Arezu Weitholz

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 104 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 44 Rezensionen
(21)
(22)
(20)
(5)
(4)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abwechslungsreiche Sammlung kleiner Fisch-Lyrik

    Ein Fisch wird kommen

    4Mephistopheles

    26. September 2017 um 13:10 Rezension zu "Ein Fisch wird kommen" von Arezu Weitholz

    Dieses schmale in Leinen eingebundene Bändchen liegt schon schön in der Hand und überzeugt durch die hochwertigen etwas dickeren Seiten. Ich hatte mich schon darin verliebt, als ich es nur in der Hand hielt.Innen drin finden sich viele schöne fantasievolle Gedichte, vermeintliche Sachtexte und detailverliebte Zeichnungen rund um abstruse fiktive Begebenheiten unter dem Meer. Hierbei regt besonders der Wortwitz der Verfasserin immer wieder zum Lachen an.Ich kann das Buch besonders als Geschenk empfehlen, auch für Menschen die ...

    Mehr
  • Wenn die Nacht am stillsten ist

    Wenn die Nacht am stillsten ist

    daydreamin

    23. April 2016 um 18:35 Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Geschrieben im August 2012:Zuerst muss ich sagen, dass mich der Schreibstil absolut beeindruckt und verzaubert hat. Arezu Weitholz beschreibt die eigentlich sehr alltäglichen Situationen unfassbar schön. Naja, nicht direkt schön, eher wahrheitsgemäß und ungeschönt, aber trotzdem liest sich das Buch einfach nur wunderbar. „Warst du jemals auf einem Rave, ich meine nicht in der VIP-Lounge, wo deine Freunde mit den richtigen Turnschuhen stehen. Ich meine ein Fest, bei dem man irgendwann morgens um vier merkt, dass man die ganze Zeit ...

    Mehr
  • Wenn die Nacht am stillsten ist

    Wenn die Nacht am stillsten ist

    Claudia-Marina

    08. January 2016 um 19:48 Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Hörst du mich? Ich sitze an deinem Bett, die ganze Nacht, und rede mit dir, und ich weiß nicht, ob es noch bei dir ankommt. Ludwig, was hast du getan? Acht Monate waren Anna und Ludwig ein Paar, bis beide feststellen, dass sie nicht zusammenpassen, dass ihre beiden Welten nicht kompatibel sind. Anna ist geprägt vom Schmerz ihrer Kindheit, dem Selbstmord des Vaters, die Sorge um die pflegebedürftige Mutter im Altersheim, den Erinnerungen an ihre Zeit in Südafrika. Sie schleppt so viel mit sich rum, dass für eine Beziehung ...

    Mehr
  • Ein Buch, das nachklingt

    Wenn die Nacht am stillsten ist

    MissStrawberry

    21. February 2015 um 17:10 Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Dieses Buch ist nicht wirklich leichte Kost. Es fordert, aber es fördert auch. Zentrale Themen sind Liebe und Selbstmord. Anna sitzt am Bett von Ludwig, der nach einer Überdosis Tabletten im Koma liegt. Warum hat er das getan? Sie redet wie Scheherazade auf ihn ein - erzählt ihm all das, was sie in den acht Monaten ihrer Beziehung, die nach Ludwigs Wunsch geheimgehalten werden musste, nicht erzählen durfte. Im zweiten Teil erfahren wir mehr von Anna und auch von Ludwig, es ist eine Zeitreise zurück in die Zeit vor diesem Vorfall. ...

    Mehr
  • Am Ende geht es um den Moment

    Wenn die Nacht am stillsten ist

    dicketilla

    02. March 2014 um 13:43 Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Sie trägt das mittelgraue Anthrazit, was ihm so an ihr gefällt, sie sitzt an seinem Bett und erzählt ihm ihr Leben. Ludwig, der Sohn aus gutem Hause, ein über den Dingen stehender Typ, hatte sich nie groß für ihr Leben interessiert. Er hatte einen Namen, eine Position und arbeitete bei einem Hamburger Gesellschaftsmagazin. Jetzt lag er da, im Koma gefangen, etwas lief aus dem Ruder, dem konnte er sich nicht stellen, Tabletten war sein Ausweg. War es eine Kurzschlussreaktion ? Er lag da wie ein Mann im Schlaflabor, und sie fragt ...

    Mehr
  • Abrechnung

    Wenn die Nacht am stillsten ist

    buecherwurm1310

    12. November 2013 um 13:31 Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Eine junge Frau sitzt am Bett ihre Freundes, welcher eine Menge Schlaftabletten genommen hat. Sie ruft aber keinen Notarzt, sondern erzählt ihm ihre Geschichte, ihre Gedanken. Diese Gedanken sind nicht positiv, nein sie macht ihrem Freund viele Vorwürfe. An diesem Tag hatte sich Ludwig von ihr getrennt, ohne Angabe von Gründen, einfach so. Verhält sich ein Mensch so wie Anna? Was stimmte nicht am Verhältnis der beiden, dass sie ihm dieses nicht erzählen konnte, bevor er die Tabletten eingeworfen hatte? Wenn man dann weiterliest, ...

    Mehr
  • Entlarvend und sprachschön

    Wenn die Nacht am stillsten ist

    Mirka

    01. April 2013 um 22:23 Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Ludwig ist eine dieser Personen, die man ikonisiert - dadurch, wie er sich ausdrückt, wie er sich von anderen abzugrenzen versucht, ja, auch dadurch, wie er auf andere herabzusehen scheint. Ludwig will ikonisiert werden. Er will, dass man ihn wahrnimmt, über ihn nachgrübelt, seine Tiefgründigkeit bewundert, seine Intelligenz und seine augenscheinliche Zugehörigkeit zu irgendeiner Elite, die sich niemand so genau zu definieren traut. Ludwig will dabei sein, bestimmen, das Ruder in der Hand haben - ein Gewinner sein. Verlierer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Wenn die Nacht am stillsten ist

    Fannie

    12. March 2013 um 06:45 Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Anna erzählt Anna steht nicht auf der Sonnenseite des Lebens: Ihr Vater hat sich das Leben genommen, ihre Mutter lebt in einem Pflegeheim. Dann beendet Annas Freund Ludwig eines Tages ihre gemeinsame Beziehung knapp mit den Worten “Es ist aus.” Kurze Zeit später findet sie ihn bewusstlos in seiner Wohnung, vollgepumpt mit Tabletten. Sie setzt sich neben ihn und erzählt. Berichtet aus ihrem Leben, spricht von der Zeit, als sie in Südafrika gelebt hat, redet vom Selbstmord des Vaters und über sich. Damit bricht sie die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Merry Fishmas" von Arezu Weitholz

    Merry Fishmas

    Gospelsinger

    24. December 2012 um 03:46 Rezension zu "Merry Fishmas" von Arezu Weitholz

    Karpfen zu Weihnachten? Nicht bei uns, und wohl auch nicht bei anderen Menschen, die diese Fisch-Weihnachtsgedichte gelesen haben. Ganz unterschiedliche Formen von Gedichten sind in diesem schmalen Band versammelt, aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie handeln von Fischen. Um Lachse geht es, um Karpfen, Renken, Welse, Kraken und sogar um Fischstäbchen. Selbst ein Lied ist enthalten: „Jingle Wels“. Einer meiner Favoriten ist das Hai-Haiku: „Der Hai hat Hunger / die Fische wollen leben / welch ein Dilemma!“. Die Gedichte und die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Wenn die Nacht am stillsten ist

    sally1383

    23. December 2012 um 14:48 Rezension zu "Wenn die Nacht am stillsten ist" von Arezu Weitholz

    Von der Leseprobe aus dem ersten Teil des Buches "Nacht" war ich sehr angetan. Es war nicht immer einfach dabei zu bleiben, aber es war interessant in Annas Gedankengänge einzutauchen, an ihrem "Gespräch" mit Ludwig teilzuhaben. Und so freute ich mich auch, als ich das Buch gewann. Doch dann brauchte ich zwei Anläufe, um dieses Buch überhaupt zu Ende zu bringen bei gerade mal 220 Seiten. Lange fragte ich mich, was dieses Buch sein wollte. Was wollte uns die Autorin damit sagen bzw. geben? Ich lese meistens Bücher, um unterhalten ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.