Arabella Weir Ist mein Hintern wirklich so dick?

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(7)
(8)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Ist mein Hintern wirklich so dick?“ von Arabella Weir

Es sind die ersten zehn Minuten, die alles entscheiden. Und es ist Freundschaft auf den ersten Blick. Als Elfjährige sind sich Vicky, Bert und Tess begegnet, zwanzig Jahre später sind sie immer noch die drei besten Freundinnen auf der Welt. Sonst hätten sie das alles wohl auch nicht überstanden: die unmöglichen Eltern, die schrecklichen Lehrer, die Peinlichkeiten beim ersten Sex, die unzuverlässigen Männer, die Schwierigkeiten mit dem Beruf und die ganzen übrigen Katastrophen. Bert ist das frechste Mädchen der Schule, Vicky ist immer sehr elegant, und von Tess weiß man eigentlich gar nicht, was sie im Leben so vorhat. Aber das ist ja ohnehin das Schwierigste: Herauszufinden, was man überhaupt will. Gut, wenn man Freundinnen hat, die einem helfen!

Stöbern in Liebesromane

Wir sehen uns beim Happy End

Leserunde der Lesejury. Danke das ich dabei sein durfte, das Buch ist unglaublich süß und total ergreifend. Einfach nur toll!

live_between_the_lines

Berühre mich. Nicht.

Den Hype ist das Buch alle Male wert. Laura Kneidl schneidet ein Thema an, was direkt unter die Haut geht. Gefühle, usw. sind sehr intensiv.

BuecherMaedchen

Wenn die Liebe Anker wirft

schöne Geschichte, aber etwas langatmig

jodysart

Das Glück an Regentagen

Eine wunderschöne Geschichte mit Tiefgang.

Wonni1986

Wintersterne

Bewegende Spaziergänge durch Prag mit drei Paaren…?!

Minangel

Zuckerkuss und Mistelzweig

Netter Unterhaltungsroman, der einen schön auf die Weihnachtszeit einstimmt

jojo86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Jahr Tagebuch

    Ist mein Hintern wirklich so dick?

    peedee

    04. January 2015 um 11:02

    Das Buch zeigt ein Jahr Tagebuch von Jacqueline. Wie ist Jacqueline? Sie ist total überdreht, ein bisschen paranoid, ein klein wenig mimosenhaft, in Liebesdingen total verpeilt. Sie findet ihren Hintern extrem dick, sorgt sich um ihre Cellulite, will sich Fett absaugen lassen (obwohl sie Grösse 38/40 trägt!). Das Buch ist lustig und unterhaltsam, wenn man darüber hinweg sieht, dass sie sich unnötig über ihr scheinbares „Dicksein“ aufregt. Schliesslich ist jemand, der Grösse 38/40 trägt, wirklich nicht dick! Das Buch ist natürlich nicht die grosse Literatur, aber wer das bei diesem Buchtitel erwartet, ist eh auf der falschen Spur.

    Mehr
  • Rezension zu "Ist mein Hintern wirklich so dick?" von Arabella Weir

    Ist mein Hintern wirklich so dick?

    nic

    10. January 2010 um 10:44

    Egal ob frau sich diese Frage stellen muss oder nicht - das Buch ist wirklich klasse und empfehlenswert für alle, die zwischendurch gerne was leichtes und sehr witziges lesen. Zum Schreien komisch, wenn ich auch manchmal etwas Probleme hatte über die andauernden Komplexe zu lesen. Allerdings sollte frau nach der Lektüre von jedwedem Gedanken an einen zu dicken Hintern befreit sein. ;) Ein sehr erfrischender Schreibstil und amüsante Ausdrucksweise erwartet hier den Leser auf jeden Fall!

    Mehr
  • Rezension zu "Ist mein Hintern wirklich so dick?" von Arabella Weir

    Ist mein Hintern wirklich so dick?

    Reever

    06. January 2010 um 17:29

    Egal was Mann oder Frau macht, Jacqueline sieht eine Anspielung auf ihr Äußeres, bekommt sie Blumen ins Büro, denkt sie andere denken sie hätte sie sich selbst geschickt um sich interressant zu machen, oder man hat sie ihr geschickt um die Kollegin eifersüchtig zu machen. Die Frau kann einen leid tun, anscheinenend kommt sie an weil sie dennoch gut aussieht, obwohl sie Vollschlank ist, aber sie will es einfach nicht wahr haben. Das nervt schon echt, was wäre da alles drin gewesen in der Story. Als Mann gesehen würde mich Jacqueline wahnsinnig machen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ist mein Hintern wirklich so dick?" von Arabella Weir

    Ist mein Hintern wirklich so dick?

    Kitsune87

    30. September 2008 um 16:19

    Der Buchrücken verspricht mehr als der Inhalt einhält. Mal wieder ein Buch aller Helen Fielding, das dieser allerdings nicht das Wasser reichen kann.

  • Rezension zu "Ist mein Hintern wirklich so dick?" von Arabella Weir

    Ist mein Hintern wirklich so dick?

    Kruemelmonster

    28. November 2007 um 20:07

    Super lustig und genial geschrieben, hab mir nicht sooo viel erwartet, aber fands echt super!!! Ein Buch für alle Frauen, die nicht denken sie müssen von 2 Blättern Salat und 2 Karotten am Tag leben!!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks