Aravind Adiga Between the Assassinations

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Between the Assassinations“ von Aravind Adiga

From a middle-aged Communist to an Islamic terrorist; from the young children of a Tamil building-site worker to a privileged and alienated schoolboy; from an idealistic journalist to a Brahmin housemaid, this title presents a microcosm of Indian life in the 80s, the years between the assassinations of Indira Gandhi and her son Rajiv.

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Between the Assassinations" von Aravind Adiga

    Between the Assassinations
    broul

    broul

    25. November 2011 um 12:06

    Ui, I carried this one around with me for a long time. Probably my problem were once again the "short stories". The book is subdivided in many different stories which take place in a fictional city in India. All social levels are covered. Probably the book is a accurate mirror to the Indian society. But the "problem" is, that the stories are never romanticized. The other "problem" is, that the book is a collection of short stories. I simply don't warm to short stories... :(

    Mehr