Ariana Franklin

(516)

Lovelybooks Bewertung

  • 621 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 84 Rezensionen
(198)
(195)
(95)
(20)
(8)
Ariana Franklin

Lebenslauf von Ariana Franklin

Ariana Franklin arbeitete mehrere Jahre als Journalistin, ehe sie sich dem Romanschreiben widmete. Bekannt wurde sie mit ihrem ersten Roman »Die Totenleserin«. Zusammen mit ihrem Mann lebte sie in der Nähe von London. Am 27.01.2011 verstarb Ariana Franklin im Alter von 78 Jahren. Ariana Franklin war das Pseudonym der Autorin Diana Norman

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cambridge 1170

    Die Totenleserin

    Katrin_Graf

    01. April 2018 um 14:59 Rezension zu "Die Totenleserin" von Ariana Franklin

    Ein kleiner Junge wird tot aufgefunden, angeblich von Juden gekreuzigt. Dass die Juden auf eine Burg fliehen müssen und nicht mehr ihren Geschäften nachgehen können, reißt ein empfindliches Loch in die Staatskasse von Heinrich II. Deshalb fordert er aus Salerno einen Arzt der Toten an. Was er nicht ahnt, dieser Arzt ist eine Frau. Spannend und witzig geschriebener Historienkrimi.

  • Die Totenleserin

    Die Totenleserin

    Ritja

    25. January 2018 um 18:44 Rezension zu "Die Totenleserin" von Ariana Franklin

    „Die Totenleserin“ war mein erstes mittelalterliches Hörbuch. Normalerweise bin ich kein großer Fan von historischen Geschichten, aber da das Hörbuch in einem großen Tauschpaket mit enthalten war, habe ich dem Mittelalter einmal eine Chance gegeben.  Adelia (die Totenleserin) ist eine der wenigen Frauen, die den Beruf der Ärztin erlernen durfte. Sie hat sich auf die Rechtsmedizin (früher Totenarzt) spezialisiert. Nun wird sie vom König engagiert, um mehrere Kindermorde aufzuklären. Dafür reist sie mit einem Ermittler (Simon) von ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 1141
  • Leserkommentare zu Der Fluch der Totenleserin von Ariana Franklin

    Der Fluch der Totenleserin

    Mythica

    via eBook 'Der Fluch der Totenleserin' zu Buchtitel "Der Fluch der Totenleserin" von Ariana Franklin

    Ich weiß, dass es schon Vorgänger gibt zu diesem buch, aber trotzdem hab ich die Reihenfolge der Totenleserin nicht eingehalten. Trotzdem hat mich das Buch von Ariana Franklin komplett überzeugt mit seinem historischen Flair und einer guten Portion von schwarzem Humor.

    • 3
  • Nicht teuflisch spannend oder so

    Die Teufelshaube

    ichundelaine

    01. December 2016 um 11:51 Rezension zu "Die Teufelshaube" von Ariana Franklin

    Die Teufelshaube ist der zweite Teil rund um die Totenleserin Adelia, die nun verlassen vom Vater ihres Kindes (einem Bischoff) im Fall der toten Geliebten von König Henry ermittelt. Das Hörbuch beginnt spannend mit einer Begegnung eines Auftragsmörders und seinem Auftraggeber, kurz danach lernt der aufmerksame Hörer Adelia, eine Pathologin aus Salerno kennen, die sich nach ihrem letzten Fall im englischen Sumpfland befindet. Zusammen mit ihrem ehemaligen Geliebten dem Bischoff Rowley soll sie herausfinden, wer Rosamunde mit ...

    Mehr
  • Eine aufregende und spannende Jagd nach einem Kindermörder

    Die Totenleserin

    Sommermaedchen23

    16. July 2016 um 11:10 Rezension zu "Die Totenleserin" von Ariana Franklin

    InhaltCambridge 1171: Um entsetzliche Kindermorde aufzuklären, wird aus Salerno ein Totenarzt nach Cambridge gerufen – auch wenn diese Kunst alles andere als gottgefällig ist. Keiner ahnt, dass es sich dabei um eine junge Frau handelt, die Beste ihres Fachs. Mit ihrer direkten Art, Aberglauben und Vorurteilen entgegenzutreten, irritiert sie die Mächtigen der Stadt. Auch den Steuereintreiber des Königs verwirrt Adelia, jedoch aus ganz anderen Gründen...„Wir lassen uns nicht durch Standesunterschiede von denjenigen fernhalten, die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Isarlauf" von Bettina Plecher

    Isarlauf

    BettinaPlecher

    zu Buchtitel "Isarlauf" von Bettina Plecher

    Giftmord in München Liebe Krimifans,  das neue Jahr hat gerade begonnen, und viele von uns haben sich vorgenommen, öfter mal die Laufschuhe zu schnüren - in der Hoffnung wieder fit und froh zu werden.  Für den Psychiater Kijan von Sydow jedoch erweist sich diese Hoffnung als trügerisch. Er kollabiert nach einem Marathonlauf sterbend vor dem Münchner Olympiastadion.  Ich lade Euch sehr herzlich ein zu einer genüsslich-giftigen Leserunde zum zweiten Band meiner Krimiserie um Qurin Quast und Frieda May. Der Toxikologe und die ...

    Mehr
    • 400
  • So eine emanzipierte Frau im frühen 12.Jahrhundert?

    Die Totenleserin

    -Anett-

    22. October 2015 um 11:18 Rezension zu "Die Totenleserin" von Ariana Franklin

    Immer wieder musste ich überlegen, aber ja, das Buch spilet Anfang des 12. Jahrhunderts. Und dann gibt es da eine Frau, die Obduktionen durchführt, emanzipiert und frech ist. Eigentlich passt das nicht wirklich und ich kann mir nicht vorstellen, dass es so etwas in England 1170 gegeben haben sollte. Im Grunde sollte diese Geschichte doch mal locker 700 Jahre später spielen, aber okay, nehmen wir das mal als gegeben. Da werden in Campridge Kinder getötet, und die Juden sollen es gewesen sein. Der König von England glaubt nicht so ...

    Mehr
  • Ich liebe diese Reihe!

    Die Teufelshaube

    angi_stumpf

    17. November 2014 um 20:54 Rezension zu "Die Teufelshaube" von Ariana Franklin

    Die Kurzbeschreibung: England 1176: Die Geliebte von Henry II. stirbt an den Folgen einer unheimlichen Vergiftung. Der König tobt - während seine Gemahlin, die machthungrige Eleanor von Aquitanien, triumphiert. Doch steckt sie wirklich hinter dem grausamen Anschlag? Die Rache des Königs wäre unerbittlich - und würde einen Krieg entfachen, der sein mühsam befriedetes Land endgültig zerstören würde. Nur eine ist in der Lage, die Zeichen richtig zu deuten: Adelia, die Totenleserin. Die Geschichte: Adelia, die ausgebildete Ärztin und ...

    Mehr
  • Die Pathologin des Mittelalters ...

    Die Totenleserin

    angi_stumpf

    Rezension zu "Die Totenleserin" von Ariana Franklin

    Adelia ist eine junge, starke Frau mit einem großen Dickkopf und mit einer besonderen Gabe: sie ist ausgebildete Ärztin und kann "mit den Toten sprechen". Das ist die altertümliche, etwas abergläubisch anmutende Bezeichnung für den heutigen Beruf der Pathologin. Adelia wurde in Salerno ausgebildet, während es anderswo vollkommen undenkbar war, dass Frauen den Beruf des Arztes erlernen dürfen. Auf Geheiß des Königs reist sie mit ihrem Kollegen Simon und ihrem ständigen Begleiter Mansur nach England. Dort hält eine mysteriöse ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.