Ariëlla Kornmehl

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(3)
(4)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Alles, was wir wissen konnten

Bei diesen Partnern bestellen:

Was Du mir verschweigst

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schweigen

    Alles, was wir wissen konnten

    19angelika63

    Rezension zu "Alles, was wir wissen konnten" von Ariëlla Kornmehl

    KlappentextJet, ein jüdisches Mädchen, flieht vor den deutschen Besatzern aus Amsterdam. Unterschlupf  findet sie bei einem Bekannten im Vorort Haarlem. Aber Jet ist nur scheinbar in Sicherheit. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf, als der Nachbar, ein Nazi-Kollaborateur, auf Jet aufmerksam wird und ihr nachstellt. Um ihr Leben zu retten, muss Jet dem Peiniger das eigene Kind überlassen. Kann ein solcher Mensch ein guter Vater sein? Wird Jets Sohn je die Wahrheit über seine Herkunft erfahren?Jet ist Jüdin und wird von den Eltern ...

    Mehr
    • 5
  • Leerstellen

    Alles, was wir wissen konnten

    Bri

    06. September 2016 um 11:13 Rezension zu "Alles, was wir wissen konnten" von Ariëlla Kornmehl

    Jet, eine junge Jüdin aus Amsterdam muss auf dem Land untertauchen. Die Nazis haben die Niederlande besetzt, und Jets Familie muss ihr Hab und Gut auflösen. Möbelstücke und nicht so wertvolle Gegenstände werden bei einer Firma verwahrt, was mitgenommen werden kann, wird mitgenommen. So bringt Jet in ihrem Köfferchen ein Bild Edgar Degas zu Henk, dem Bekannten auf dem Land, der das Risiko eingeht, sie als seine Haushaltshilfe auszugeben. Jets Mutter gibt ihr das Bild mit, damit die darauf abgebildete Tänzerin über sie wacht.Die ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Zu wenig

    Alles, was wir wissen konnten

    JoBerlin

    01. May 2016 um 09:11 Rezension zu "Alles, was wir wissen konnten" von Ariëlla Kornmehl

    Alles, was wir wissen konnten …. ist leider nicht viel, denn Ariëlla Kornmehl kann den an sich guten Plot ihres Roman nicht zufriedenstellend umsetzen.Holland zur Zeit der deutschen Besatzung in den 40er Jahren, eine junge jüdische Frau versteckt ihren Geliebten auf dem Land und wird durch ihren nationalsozialistischen Nachbarn, der von Raubkunstverkäufen recht gut lebt, erpresst und belästigt. Diese Übergriffe lösen widersprüchliche Gefühle in ihr aus. Sie fühlt sich entehrt aber latent auch zu ihrem Peiniger hingezogen – eine ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Was Du mir verschweigst" von Ariëlla Kornmehl

    Was Du mir verschweigst

    WinfriedStanzick

    15. February 2012 um 11:27 Rezension zu "Was Du mir verschweigst" von Ariëlla Kornmehl

    Dieser nunmehr dritte Roman der Niederländerin Ariella Kornmehl ist die traurige und am Ende doch Mut machende Geschichte der persönlichen Spurensuche einer jungen Frau namens Lunia. Mit 23 Jahren ist die gebürtige Russin aus St. Petersburg nach Amsterdam gekommen, hat einen Mann kennengelernt und ihn bald geheiratet. Der Sohn von Bas und Lunia, der bald zur Welt kommt, ist taubstumm. Weil ihr auch ihr Beruf als Maklerin immer weniger Spaß macht und sie sich, -sie weiß nicht wie- in einen anderen Mann verliebt, ist ihr Leben in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Was Du mir verschweigst" von Ariëlla Kornmehl

    Was Du mir verschweigst

    Clari

    06. March 2011 um 17:49 Rezension zu "Was Du mir verschweigst" von Ariëlla Kornmehl

    Heimatlos? Lunia geht etwas lustlos ihrem Job als Maklerin nach. Sie lebt mit ihrem Mann Bas und dem kleinen Sohn Reuben in Amsterdam. Doch eigentlich ist sie eine gebürtige Russin. Die Tage verrinnen ihr unter den Händen, und schon bald hat man den Eindruck, dass Lunia gehetzt wirkt. Ein Kollege in der Immobilienagentur, der aus Weißrussland stammt, interessiert sich für sie und sie für ihn. Diese Beziehung lebt von Andeutungen, aus denen man die Spannung spürt, die sich zwischen den beiden aufbaut. Sehr unverhofft muss Lunia ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks