt, bekreuzigen sich die Menschen in den Gassen. Die Batavia segelt mit unermesslichen Schätzen an Bord nach Süden. Aber auf der Reise scheint ein Fluch zu liegen, das Schiff kommt vom Kurs ab und zerschellt an einem Riff. Die Überlebenden retten sich auf eine kleine Insel. Unter ihnen ist der Apotheker. Und um sie herum der grenzenlose Ozean. Arabella Edge erzählt die Geschichte eines Menschen, den es wirklich gab. Vor 373 Jahren hat der Amsterdamer Apotheker Jeronimus Cornelisz nach dem Schiffbruch der Batavia ein Königreich des Schreckens errichtet und Verbrechen begangen, die das Ausmaß der Morde eines Charles Manson in den Schatten stellen. Das Grauen, das Jeronimus Cornelisz verbreitete, ist nur noch mit den Mitteln der Literatur zu fassen. Umgekehrt konnte sich auch die Literatur dem Unvorstellbaren nicht entziehen: Den Nobelpreisträger William Golding brachten die Begebenheiten um die Batavia auf die Idee zu einer anderen Geschichte, die er in seinem Roman Der Herr der Fliegen erzählt. Der Apotheker Jeronimus Cornelisz tat das Böse um des Bösen willen. Und damit nicht genug. Arabella Edge sperrt uns in den Kopf dieses Unmenschen: Das ganze Buch ist aus seiner Sicht erzählt.

Stöbern in Romane

Alles über Heather

Ein Thriller? Ein Familiendrama? Hält auf jeden Fall bei der Stange, verwirrt aber auch enorm

LaLecture

Olga

Ein wunderschönes Buch, hat mich sehr beeindruckt.

claudiaausgrone

Die Farbe von Milch

So richtig versteh ich die Begeisterung um dieses Buch nicht. Mir ist es zu anstrengend.

Marina_Nordbreze

Solange unsere Herzen schlagen

Sehr schöne Handlung mit so individuellen Charakteren, wirklich herzzerreißend.

laraantonia

Wie der Wind und das Meer

Nervenzerreißend, poetisch und einfach nur zum Hinschmelzen! Das poetischste Buch, das in meinem Leben gelesen habe!

linesandrhymesuniverse

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks